Klerkx81

Hier könnt ihr eure eigenen LJ-Projekte vorstellen und über Fortschritte und Rückschläge berichten. Bitte nur Fragen die, die Projekte betreffen.

Moderator: Gatito

Forumsregeln
Spielregeln Projekte
...ist alles wirklich ganz einfach!
Wie wir alle wissen sind unsere LJs mehr als nur Autos.
Ob wir's wollen oder nicht, werden sie frueher oder spaeter irgendwie zu Projekten.
Normalerweise besteht dabei die Aufgabe den LJ in einen fahrbereiten Zustand zu erhalten, was nicht immer leicht ist (aber dank der vielen LJ-Freunde hier und mit Hilfe von 'Fragen zur Technik' machbar!)
Hin und wieder aber landet eine Ellie in den Haenden eines kreativen LJ-Freundes, der etwas mehr vorhat: Sei es eine Totalrestauration, eine dezente Hoeherlegung, ein gewagter Motortausch oder eben eine andere Verschoenerung...
Wenn Euer LJ also so ein Projekt geworden ist (oder Ihr vielleicht gerade damit angefangen habt ein bisschen zu planen) dann nix wie rein in die 'Projekte'.
Der Uebersicht halber gibt es nur eine Regel: Pro LJ nur ein Thread.
Wer mehr LJs hat darf auch mehr Threads starten.
Auf diese Weise sieht man immer wer wo gerade welchen Fortschritt gemacht hat und aus eigener Erfahrung findet man alles nachher viel einfacher...
Ansonsten darf alles rein was zum Projekt gehoert: Bilder, Berichte, Fragen, Kommentare. Wer sein Projekt allerdings verkaufen will macht das natuerlich woanders...
Und zu guterletzt noch: Dass wir alle nett zueinander sind, versteht sich ja von selbst. Und vor allem hier, denn jeder ist stolz auf sein Projekt, nicht wahr?

Viel Spass,
Christian

Beitragvon Karl der Kahle » Freitag 20. November 2009, 20:01

Aus künstlerischer Sicht gesehen, ist dieses Projekt aber durchaus von Interresse.
Benutzeravatar
Karl der Kahle
Schmiernippel-Abreißer
 
Beiträge: 59
Bilder: 1
Registriert: Freitag 25. Mai 2007, 22:36
Wohnort: 76534 Baden-Baden

Beitragvon Klerkx81 » Montag 23. November 2009, 12:29

So langsam hab ich keine Lust mehr hier noch mal was zu schreiben.
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
sie gehen sogar für sie arbeiten.
Klerkx81
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 354
Registriert: Donnerstag 27. September 2007, 16:08
Wohnort: Dillenburg (LDK)

Beitragvon Karl der Kahle » Montag 23. November 2009, 15:35

Ach was, Kritik und ein paar schräge Sprüche bringen doch Leben in die Bude.
Nicht den Kopf hängen lassen!
Immer nach vorne schauen!

Karl
Benutzeravatar
Karl der Kahle
Schmiernippel-Abreißer
 
Beiträge: 59
Bilder: 1
Registriert: Freitag 25. Mai 2007, 22:36
Wohnort: 76534 Baden-Baden

Beitragvon Bue » Montag 23. November 2009, 18:54

Fall es nicht halten sollte: Ich habe mit einem beherzten Schnitt und einer kleinen Schweissnaht den Spanner passend machen können ( Also das Dingen, wo original drüber gespannt wird.)

Gruss
Bü
Wo alles steht, da fährt der Bü
"It is not a car, it is a state of mind"
Bue
LJ80-Techniker
 
Beiträge: 783
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 19:06
Wohnort: 52457 Dürboslar, jeah

Beitragvon Klerkx81 » Mittwoch 20. Januar 2010, 19:43

Ich hab zur Zeit grad die Prioritäten etwas geändert und ziehe die nächsten 2 Umbaumaßnahmen vom Puma vor (die sind leider etwas kostenintensiv). Also mach ich dieses Jahr nur die angefangenen Sachen fertig und vielleicht noch ein paar Kleinigkeiten.

Ich hatte da schon mal was gebrutzelt:

Bild

Ist ne Tragschiene für Einschiebmuttern, wollte mir ne Halterung für den EeePC bauen, aber den hab ich an Weihnachten meiner Freundin geschenkt und mir noch keinen neuen geholt. Der Bügel soll dann auch neu damit ich den mit den Schiebemuttern befestigen kann.
Ist ganz Lustig, die Schiene ist fest, aber das ganze Armaturenbrett verbiegt sich sobald man das mehr belastet :bonk:
Naja, bei der anderen Karosse will ich das eh neu und stabiler gestaltet.

Bild

Bis auf die Verschleißteile hab ich jetzt auch alles für die Bremse.

Bild

Das hab ich dann auch über die Firma bestellt. Hatte am Anfang mal was geschrieben vonwegen Werkzeug und so :D

Bild

Sieht ausgepackt so aus:

Bild

Mir geht das Chaos der Werkzeugverteilung auf 3 Kisten auf den Geist.
Falls noch jemand mit dem Gedanke spielt sich die Knarren zu holen, ich finde die 1/4" Knarre ist schwer klein ausgefallen dafür das die nur unwesentlich günstiger ist wie die 1/2". Wir haben uns schon gefragt ob die innen vergoldet ist oder so (für den Preis bekommt mann auch einen großen 0815 Kasten).
Das andere ist ein mittelteurer Drehmomentschlüssel der bis 300Nm geht, der 30€ Drehmomentschlüssel hatte ja nur für 10 Schrauben gehalten.

Bild

War ja auch sehr praktisch mit dem LJ den Baum ausm Wald zu holen (ja den haben wir bezahlt), nur hat meine Freundin sich beschwert es würde von der Seite reinschneien. Da muß irgendwann mal ne ordentliche Türdichtung her. Auf dem Weg hin hat dann ganz dezent die Halterung von der Lima versagt. Aber auch nur weil eine Schraube abgerissen war. Beim Umbau war an einer Stelle vom Keilriemen etwas weckgeschliffen, drumm hat das ganze zu viel vibriert.

Bild
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
sie gehen sogar für sie arbeiten.
Klerkx81
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 354
Registriert: Donnerstag 27. September 2007, 16:08
Wohnort: Dillenburg (LDK)

Beitragvon Normo » Donnerstag 21. Januar 2010, 23:57

Ich schreibe zwar auch gerade auf einem EEE901, aber wozu bitte brauchst du im LJ einen???:shock:
Ich haben noch nicht einmal eine Radio! :roll: Will ich aber auch gar nicht.. 8-)

MfG Norm
Jede Maschine ist nur so gut wie ihr Erbauer!
Landrover Freelander, Chang Jiang CJ750 Gespann und noch nen bissl was...
Benutzeravatar
Normo
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 523
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 19:57
Wohnort: 37412 Herzberg

Beitragvon oscar » Freitag 22. Januar 2010, 07:38

Moin,

Navigation mit TTQV z.B.!
Kann man dann jedes erdenkliche Kartenmaterial aufspielen.
Wenn es mein Budget hergeben sollte, hol ich mir auch einen mit SSD-Festplatte.

Gruß Cord
Benutzeravatar
oscar
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 390
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 21:53
Wohnort: 32257 Bünde/OWL

Beitragvon Normo » Freitag 22. Januar 2010, 09:06

Na dafür nehm ich ne Autokarte mit und halt nen TomTom.
Mein erster EEE701 ist einmal abgestürzt, danach Gehäusebruch.
Dafür ist mir der EEE zu teuer!

MfG Norm
Jede Maschine ist nur so gut wie ihr Erbauer!
Landrover Freelander, Chang Jiang CJ750 Gespann und noch nen bissl was...
Benutzeravatar
Normo
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 523
Registriert: Dienstag 11. Dezember 2007, 19:57
Wohnort: 37412 Herzberg

Beitragvon Klerkx81 » Freitag 22. Januar 2010, 19:42

Ja, TTQV hab ich auch schon mal ausprobiert, nur hatte ich keine Vektorkarten um das routing ausszuprobieren. Das ist ganz etwas anderes wie mit Karten navigieren, vorallem lassen sich hoch aufgelöste Sattelitenbilder aus Google Earth importieren, Wanderkarten, etc..
Wenn mann so ins Offroadforum horcht, wird bei Wettbewerben fast immer ein Trippmaster und ein Notebook/Netbook verwendet, gerade bei Roadbook Verranstaltungen.

Ich hatte den EEE1000h drinn, ne SSD Platte ist mir zu klein. Wenn ich nen Schleppi hab muß mindestens auch die Mp3 Sammlung mit, 2 Lautsprecher und ne kleine Endstufe sind eh besser zur allgemeinen Wiedergabe.

Ich suche im Moment noch nach ner Hochleistungsbatterie für den Puma, schieße mir wieder nen EEE in der Bucht wenns mal wieder ne Auktion mit nem akzeptablen Preis gibt und ansonsten ist jetzt Sparkurs angesagt. Beim Puma will ich das Kit vollständig haben damit ich die Leistungssteigerung eintragen lassen kann und anschließend vielleicht noch einen Schritt weiter gehen.
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
sie gehen sogar für sie arbeiten.
Klerkx81
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 354
Registriert: Donnerstag 27. September 2007, 16:08
Wohnort: Dillenburg (LDK)

Beitragvon oscar » Montag 25. Januar 2010, 08:02

Moin,

im Urlaub fahre ich meistens nach dem Motto: der Weg ist das Ziel.
da brauche ich weniger die Navigation oder Routing mit Vektorkarten,
sondern eher die oftmals besseren Infos auf den Topographischen Karten.
Da reicht es mir dann, wenn mir das GPS-Signal sagt, wo ich bin.
Auf meinem PDA ist mir die Darstellung aber zu klein.
Deswege Netbook, und für das Entertainment eine robuste externe Platte.
Bei TTQV ist es genial, daß man alle möglichen Formate von Navis etc händeln kann. Hilfreich ist dann auch ein kleines Freeware-Tool namens GPSU, daß alle möglichen Formate konvertieren.

Gruß Cord
Benutzeravatar
oscar
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 390
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 21:53
Wohnort: 32257 Bünde/OWL

Beitragvon Klerkx81 » Sonntag 31. Januar 2010, 02:20

Ich hatte jetzt endlich mal wieder Lust zum schrauben und angefangen den Überläter zu beseitigen.
Das Flicken vom letzten Mal hat nicht so viel gebraucht. Könnt auch der Ländy gewesen sein der mir bei den Allradtagen draufgefahren ist.

Bild

Die Stoßstange (links) hat auch ihre besten Tage hinter sich.

Bild

Öhm ja, was mann so alles als Rohr bezeichnet.

Bild

Dann verstärken wir das mal ein wenig. Den Trick hab ich vom Felix, nur ist der Außebdurchmesser 1mm großer wie seins. In der Firma gabs halt nur 35mm, dafür nahtlos gezogen und ST37 :D

Bild

Ich hab das Rohr auch nur leicht angespitzt, dann ließ sich das eigentlich recht einfach reintreiben.

Bild

Nee, das nehme ich lieber nur als Muster.

Bild

Hat mich eigentlich gewundert das ich mir schon ein passendes Stück organisiert hatte.

Bild

Erst mal ein paar Löcher gebohrt um das Rohr etwas anzuheften. Das orginale ist scheinbar auf der ganzen Länge ungleichmäßig oval.

Bild

Noch etwas schön gemacht und das wars erst mal. Muß mir nächste Wocher erst noch mal 2 Flacheisen abschneiden und etwas bearbeiten. Ich bin mir noch nicht einig wie dick die werden sollen. Die etwas massivere Stußstange soll drann und der Kuhfänger soll auch wieder passen.

Bild
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
sie gehen sogar für sie arbeiten.
Klerkx81
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 354
Registriert: Donnerstag 27. September 2007, 16:08
Wohnort: Dillenburg (LDK)

Beitragvon Felix » Sonntag 31. Januar 2010, 08:43

Hi Dennis!

Haste schön gemacht :) Die Flacheisen für die Stoßstangenhalterung habe ich damals aus 5mm Material geschnitten.
Hab immernoch dein Benzin hier stehen... komm bei Gelegenheit mal vorbei. Gruß Felix
Bild

Suzuki LJ80: Der Fahrer setzt die Grenzen, nicht das Fahrzeug
Benutzeravatar
Felix
LJ80-Techniker
 
Beiträge: 1172
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 23:45
Wohnort: 57234 Wilnsdorf bei Siegen

Beitragvon Klerkx81 » Dienstag 2. Februar 2010, 17:32

Das wollte ich eigentlich mit ner Runde Auf der Strecke verbinden :mrgreen:

Wenn das hier so weiter geht muß ich doch mal die längere Federgehänge aufarbeiten. Das war Gestern auf dem Parkplatz beim ehemaligem OBI, da hat nur der Auspuff im Schnee gekratzt.

Bild

Vorhin hier aufm Sportplatz sah das schon anderster aus, ist doof wenn mann dann kurz hängt und dann komplett bis auf den Boden sinkt.

Bild

Gut zu sehen das ich mit dem Rahmen schon den Schnee vor mir her schiebe.

Bild

Ich kann im Moment nur nicht in die Garage weil ich sonst nicht weiß wo ich den Focus parken soll. Mein Puma steht vor der Haustür und den andern Parkplatz kann ich wegen der leichten Schräge und Schotter Untergrund nur mitm LJ befahren.
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
sie gehen sogar für sie arbeiten.
Klerkx81
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 354
Registriert: Donnerstag 27. September 2007, 16:08
Wohnort: Dillenburg (LDK)

Beitragvon Gatito » Mittwoch 3. Februar 2010, 20:56

Mit dem Rahmen? Sag mal, ist das nicht eher die Vorderachse die da den Schnee da vor sich herschippt? Ich meine, ist natürlich gehupft wie gesprungen, denn der Schnee geht ja wirklich bis zum Rahmen...
professional dreamer / outlook: cloudy with 100% chance of rain
current location: Divided Kingdom
skype: ch.leyk
Gatito
Dr. Intake
 
Beiträge: 555
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 20:11
Wohnort: Fareham, Hampshire, PO14 1NU, UK

Beitragvon Klerkx81 » Freitag 5. Februar 2010, 18:48

Der Schnee drückt sich eher an der Achse vorbei.

Bild

Ich hab dann heut auf der Arbeit was gebastelt, wir hatten nur leider kein dünneres Flacheisen in der Größe. Zwischenduch hab ich meinen Plan noch geändert und M10er Gewinde rein geschnitten (wollte erst M8), dann hab ich auch was von der Materialstärke.

Bild

Ich muß mal die Front runter schrauben, so bekommt mann das Rohr schlecht angeschweißt

Bild

Das Flacheisen hab ich außen noch geschweißt und das ganze dann wieder grundiert, nur war da der Akku von Handy leer.
Das sollte fürs erste halten. Wenn irgendwann mal ne Stoßstange kommt mit Seilrollenfenster, mach ich am Rahmen noch 2 Flacheisen vor der Aufnahme von den Blattfedern.
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
sie gehen sogar für sie arbeiten.
Klerkx81
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 354
Registriert: Donnerstag 27. September 2007, 16:08
Wohnort: Dillenburg (LDK)

VorherigeNächste

Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste