Überarbeitung meiner Elle

Hier könnt ihr eure eigenen LJ-Projekte vorstellen und über Fortschritte und Rückschläge berichten. Bitte nur Fragen die, die Projekte betreffen.

Moderator: Gatito

Forumsregeln
Spielregeln Projekte
...ist alles wirklich ganz einfach!
Wie wir alle wissen sind unsere LJs mehr als nur Autos.
Ob wir's wollen oder nicht, werden sie frueher oder spaeter irgendwie zu Projekten.
Normalerweise besteht dabei die Aufgabe den LJ in einen fahrbereiten Zustand zu erhalten, was nicht immer leicht ist (aber dank der vielen LJ-Freunde hier und mit Hilfe von 'Fragen zur Technik' machbar!)
Hin und wieder aber landet eine Ellie in den Haenden eines kreativen LJ-Freundes, der etwas mehr vorhat: Sei es eine Totalrestauration, eine dezente Hoeherlegung, ein gewagter Motortausch oder eben eine andere Verschoenerung...
Wenn Euer LJ also so ein Projekt geworden ist (oder Ihr vielleicht gerade damit angefangen habt ein bisschen zu planen) dann nix wie rein in die 'Projekte'.
Der Uebersicht halber gibt es nur eine Regel: Pro LJ nur ein Thread.
Wer mehr LJs hat darf auch mehr Threads starten.
Auf diese Weise sieht man immer wer wo gerade welchen Fortschritt gemacht hat und aus eigener Erfahrung findet man alles nachher viel einfacher...
Ansonsten darf alles rein was zum Projekt gehoert: Bilder, Berichte, Fragen, Kommentare. Wer sein Projekt allerdings verkaufen will macht das natuerlich woanders...
Und zu guterletzt noch: Dass wir alle nett zueinander sind, versteht sich ja von selbst. Und vor allem hier, denn jeder ist stolz auf sein Projekt, nicht wahr?

Viel Spass,
Christian

Ãœberarbeitung meiner Elle

Beitragvon HBWayli » Sonntag 9. Januar 2011, 21:10

Moin, meine letzte Restauration ist von 1996...
eigentlich sieht der LJ noch prima aus, bis ein paar Stellen,
aber nach 14/15 Jahren darf ja auch mal wieder etwas durchkommen, oder?

Ab und zu habe ich ja an der Technik was machen müssen, aber nun wird er ja in 2 Jahren 30 und bis dahin soll noch etwas gemacht werrden und dann nocheinmal neue Farbe damit er wieder gut aussieht.

Bild aus 1995/ 96

Bild

Zwei Bilder vom 2008 / 2009

Bild

Bild


Leider kommt der Rost auf der linken Seite am Scheibenrahmen wieder durch... ( Trotz verzinnen und Holhlraumversiegelung)
[IMG]http://up.picr.de/6059092.jpg[/IMG

Leider trift es auch die rechte Tür, wollte diese ersetzen ( Frage dann die üblichen Verdächtigen mal an). Aus dieser hier möchte ich dann mal eine Halbe machen...
(Habe da schon tolle Ideen)
Bild


Weiter soll es GFK Front geben ( die originalen Kotflügel sind auch verrostet.)
Und damit er nicht aus Zeitmangel irgendwann Teilzerlegt bei Ebay drin ist, bekommt er erstmal GFK)
- Polybuchsen, Lenkungsdämpfer, Bremsen (VA mit Scheiben?)
anlasser und Lima brauchen Ãœberholung
Ein Loch in der Heckscheibe
Windschutzscheibe ist auch sehr zerkratzt
Dichtring Motor zum Getriebe ist defekt,
Auspuff ist stark verrostet.
Event. Auch einen der tollen Alutanks

und zum Schluß fehlen neue Reifen und Holzlenkrad.

Ach an der Karosse ist kein Rost zu entdecken, so schlecht war meine Arbeit von 14 Jahren gar nicht!

so weiter dann in Technik Forum! zu den Halterungen der Blattfedern

Gruß aus Verden

Mein Zeitlimit soll zwei Jahre betragen
Seit September 2012 mit H Gutachten
HBWayli
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 413
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2007, 19:14
Wohnort: Verden bei Bremen

Beitragvon HBWayli » Sonntag 9. Januar 2011, 21:11

So hier der Scheibenrahmen

Bild
Seit September 2012 mit H Gutachten
HBWayli
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 413
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2007, 19:14
Wohnort: Verden bei Bremen

Beitragvon Andy_s_LJ » Montag 10. Januar 2011, 08:01

Du ich hab mal ne Frage,

Was für eine Blattfeder hast du denn da an der VA verbaut? Auf Deinem ersten Bild von 1995/96 sieht man das diese, ähnlich wie die der HA nach unten durchgebogen ist.
Auf den nächsten beiden Bildern sieht es auch so aus als ob der LJ etwas höher als normal ist, aber keine langen Feferschäkel drin sind.

Hast Du da eine geänderte Version des Hinterachsblattfederpacketes drin ? (was für ein Wort! :shock: )

Gruß Andy
Ein Leben ohne LJ ist möglich aber sinnlos!
Benutzeravatar
Andy_s_LJ
des Bestatters Knappe
 
Beiträge: 1173
Bilder: 0
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 22:37
Wohnort: Bexbach im Saarland

Beitragvon HBWayli » Sonntag 23. Januar 2011, 19:41

So Das Feuerholz ist so gut wie fertig, da habe ich heute mal eine Bestandsaufnahme gemacht.
Soweit alles beim Alten anbei noch ein paar Bilder von Heute...

Im Carport habe ich aufgeräumt und da werde ich Ihn dann wohl auch erstmal zerlegen


Bild

Bild

Bild

Ein paar Anregungen hätte ich aber noch gerne...

Bild 1 Ist er hinten nun zu tief Bild 2 hier ist er hinten 30 mm höher,
ist es zu erkennen, oder tüttel ich nur?

Bild

Bild

Hier mein Rost, der auf der Tür ärgert mich

Bild

Bild

Mein Alu Luftschlauch ist platt und neue sollen rar und Teuer sein, wie habt Ihr das gelößt?

Bild

Reserveradverriegelung hat rost von der Bewegung?

Habt Ihr da Gummi?

Bild

Die blöden Gummis lösen sich immer wieder, womit habt Ihr die angeklebt?


Bild
Seit September 2012 mit H Gutachten
HBWayli
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 413
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2007, 19:14
Wohnort: Verden bei Bremen

Beitragvon HBWayli » Sonntag 23. Januar 2011, 19:44

Nachtrag,

Da ich das "flache" Verdeck habe, sind original hinten wohl keine Sitze, die habe ich mit Distanzen versetzt, nun liegen sie aber nicht richtig auf?
Hat jemand eine Idee?
Meint ihr das ist Stabil genug wenn ich den Gummi versetze?

Bild


Das ist meine Edelstahl Spielgelhalterung für ohne Türen fahren.
Ich denke aber das ich mir nun halbe Türen bauen werde!

Bild
Zuletzt geändert von HBWayli am Sonntag 24. Juli 2011, 18:33, insgesamt 1-mal geändert.
Seit September 2012 mit H Gutachten
HBWayli
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 413
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2007, 19:14
Wohnort: Verden bei Bremen

Beitragvon HBWayli » Sonntag 23. Januar 2011, 19:53

Aber eines noch...der LJ konnte sogar meine 1,5 Jahre alteTocher bei 3 Grad nach draußen locken.

Bild

Wir sind dann eine Gartenrunde gefahren...
Seit September 2012 mit H Gutachten
HBWayli
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 413
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2007, 19:14
Wohnort: Verden bei Bremen

uiiii

Beitragvon hajo und elly » Sonntag 23. Januar 2011, 20:03

uiii! dein beifahrersitz sieht aber nicht so sicher aus! oder sollte der wagenheber denn eine airbag funktion erfüllen? :mrgreen: wo issen die konsole vom sitz? :roll: grüssle...
Tia! An gleich 2 Suzis hab ich jetzt schon mein Herz gehängt! oje-oje! lach!
H.H.H =HAJO HAT H-KENNZEICHEN
hajo und elly
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 284
Registriert: Donnerstag 19. April 2007, 20:32
Wohnort: 61440 Oberursel im Taunus

Beitragvon HBWayli » Sonntag 23. Januar 2011, 20:09

Ich kann Dir schlecht folgen...
der Sitz ist an der 4 originalen Aufnahmen
befestigt...und der Wagenheber gehört dort
auch origial hin...
oder hab ich mich gerade auf den Arm nehmen lassen?
Seit September 2012 mit H Gutachten
HBWayli
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 413
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2007, 19:14
Wohnort: Verden bei Bremen

der sitz

Beitragvon hajo und elly » Sonntag 23. Januar 2011, 20:26

bei meinen ellys sieht das eben anders aus,muß aber nicht bedeuten,das es richtig ist. ist wohl auch baujahr abhängig.gruss
Tia! An gleich 2 Suzis hab ich jetzt schon mein Herz gehängt! oje-oje! lach!
H.H.H =HAJO HAT H-KENNZEICHEN
hajo und elly
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 284
Registriert: Donnerstag 19. April 2007, 20:32
Wohnort: 61440 Oberursel im Taunus

Beitragvon 4WD » Sonntag 23. Januar 2011, 20:59

Bei den älteren LJs (Handbremse rechts), bei denen der Beifahrersitz nicht klappbar war, ist die Halterung für den Wagenheber unter dem selben.
Später wurde er unter den Fahrersitz verlegt, und die komplette Beifahrersitzkonsole klappbar gemacht; anscheinend sollten die Leute so besser nach hinten reinkrabbeln können. :lol:
Einher ging die Verlegung des Handbremshebels auf die linke Seite des Mitteltunnels.

Dem Sitz könnten die Sitzschienen fehlen, wobei ich nicht genau weiß, ob der Beifahrersitz die tatsächlich immer hatte.

Auf jeden Fall ist die sichtbare Stütze (rechts vorn am Sitz) nicht original !
Eine solche Stütze habe ich noch nie an einem Original-LJ gesehen.
Die Suse mit der Willys-Front (eine von 54) hat am 23.1.12 das H bekommen.
Benutzeravatar
4WD
LJ80-Techniker
 
Beiträge: 1227
Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 08:39
Wohnort: nördliche Region Hannover

Beitragvon HBWayli » Sonntag 23. Januar 2011, 21:46

ich habe meinen lj seit 1989 und seit dem ist die Stütze da. Also muß das denn jemand vor mir umgebaut haben. Wie sieht es denn sonst ohne den wackeligen Klappmechanismuß aus. Hat jemand denn noch eine Idee zu meinen wirklichen Sorgen?
Zuletzt geändert von HBWayli am Sonntag 24. Juli 2011, 18:34, insgesamt 1-mal geändert.
Seit September 2012 mit H Gutachten
HBWayli
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 413
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2007, 19:14
Wohnort: Verden bei Bremen

Beitragvon Nepomuk » Sonntag 23. Januar 2011, 22:24

Warum hast du die Sitze überhaupt versetzt? So hängt doch die Sitzfläche nach unten.
Den Bolzen hab ich mit Scheiben unterlegt damit er weiter raussteht und ein 3mm dickes Flach-Gummi mit Loch drübergemacht.
Mein LJ Bj82 hat die Handbremse rechts und Klappgestell mit Verstellschienen. Ich denke dein LJ ist ein Import. Ich hab statt der Stange hinter den Sitzen die Dreiecke. Die Sitzstütze haben manche Importe (Van) auch.
Was ist er für ein Baujahr? FG-Nr?
Gruß, Stefan

PS: https://youtu.be/bs5IPFeZaEM
5x Teilnehmer der Alpen-Tour, div Vogesen-Touren, 3040m Höhe erreicht
Suzukero Argentina Nr 4777
Pfälzer ist das höchste, was ein Mensch werden kann
Benutzeravatar
Nepomuk
Netzmeister I.R.
 
Beiträge: 2470
Bilder: 28
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 22:32
Wohnort: Vorderpfalz, Raum Speyer

Beitragvon Rettich » Montag 24. Januar 2011, 09:12

Hallo,
Luftschläuche kann man evtl. auch im KFZ Handel bekommem, es gibt Zulieferfirmen die so etwas anbieten.
Beim Reserveradhalter kannst du auch ein Stück Gummi vom Fahrradschlauch nehmen, der ist schön dünn, ich unterlege damit auch alle Schaniere vom LJ und SJ, einfach anzeichnen und die Löcher mit einen Locheisen ausstanzen.
Das Problem mit den Klappsitzen beim flachen Verdeck ist bekannt, ich habe auch noch keine 100% ige Lösung gefunden.
LG. Christian
Rettich
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 634
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 09:11

Beitragvon HBWayli » Montag 24. Januar 2011, 09:37

Hi Rettich...
dann sollten wir zusammen mal überlegen....
Ich denke das es auch keine gute Lösung ist, die Gummis einfach nach hinten zu setzen.
Den Radkasten will ich auch nicht gerne beschädigen, z.B. eine Auflage vorschrauben etc.
Vielleicht kann ich sie ja irgendwie auf den Holzboden abstützen!

Für Nepo, werde ich am nächsten WE mal ein Foto mit herunter geklappteten Verdeckgestänge machen! Ich möchte auch nicht das das Gestänge an den Sitzen scheuert, da es neu "gelb" verzinkt ist!

Ich denke auch das es ein "reimport" ist, Gott sei Dank, denn ich mag die Handbremse rechts lieber!
Stimmt nur der Fahrersitz hat Verstellschienen, die ich aber auch bei nur 1,70 cm noch nie benutzt habe! Da gibt es wohl bei jedem LJ nur eine Stellung: ganz hinten...
BJ und Fahrgestellnummer reiche ich nach...
Es ist aber nicht mehr die original Karosse, die hat sich nicht gelohnt aufzubauen, da ich in jungen Jahren sehr viel daran geübt habe.
Zuletzt geändert von HBWayli am Sonntag 24. Juli 2011, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.
Seit September 2012 mit H Gutachten
HBWayli
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 413
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2007, 19:14
Wohnort: Verden bei Bremen

Beitragvon LedererI » Montag 24. Januar 2011, 12:40

Also bei meinem siehst das am Beifahrersitz mit der Stütze genauso aus.
Allerdings is meiner auch ein "alter" und hat die Handbremse rechts.
Es ist kein Sitz klapbar. Man kann nur Fahrer und Beifahrersitz lose schrauben und dann in den Längslöchern verschieben.
ABer wie schon gesagt: Einstellung dürfte bei allen LJ ganz zurück sein (bin 1,92 m und es geht wirklich gerade noch so!!!!!!)
Wer später bremst fährt länger schnell ;-)
Benutzeravatar
LedererI
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 494
Registriert: Dienstag 6. Oktober 2009, 07:20
Wohnort: Oberpfalz 92706

Nächste

Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste