Charels LJ

Hier könnt ihr eure eigenen LJ-Projekte vorstellen und über Fortschritte und Rückschläge berichten. Bitte nur Fragen die, die Projekte betreffen.

Moderatoren: Andy_s_LJ, ASBalu, Gatito

Forumsregeln
Spielregeln Projekte
...ist alles wirklich ganz einfach!
Wie wir alle wissen sind unsere LJs mehr als nur Autos.
Ob wir's wollen oder nicht, werden sie frueher oder spaeter irgendwie zu Projekten.
Normalerweise besteht dabei die Aufgabe den LJ in einen fahrbereiten Zustand zu erhalten, was nicht immer leicht ist (aber dank der vielen LJ-Freunde hier und mit Hilfe von 'Fragen zur Technik' machbar!)
Hin und wieder aber landet eine Ellie in den Haenden eines kreativen LJ-Freundes, der etwas mehr vorhat: Sei es eine Totalrestauration, eine dezente Hoeherlegung, ein gewagter Motortausch oder eben eine andere Verschoenerung...
Wenn Euer LJ also so ein Projekt geworden ist (oder Ihr vielleicht gerade damit angefangen habt ein bisschen zu planen) dann nix wie rein in die 'Projekte'.
Der Uebersicht halber gibt es nur eine Regel: Pro LJ nur ein Thread.
Wer mehr LJs hat darf auch mehr Threads starten.
Auf diese Weise sieht man immer wer wo gerade welchen Fortschritt gemacht hat und aus eigener Erfahrung findet man alles nachher viel einfacher...
Ansonsten darf alles rein was zum Projekt gehoert: Bilder, Berichte, Fragen, Kommentare. Wer sein Projekt allerdings verkaufen will macht das natuerlich woanders...
Und zu guterletzt noch: Dass wir alle nett zueinander sind, versteht sich ja von selbst. Und vor allem hier, denn jeder ist stolz auf sein Projekt, nicht wahr?

Viel Spass,
Christian

Charels LJ

Beitragvon Charel » Sonntag 5. März 2017, 17:32

Hallo,

Nachdem ich mich bereits letzte Woche hier vorgestellt hatte, ist es nun an der Zeit meinen LJ zu zeigen. Ich habe ihn erst letzten Donnerstag abgeholt, er ist also noch taufrisch hier in Luxemburg.

Es handelt sich um ein 82er Baujahr, damit ist er ganze 7 Jahre älter als ich. :bigsmile: Die Substanz ist sehr gut, er wurde vor ca. 8 Jahren restauriert und seither regelmäßig bewegt was man ihm auch ansieht. Hier und da sind kleine Kratzer im Lack usw. Das Auto hat gelebt und das gefällt mir.

Es ist noch etwas Arbeit dran bevor ich ihn zulassen kann aber ich habe dazu noch bis zum 23. März Zeit da davor kein Termin auf der Zulassungsstelle frei war. :Confus:

Ich lasse jetzt erstmal ein paar Bilder sprechen. Leider sind's nur Handybilder und von der Qualität her nicht top.
Hier ist er bei der Abholung nahe der deutsch-holländischen Grenze. So ging es dann knapp 300km nach Hause.

Bild

Und hier ist er dann in der Garage angekommen.

Bild

Dann ging es erst mal an die Bestandsaufnahme. In den kommenden Tagen werde ich mich dann um folgende Dinge kümmern,
-Vorderachse ist undicht (wird beim Umbau der Bremsen behoben)
-Umbau auf Scheibenbremse vorne
-Neue Sitze, die alten sind durchgesessen
-Lichtschalter reparieren (Standlicht geht nicht)
-Radio bzw. Lautsprecher gangbar machen
-Türdichtungen ersetzen
-Luftfilterkasten durch einen originalen ersetzen
-Und eine Wäsche ist auch nötig

Ölwechsel, Zündkerzen, Verteiler usw. sind bereits gemacht. Und eine neue Stoßstange gab's auch bereits da die alte an beiden Seiten abgeflext und mit Kantenschutzband abgedeckt war. :roll: Das hat nicht schön ausgesehen. Somit habe ich eine neue bei LJ80.de bestellt und schwarz lackiert.

Und so sieht er aktuell aus. Das passende Wunschkennzeichen war auch noch frei. :bigsmile:

Bild

Die neuen Sitze stehen bereits bereit. Sie stammen aus einem SJ413, welchen ich vor kurzem geschlachtet habe. Sie waren leider ziemlich verdreckt und mussten erst aufwändig gereinigt werden. Ganz sauber sind sie leider nicht mehr geworden. :sad: Aber sie passen m.E. ganz gut zum Auto.

So sahen sie nach dem Ausbau aus dem SJ aus.

Bild

Und so nach dem Reinigen.

Bild

Soviel für heute. Weitere Bilder gibt's leider keine da mein Handy mal wieder leer war. Aber ich werde weiter berichten wie es meinem LJ ergehen wird.
Benutzeravatar
Charel
Rostlöser
 
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 24. Februar 2017, 20:45

Re: Charels LJ

Beitragvon Gatito » Sonntag 5. März 2017, 21:29

Die Kleine sieht ganz schmuck aus und Deine Liste von Dingen die zu tun ist, ist gottseidank kurz und knackig... dann hoffe ich dass Du das alles schnell hinkriegst und viel Spass beim Fahren hast!
Liebe Grüsse, Christian
professional dreamer / outlook: cloudy with 100% chance of rain
current location: Divided Kingdom
skype: ch.leyk
Gatito
Dr. Intake
 
Beiträge: 555
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 20:11
Wohnort: Fareham, Hampshire, PO14 1NU, UK

Re: Charels LJ

Beitragvon Charel » Mittwoch 8. März 2017, 20:30

Heute ging's mal etwas weiter mit dem LJ. Leider bekam ich viel weniger gemacht als ich geplant hatte aber was soll's.
Ich hatte damit begonnen die alten Sitze auszubauen und die Recaros reinzusetzen. Leider sind die aber viel zu breit und die Sitzflächen zu lang sodass ich gar keinen Platz mehr hätte. :frown: Also wieder raus damit und die alten wieder rein. :neutral: Ich lasse die originalen Sitze nun wieder aufpolstern und neu beziehen. Habe bereits eine Adresse von einem Arbeitskollegen bekommen. Bis dahin muss meine Notlösung herhalten. :bigsmile:

Bild

Den Lichtschalter habe ich wieder eingebaut nachdem ein Freund ihn überholt hat. Jetzt geht wieder alles Licht wie es soll. Im gleichen Zuge habe ich dann die Innenleuchte wieder flott gemacht.

Bild

Dan gab's noch neue Türfangbänder da die alten sehr rissig waren.

Bild

Und ein Freund, welcher heute vorbeikam um den LJ zu beäugen, hat mir noch ein passendes CB-Funkgerät mitgebracht. smiles:

Bild

Das Bikinitop und Türgestänge ist mittlerweile auch angekommen und wird hoffentlich morgen montiert.
Benutzeravatar
Charel
Rostlöser
 
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 24. Februar 2017, 20:45

Re: Charels LJ

Beitragvon Charel » Samstag 11. März 2017, 12:48

Heute morgen habe ich vom guten Wetter profitiert um den LJ mal in die Sonne zu stellen. Dabei habe ich dann auch noch das neue Bikinitop montiert. Gefällt mir richtig gut so. smiles: Ich muss ihn allerdings mal dringend waschen um den staub runter zu bekommen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Die beiden Notsitze sind auch wieder drin. Allerdings würde ich da nicht sitzen wollen. :shock: Die sind nur drin um den TÜV-Mann zufrieden zu stellen.

Bild

Gestern habe ich die neuen gebrauchten Blattfedern für vorne mit der Zopfbürste und der Flex entrostet und heute neu lackiert. Wenn sie trocken sind bekommen sie noch neue Buchsen und können verbaut werden.

Bild

Momentan bin ich dran die Teile für den Umbau auf Scheibenbremse zu revidieren. Sie werden gestrahlt und ebenfalls neu lackiert bevor sie verbaut werden.
Benutzeravatar
Charel
Rostlöser
 
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 24. Februar 2017, 20:45

Re: Charels LJ

Beitragvon Charel » Samstag 11. März 2017, 19:15

Heute Nachmittag gab's erstmal eine Wäsche. Nun kann er sich auch wieder sehen lassen. :daumen:

Bild

Bild

Dann gab's noch einen periodisch korrekten Aufkleber aus den Restbeständen unseres Offroadclubs. Ich habe ihn absichtlich soweit rüber geklebt da ich noch auf die originalen Aufkleber für die Heckklappe warte.

Bild

Dann habe ich die Einzelteile der SJ410 Naben gesandstrahlt und neu lackiert. Diese können jetzt mal bis morgen durchtrocknen.

Bild

Und heute Abend gab's dann noch ein kleines Generationentreffen in der Einfahrt. Der LJ hätte besser vorne gestanden aber ich war zu faul um alle Autos nochmal umzustellen. :bigsmile:

Bild

Morgen beginne ich mit dem Umbau auf Scheibenbremse.
Benutzeravatar
Charel
Rostlöser
 
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 24. Februar 2017, 20:45

Re: Charels LJ

Beitragvon Charel » Sonntag 12. März 2017, 19:08

Wie gestern schon angedroht habe ich heute damit begonnen auf Scheibenbremse umzubauen. Leider muss ich die Fertigstellung aber auf nächste Woche verschieben da die Achsschenkelbolzenlager am Ende sind und auch gewechselt werden müssen. Leider habe ich aber keine mehr und muss welche bestellen.

Also habe ich den Nachmittag damit zugebracht die Achsen soweit zu demontieren und alles zu reinigen. Die Kugeln sehen innendrin noch sehr gut aus. Auf der Beifahrerseite kam mir eine Mischung aus Wasser, Difföl und Fett entgegen. Bis das alles raus war, gingen einige Papiertücher und Bremsenreiniger drauf.

Bild

Die Steckachsen habe ich aus den alten Naben ausgepresst. Die Presse habe ich mal vorm Schrotti gerettet und sie tut ihren Dienst immer noch sehr zuverlässig.

Bild

Zum Aufpressen der neuen Birfields habe ich einen Kabelbinder genommen um den Sicherungsring zusammenzudrücken. Somit bekommt man die Gelenke besser aufgesetzt. Danach einfach den Kabelbinder abschneiden und fertig. Habe diesen Tipp mal in einem Youtube Video aufgeschnappt.

Bild

Dann habe ich noch den Hauptbremszylinder getauscht und den LJ mit Hilfe des Rangierwagenhebers an die hintere Garagenwand geschoben damit der Jimny auch wieder rein kann. So bleibt er jetzt erst einmal stehen bis alle Teile da sind.

Bild

Momentan kämpfe ich aber noch mit den Kugelköpfen der Spurstangen. Diese sitzen sehr fest und ich habe bisher nur einen abbekommen. Sie dürfen jetzt die Nacht mal im Rostlöser baden und dann versuche ich es morgen nochmal.
Benutzeravatar
Charel
Rostlöser
 
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 24. Februar 2017, 20:45


Zurück zu Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 5 Gäste