Michi's Ellie

Hier könnt ihr eure eigenen LJ-Projekte vorstellen und über Fortschritte und Rückschläge berichten. Bitte nur Fragen die, die Projekte betreffen.

Moderator: Gatito

Forumsregeln
Spielregeln Projekte
...ist alles wirklich ganz einfach!
Wie wir alle wissen sind unsere LJs mehr als nur Autos.
Ob wir's wollen oder nicht, werden sie frueher oder spaeter irgendwie zu Projekten.
Normalerweise besteht dabei die Aufgabe den LJ in einen fahrbereiten Zustand zu erhalten, was nicht immer leicht ist (aber dank der vielen LJ-Freunde hier und mit Hilfe von 'Fragen zur Technik' machbar!)
Hin und wieder aber landet eine Ellie in den Haenden eines kreativen LJ-Freundes, der etwas mehr vorhat: Sei es eine Totalrestauration, eine dezente Hoeherlegung, ein gewagter Motortausch oder eben eine andere Verschoenerung...
Wenn Euer LJ also so ein Projekt geworden ist (oder Ihr vielleicht gerade damit angefangen habt ein bisschen zu planen) dann nix wie rein in die 'Projekte'.
Der Uebersicht halber gibt es nur eine Regel: Pro LJ nur ein Thread.
Wer mehr LJs hat darf auch mehr Threads starten.
Auf diese Weise sieht man immer wer wo gerade welchen Fortschritt gemacht hat und aus eigener Erfahrung findet man alles nachher viel einfacher...
Ansonsten darf alles rein was zum Projekt gehoert: Bilder, Berichte, Fragen, Kommentare. Wer sein Projekt allerdings verkaufen will macht das natuerlich woanders...
Und zu guterletzt noch: Dass wir alle nett zueinander sind, versteht sich ja von selbst. Und vor allem hier, denn jeder ist stolz auf sein Projekt, nicht wahr?

Viel Spass,
Christian

Re: Michi's Ellie

Beitragvon MichiS » Freitag 20. Juli 2018, 19:45

Danke Thomas das stimmt :) vielleicht schaffe ich es sogar dieses Jahr noch zu Lackieren. Neues Bodenblech ist schon Unterwegs.

und weiter gehts... das Bodenblech und Anschlussblech in den Laderaum ist wohl nicht mehr zu retten. Morgen möchte ich
das restliche Blech rausmachen und die Auflage freilegen. Der Kotflügel v. links ist auch demontiert worden allerdings auf die ruppige Art :texas: , da er mit der Karosserie "verschweisst" war. :busted:

Bild

der Instantgesetzte Träger und schon mal die erste Passprobe zur Seitenwand... (ich hatte noch ein altes Maß angezeichnet, daher musste ich es noch ergänzen)

Bild

die Verstärkung muss noch entrostet und eingeschweisst werden.

das Verstärkungsblech ist in einem überraschend guten Zustand...

Bild
Ein leben ohne Suzi ist möglich, aber sinnlos :love:
Benutzeravatar
MichiS
Matschlochsucher
 
Beiträge: 241
Registriert: Samstag 28. Juli 2012, 14:01
Wohnort: Balingen

Re: Michi's Ellie

Beitragvon MichiS » Dienstag 31. Juli 2018, 06:51

Boden ist raus, der neue benötigt etwas Nacharbeit...

Bild

die Schwellerseite sieht noch besser aus als erwartet:

Bild

Untere Aufnahme, sieht besser aus als auf der Beifahrerseite...

Bild

erneuerter Rahmenausleger...

Bild

ansonsten bremst mich die Hitze etwas aus :beer:


Viele Grüße
Michi
Zuletzt geändert von MichiS am Mittwoch 1. August 2018, 07:53, insgesamt 1-mal geändert.
Ein leben ohne Suzi ist möglich, aber sinnlos :love:
Benutzeravatar
MichiS
Matschlochsucher
 
Beiträge: 241
Registriert: Samstag 28. Juli 2012, 14:01
Wohnort: Balingen

Re: Michi's Ellie

Beitragvon Skipper » Dienstag 31. Juli 2018, 16:58

Hab da noch das hintere Blech übrig.
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 958
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Re: Michi's Ellie

Beitragvon MichiS » Dienstag 31. Juli 2018, 17:10

Wenn du den noch fehlenden Übergang meinst, würde ich den gerne nehmen :basar: . Machen wir den Rest per PN ?

Viele Grüße
Michi
Ein leben ohne Suzi ist möglich, aber sinnlos :love:
Benutzeravatar
MichiS
Matschlochsucher
 
Beiträge: 241
Registriert: Samstag 28. Juli 2012, 14:01
Wohnort: Balingen

Re: Michi's Ellie

Beitragvon MichiS » Sonntag 21. Oktober 2018, 09:27

so, nach längerer Pause konnte ich mal wieder ein paar Stunden schrauben...
Falz für das Bodenblech gesäubert und Grundiert...

Bild


danach den Rahmenausleger nochmal korrigiert, hatte sich wohl beim Schweissen etwas verzogen...

Bild

und das gerichtete Bodenblech, was am meisten Arbeit war die man so nicht wirklich sieht, jetzt passt es
so halbwegs rein...

Bild



Viele Grüße

Michi
Ein leben ohne Suzi ist möglich, aber sinnlos :love:
Benutzeravatar
MichiS
Matschlochsucher
 
Beiträge: 241
Registriert: Samstag 28. Juli 2012, 14:01
Wohnort: Balingen

Re: Michi's Ellie

Beitragvon kerschi » Dienstag 23. Oktober 2018, 11:31

Echt tolle Arbeit mach Spaß dir zu zu sehen :appl:

Eine kurze Frage hätte ich, und zwar was verwendest du da für eine Grundierung (rote Farbe)?
Bzw. ist diese auf zum verschweißen geeignet?

Schöne Grüße und viel Spaß beim Basteln
Kerschi
kerschi
neuer aktiver Benutzer
 
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 27. Juni 2018, 19:15

Re: Michi's Ellie

Beitragvon Skipper » Mittwoch 24. Oktober 2018, 12:38

Einfach mal nach Schweisprimer oder schweißbare Grundierung googeln. Hab ich auch bei der Restauration benutzt.
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 958
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Re: Michi's Ellie

Beitragvon Kamikaze » Sonntag 28. Oktober 2018, 11:44

Klasse, es geht ganz schön voran. :daumen:
:(OwwO): Ich will schlafend sterben wie mein Opa, nicht schreiend wie sein Beifahrer :(OwwO):
Benutzeravatar
Kamikaze
Matschlochsucher
 
Beiträge: 106
Registriert: Samstag 28. April 2007, 22:30
Wohnort: Rust

Re: Michi's Ellie

Beitragvon MichiS » Montag 29. Oktober 2018, 08:43

@kerschi,
sorry bin nicht jeden Tag hier. Ja, Skipper hat es ja schon geschrieben, würde dir den Schweißprimer von Mipa empfehlen.

@kamikaze
stimmt, wenn auch sehr langsam und es jetzt im Winter in der unbeheizten Garage auch nicht mehr viel gehen wird fürchte ich.
Ein leben ohne Suzi ist möglich, aber sinnlos :love:
Benutzeravatar
MichiS
Matschlochsucher
 
Beiträge: 241
Registriert: Samstag 28. Juli 2012, 14:01
Wohnort: Balingen

Re: Michi's Ellie

Beitragvon miphitise » Montag 29. Oktober 2018, 13:51

MichiS hat geschrieben:stimmt, wenn auch sehr langsam und es jetzt im Winter in der unbeheizten Garage auch nicht mehr viel gehen wird fürchte ich.


Schade. Gerade in der dunklen Jahreszeit ist doch am meisten Zeit zum schrauben- sollte man meinen.

Ich habe mir so einen Terrassenheizstrahler, elektrisch, infrarot, 3KW besorgt und an die Decke gehängt. Funktioniert tadellos. Da lässt es sich auch an kalten Tagen wunderbar arbeiten. Macht keinen Krach, nimmt einem nicht den Sauerstoff wie eine Gasheizung- machsch dr´mol an Kopf
Michael
Wilder Süden 2019 Was mach ich nur wenn ich bis dahin nicht fertig werde ? LJ Nr.2
Benutzeravatar
miphitise
Matschlochsucher
 
Beiträge: 144
Registriert: Samstag 10. März 2012, 23:20
Wohnort: Burladingen

Re: Michi's Ellie

Beitragvon MichiS » Montag 29. Oktober 2018, 16:55

Danke für den Tip, da muss ich mal genauer schauen was sich finden lässt :)

Lg
Michi
Ein leben ohne Suzi ist möglich, aber sinnlos :love:
Benutzeravatar
MichiS
Matschlochsucher
 
Beiträge: 241
Registriert: Samstag 28. Juli 2012, 14:01
Wohnort: Balingen

Vorherige

Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron