ASBalus Projekt

Hier könnt ihr eure eigenen LJ-Projekte vorstellen und über Fortschritte und Rückschläge berichten. Bitte nur Fragen die, die Projekte betreffen.

Moderator: Gatito

Forumsregeln
Spielregeln Projekte
...ist alles wirklich ganz einfach!
Wie wir alle wissen sind unsere LJs mehr als nur Autos.
Ob wir's wollen oder nicht, werden sie frueher oder spaeter irgendwie zu Projekten.
Normalerweise besteht dabei die Aufgabe den LJ in einen fahrbereiten Zustand zu erhalten, was nicht immer leicht ist (aber dank der vielen LJ-Freunde hier und mit Hilfe von 'Fragen zur Technik' machbar!)
Hin und wieder aber landet eine Ellie in den Haenden eines kreativen LJ-Freundes, der etwas mehr vorhat: Sei es eine Totalrestauration, eine dezente Hoeherlegung, ein gewagter Motortausch oder eben eine andere Verschoenerung...
Wenn Euer LJ also so ein Projekt geworden ist (oder Ihr vielleicht gerade damit angefangen habt ein bisschen zu planen) dann nix wie rein in die 'Projekte'.
Der Uebersicht halber gibt es nur eine Regel: Pro LJ nur ein Thread.
Wer mehr LJs hat darf auch mehr Threads starten.
Auf diese Weise sieht man immer wer wo gerade welchen Fortschritt gemacht hat und aus eigener Erfahrung findet man alles nachher viel einfacher...
Ansonsten darf alles rein was zum Projekt gehoert: Bilder, Berichte, Fragen, Kommentare. Wer sein Projekt allerdings verkaufen will macht das natuerlich woanders...
Und zu guterletzt noch: Dass wir alle nett zueinander sind, versteht sich ja von selbst. Und vor allem hier, denn jeder ist stolz auf sein Projekt, nicht wahr?

Viel Spass,
Christian

Re: ASBalus Projekt

Beitragvon Nepomuk » Sonntag 23. Dezember 2012, 12:07

ASBalu hat geschrieben:Hallo Walter :)

Nein, die Verbreiterungen bleiben natürlich weg. Ich hatte vorher immer mit dem Gedanken gespielt 275er Pneus zu fahren.
Deshalb hatte ich die Verbreiterungen nie demontiert.
Inzwischen bin ich aber davon ab...

Viele inter-nette Grüsse,
Andreas :)


4.00-16 gibts ja auch noch.....
Gruß, Stefan

PS: https://youtu.be/bs5IPFeZaEM
5x Teilnehmer der Alpen-Tour, div Vogesen-Touren, 3040m Höhe erreicht
Suzukero Argentina Nr 4777
Pfälzer ist das höchste, was ein Mensch werden kann
Benutzeravatar
Nepomuk
Netzmeister I.R.
 
Beiträge: 2465
Bilder: 28
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 22:32
Wohnort: Vorderpfalz, Raum Speyer

Re: ASBalus Projekt

Beitragvon 4WD » Sonntag 23. Dezember 2012, 19:45

4.00-16 habe ich zwar noch nicht gesehen, aber von den 6.00-16 hatte ich bis vor kurzem einen Satz hier liegen.

Die 195R15 oder 205/75R15 passen mit den originalen Sternfelgen auch noch problemlos unter die nicht verbreiterten Kotflügel, und das ist auch gut so :D

CU, Axel
Die Suse mit der Willys-Front (eine von 54) hat am 23.1.12 das H bekommen.
Benutzeravatar
4WD
LJ80-Techniker
 
Beiträge: 1227
Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 08:39
Wohnort: nördliche Region Hannover

Re: ASBalus Projekt

Beitragvon ASBalu » Dienstag 25. Dezember 2012, 21:52

Ich bin froh und es ist Weihnachten...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

... deshalb: Frohe Weihnachten!
Geschrieben wird er "SUZUKI LJ80" aber ausgesprochen SCHÖN!!!
Bereits gestohlen: 1X
H-Kennzeichen in Arbeit - Danke Ollymann!!!
Benutzeravatar
ASBalu
Naturbursche Supermoderator Translator Dutzi
 
Beiträge: 1361
Bilder: 9
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 23:34
Wohnort: 47509 Rheurdt - Kreis Kleve am schönen Niederrhein :-)

Re: ASBalus Projekt

Beitragvon Skipper » Mittwoch 26. Dezember 2012, 11:35

Na das wird ja langsam :appl:
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 1003
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Re: ASBalus Projekt

Beitragvon ollymann » Mittwoch 26. Dezember 2012, 13:46

Skipper hat geschrieben:Na das wird ja langsam :appl:


"langsam" Ja Harry, wir sind nicht die schnellsten!

Wir machen immer nur dann wenn wir wirklich Lust und Zeit dafür haben.

Als wir den Rahmen gemacht haben, und Du und Conni auch vorbei gekommen seid, da war`s noch Sommer.

Egal, irgendwann wird er fertig sein!

Jetzt ist es ja nicht mehr viel! :)
Der Allu Suki
Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
 
Beiträge: 973
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland

Re: ASBalus Projekt

Beitragvon FrankenLJ80 » Mittwoch 26. Dezember 2012, 13:49

Hallo,
tolle Farbe ist das ein Metallic Lack ? Großes Lob an den Lackierer (im Freien ). Soweit müsste ich auch schon sein. Gruß Bernd
Berge kein Problem,nur eine Frage der Zeit. H-Kennzeichen seit 01.05.2011
Benutzeravatar
FrankenLJ80
Matschlochsucher
 
Beiträge: 224
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 12:29
Wohnort: 97320 Sulzfeld am Main

Re: ASBalus Projekt

Beitragvon Skipper » Freitag 28. Dezember 2012, 12:08

"langsam" Ja Harry, wir sind nicht die schnellsten!

Wir machen immer nur dann wenn wir wirklich Lust und Zeit dafür haben.

Als wir den Rahmen gemacht haben, und Du und Conni auch vorbei gekommen seid, da war`s noch Sommer.

Egal, irgendwann wird er fertig sein!

Jetzt ist es ja nicht mehr viel! :)[/quote]

Nun, bei mir gehts scheinbar noch langsamer. Aber vielleicht auch gründlicher? Das Häuschen steht immer noch lose auf dem Rahmen.
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 1003
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Re: ASBalus Projekt

Beitragvon ASBalu » Freitag 28. Dezember 2012, 17:22

Skipper hat geschrieben:... Aber vielleicht auch gründlicher? ...


Hallo Harry :)

Ich habe nicht den Anspruch den LJ perfekt zu restaurieren.
Die Kosten für diese Restauration dürfen sich zum einen nicht außerhalb eines finanziell sehr eng gelegten Rahmen bewegen und sollen zum anderen innerhalb dieses Rahmens so effizient wie möglich sein.

Ursprünglich wollte ich "nur" ein H-Kennzeichen... dass mein LJ nun mit einem GFK-Häuschen versehen wurde war so garnicht vorgesehen, - für mich nach vielem Hin und Her aber wohl der beste Weg.
Ich werde in den nächsten Jahren sicher auch mal unerwartet zu Geld und mein LJ dementsprechend zu einer GFK-Front kommen.
Das Häuschen kann nicht rosten und der Rahmen wird Dank "Brantho Korrux" so sicher noch ein paar Jahre konserviert sein, - auch ohne Sandstrahlen, Verzinken oder Pulverbeschichten...

Ich bewegen den LJ nicht bei Eis, Schnee und Salz.

Administrative Zungen nennen mich "Eisdielen-Anfahrer" ;)

Ich bin mit dem Stand der Dinge mehr als zufrieden... diese Restauration ist für meine Begriffe "gründlicher" als ich es mir erträumen konnte :peace: :peace: :peace:

Ohne Ollymann (Dieter) wäre mein ganzes Projekt ein für mich nicht durchführbares Unterfangen geblieben, - inzwischen wäre ich sicher LJ-los, im wahrsten Sinne des Wortes.

Alles in allem freue ich mich riesig mein Hobby auf diese Weise und Dieter-sei-Dank erhalten zu können..., - was sollte ich auch machen ohne LJ80 und ohne dieses Forum??? :bonk:

Viele inter-nette Grüsse,
Andreas :)
Geschrieben wird er "SUZUKI LJ80" aber ausgesprochen SCHÖN!!!
Bereits gestohlen: 1X
H-Kennzeichen in Arbeit - Danke Ollymann!!!
Benutzeravatar
ASBalu
Naturbursche Supermoderator Translator Dutzi
 
Beiträge: 1361
Bilder: 9
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 23:34
Wohnort: 47509 Rheurdt - Kreis Kleve am schönen Niederrhein :-)

Re: ASBalus Projekt

Beitragvon ollymann » Samstag 29. Dezember 2012, 13:07

Skipper hat geschrieben:
Nun, bei mir gehts scheinbar noch langsamer. Aber vielleicht auch gründlicher


:lol: Harry Du weißt schon das Du uns jetzt was ganz großartiges präsentieren mußt!
Der Allu Suki
Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
 
Beiträge: 973
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland

Re: ASBalus Projekt

Beitragvon Skipper » Sonntag 30. Dezember 2012, 18:00

Ja klar, ich habe aber Zeit(nicht zum basteln) und auch kein Geld. Nur mit der Geduld ists etwas schwierig. Will auch auf der Straße fahren :?
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 1003
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Re: ASBalus Projekt

Beitragvon lj80Robbie » Freitag 4. Januar 2013, 23:55

das sieht gut aus andreas :daumen:
diese jahre wieder fahren mit lj
Benutzeravatar
lj80Robbie
Rostlöser
 
Beiträge: 23
Registriert: Freitag 4. Januar 2013, 19:12
Wohnort: Zutphen NL

Re: ASBalus Projekt

Beitragvon ASBalu » Sonntag 6. Januar 2013, 13:51

Hallo :)

lj80Robbie hat geschrieben:...diese jahre wieder fahren mit lj


Ja, hoffentlich Robbie...
Ich freu mich drauf :drive:


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Geschrieben wird er "SUZUKI LJ80" aber ausgesprochen SCHÖN!!!
Bereits gestohlen: 1X
H-Kennzeichen in Arbeit - Danke Ollymann!!!
Benutzeravatar
ASBalu
Naturbursche Supermoderator Translator Dutzi
 
Beiträge: 1361
Bilder: 9
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 23:34
Wohnort: 47509 Rheurdt - Kreis Kleve am schönen Niederrhein :-)

Re: ASBalus Projekt

Beitragvon ASBalu » Samstag 12. Januar 2013, 20:10

Hallo :)

Am Donnerstag war ich bei Dieter und wir haben wieder einiges geschafft.

Zunächst wurde der Motor ausgebaut...

Bild
...um an das Getriebe zu gelangen.

Bild

Dieter läßt das Getriebeöl ab...
Bild
...und zerlegt das Getriebe.

Bild

Ein Lager wird gewechselt.
Bild

Parallel dazu widme ich mich der Achse...
Bild

Bild



Bild


Ein kleiner Simmerring, - große Wirkung ;)
Bild

Bild

Bild
Probesitzen :peace:
Bild

Beim nächsten Mal dichten wir die andere Seite neu ab und bauen die Front an ;)

Viele inter-nette Grüsse,
Andreas :)

P.S.: Immer wieder Danke Dieter :anbet:
Geschrieben wird er "SUZUKI LJ80" aber ausgesprochen SCHÖN!!!
Bereits gestohlen: 1X
H-Kennzeichen in Arbeit - Danke Ollymann!!!
Benutzeravatar
ASBalu
Naturbursche Supermoderator Translator Dutzi
 
Beiträge: 1361
Bilder: 9
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 23:34
Wohnort: 47509 Rheurdt - Kreis Kleve am schönen Niederrhein :-)

Re: ASBalus Projekt

Beitragvon ollymann » Dienstag 29. Januar 2013, 13:48

Mittlerweile sieht Andreas sein Projekt wieder wie ein LJ aus!

Aber da gibt`s noch ganz viel dran zu tun.


Bild





Vielleicht gehört das jetzt hier zur " Fragen zur Technik", dann möge man mir verzeihen, und das einfach verschieben.

Im Moment beschäftige ich mich mit der Elektrik.

Die meisten Stecker lassen sich ja durch Form und Lage wieder zuordnen, aber auf der Fahrerseite sind schonmal zwei übrig geblieben.
Weiß jemand von Euch wofür die sind?

Wie ist das bei der GFK Karosserie,
muß man eigendlich ein paar extra Massekabel legen,
oder reicht das so wie auf dem Bild?

Der Vorbesitzer hatte einfach die schwarzen Kabel mit einer Schraube verbunden.

Muß denn vielleicht der Regler an einer extra Masse angeschlossen sein?

Das sind jetzt nur die Fragen für die Fahrerseite. Da kommen bestimmt noch viel mehr.


Bild
Der Allu Suki
Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
 
Beiträge: 973
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland

Re: ASBalus Projekt

Beitragvon Pottholehopper » Dienstag 29. Januar 2013, 15:34

Hallo Dieter,meinst Du die beiden Rundstecker? sehen so aus als gehörten sie zum Seitenblinker .
Habe bei mir eine kleine Erdungsschiene aus CU verbaut,am Regler angeschraubt und mit 4 mm² an der Batterie angeschlossen.Darauf habe ich alle Masseanschlüsse angeschraubt.Gruß Andreas.
Pottholehopper
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 377
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2008, 06:42
Wohnort: 74906 Bad Rappenau

VorherigeNächste

Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste