Seite 1 von 1

Hallo vom Nierderrhein

BeitragVerfasst: Samstag 14. Juli 2012, 08:57
von jbz1
Hallo zusammen,

möchte mich als "Neuer" kurz vorstellen.....ich bin der Jochen und komme aus der Nähe von Rees.

Bin zum LJ vor ca. 30 Jahren gekommen, als ich auf einer Kanarischen Insel das Glück hatte, mit dem LJ als Leihwagen durch die Berge kurven zu dürfen.....ein Riesenspaß - habe heute noch Bilder davon!
Dann war 30 Jahre lang Ruhe zum Thema LJ......bis vor kurzen der Wunsch aufkam, mal wieder einen LJ zu fahren....und ich bin wieder begeistert!

Habe dann durchs Internet dieses Forum gefunden......wirklich gut, interessant und informativ - ganz toll!

Suche jetzt selbst einen sehr guten LJ - für GUT und für SCHÖN, und muss original und damit H-Kennzeichenfähig sein....werde das dann mal in die "Suche" Abteilung einstellen......vielleicht kann jemand helfen.......brauche sicher auch Info's, was denn so ein guter LJ so kosten darf.

Muss gestehen, dass ich kein Schrauber bin…..fehlende Kenntnisse, Erfahrung und Zeit…..

Freue mich auf Diskussionen im Forum, .....Bilder folgen, wenn ich „meinen“ LJ in der Garage habe!

Schöne Grüße, Euer Jochen

Preis für guten/sehr guten LJ80

BeitragVerfasst: Samstag 14. Juli 2012, 10:55
von hamburger
Moin Jochen,

ein LJ in dem von dir gesuchten Zustand, wird 1 bis 2 mal im Jahr bei mobile oder autoscout24 angeboten. Die gezahlten Preise liegen zwischen 6.000 und 10.000 EUR. Ich bin bisher ca. 5000 km gefahren um LJs anzuschauen, aber mich hat noch keiner überzeugen können. Hardtops werden relativ viele angeboten, die rosten ja nicht, die meisten haben allerdings Beschädigungen an den Dachecken und im Bereich der Türschlösser. Einige sind auch gewöhnungsbedürftig lackiert.

Gruß Peter

Re: Hallo vom Nierderrhein

BeitragVerfasst: Samstag 14. Juli 2012, 15:09
von ollymann
Willkommen hier im Forum, Jochen!

Du wirst schon was ordentliches finden, da bin ich sicher!

Vielleicht kommst Du ja Morgen mal hier vorbei und zeigst uns die Bilder von den Kanaren!

viewtopic.php?f=7&t=3557

Gruß Dieter

Re: Hallo vom Nierderrhein

BeitragVerfasst: Samstag 14. Juli 2012, 22:49
von ralf k.
Hallo Jochen . :daumen:

Du schreibst , das du auf den Kanaren deine erste lj-Begegnung hattest . :drive:

Rein zufällig wohne ich genau da ( u. will gar nicht wieder weg ).

War das ein lj80 o. lj50 ? :?:

Du schreibst , du hast noch Fotos von damals .

Zeig doch mal deine Fotos - vielleicht kann man ein Kennzeichen erkennen .
(Kennzeichen bleiben in Spananien bis zur Verschrottung am Fahrzeug )

Vielleicht fährt einer meiner Freunde genau deinen Ex-Mietwagen .

Wäre doch interessant .

Beim lj-Kauf - frag hier im Forum unter : suchen .

Hier geht das ehrlicher zu .

Hauptproblem beim lj ist das Blech - der Rest ist sekundär .

Bei mobile.de wird viel überteuerte Spachtelmasse mit tollem Lack - angeboten .

Natürlich gibt es dort auch gute lj´s , aber wie willst du das , als "Nichtschrauber" erkennen ?


tschüss Ralf :ww:

Re: Hallo vom Nierderrhein

BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2012, 10:51
von ASBalu
Hallo Jochen und herzlich Willkommen bei den LJ80-Freunden :)

:welcome:

Ich wünsche Dir ein glückliches Händchen bei der Suche nach Deinem Wunsch-LJ und auch ganz viel Spaß im Forum!

Viele inter-nette Grüsse,
Andreas :)

Re: Hallo vom Nierderrhein

BeitragVerfasst: Montag 16. Juli 2012, 11:38
von Harada
Hallo Jochen,

Bild

jaja der LJ ist wie eine Droge einmal konsumiert kommt man immer wieder drauf zurück, die einen früher die anderen später...

Viele Grüße
Bernd

Re: Hallo vom Niederrhein - #2 - Vom Container zum H-Kennzei

BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2019, 19:36
von jbz1
Moin, moin,
nachdem ich 2012 schon mal einen Versuch gestartet hatte (siehe Zitat), habe ich nach langem Suchen (mit einigen Pausen!) im Mai 2018 MEINEN LJ gefunden!
Was lange währt, wird endlich gut!
Baujahr: wahrscheinlich 1980
Erstzulassung: 11.3.1981
Farbe heute: braun, original Farbe: weiss
Historie:
Im Einsatz von 1981 bis ca. 1988, dann nochmals für nur 4 Monate in 1997 angemeldet,
und seitdem 21 Jahre in einem trockenen Container gelagert! Jetzt fehlte der Platz und der LJ sollte in gute Hände! Da ist er bei mir richtig!
Zustand:
Augenscheinlich nicht allzu viel Rost (hoffentlich gibt es kein böses Erwachen), habe aber schon Kleinigkeiten entdeckt
Standschäden (Dichtungen, Lager, Leitungen usw.)
war schon mal demontiert und hat damals neue Farbe, Unterbodenschutz, ein neues Radio (dazu später mehr) und ein paar weitere Gimmicks bekommen.
weitgehend original belassen :-)
hat vor dem Verkauf neuen Treibstoff und Motoröl vom Vorbesitzer bekommen, und dann 3 Runden Probefahrt mit mir auf dem Hof gemacht

Habe mich dann entschieden, den LJ komplett auseinanderzunehmen, zu restaurieren (auf Originalzustand) und dann ein H-Kennzeichen zu bekommen.
Habe mir dafür 2 Jahre Zeit eingeplant.....vielleicht zu ambitioniert?
Bin nach wie vor kein Schrauber :-( aber will soviel wie möglich selbst machen (was ich mir eben zutraue), der Rest muss dann auswärts gemacht werden.
Stand jetzt (Jan 2019): Häuschen leer, Rahmen nackt. Fange jetzt an, die demontierten Teile weiter auseinanderzunehmen und dann aufzuarbeiten.
Habe jetzt schon viele Fragen!
Werde demnächst ein Projektbericht starten ("Vom Container zum H-Kennzeichen") und auch Bilder einstellen.

Freue mich auf das Forum und die Kommentare und Anmerkungen (und auch Hilfe)!!!

:bigsmile:

Bis bald
Jochen









jbz1 hat geschrieben:Hallo zusammen,

möchte mich als "Neuer" kurz vorstellen.....ich bin der Jochen und komme aus der Nähe von Rees.
Bin zum LJ vor ca. 30 Jahren gekommen, als ich auf einer Kanarischen Insel das Glück hatte, mit dem LJ als Leihwagen durch die Berge kurven zu dürfen.....ein Riesenspaß - habe heute noch Bilder davon!
Dann war 30 Jahre lang Ruhe zum Thema LJ......bis vor kurzen der Wunsch aufkam, mal wieder einen LJ zu fahren....und ich bin wieder begeistert!

Habe dann durchs Internet dieses Forum gefunden......wirklich gut, interessant und informativ - ganz toll!

Suche jetzt selbst einen sehr guten LJ - für GUT und für SCHÖN, und muss original und damit H-Kennzeichenfähig sein....werde das dann mal in die "Suche" Abteilung einstellen......vielleicht kann jemand helfen.......brauche sicher auch Info's, was denn so ein guter LJ so kosten darf.
Muss gestehen, dass ich kein Schrauber bin..fehlende Kenntnisse, Erfahrung und Zeit..

Freue mich auf Diskussionen im Forum, .....Bilder folgen, wenn ich meinen LJ in der Garage habe!

Schöne Grüße, Euer Jochen

Re: Hallo vom Nierderrhein

BeitragVerfasst: Donnerstag 10. Januar 2019, 20:12
von Skipper
Schön zu hören. Hoffentlich ist der Rost nicht zu weit fortgeschritten. Bin auch kein gelernter Schrauber und hab es auch hin bekommen.

Also nur Mut und bitte viele Bilder.

Re: Hallo vom Nierderrhein

BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2019, 08:59
von miphitise
Hallo Jochen,

das sind doch die besten Voraussetzungen :daumen: Freue mich schon von deinem Projekt zu lesen :wink:

Re: Hallo vom Nierderrhein

BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2019, 10:55
von hoschi
mutige coole aktion....endlich einen "guten" eingefangen....viel erfolg!!!

Re: Hallo vom Nierderrhein

BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2019, 11:34
von DoppelT
Wenn man überlegt, dass Du sechs Jahre gesucht hast, sind zwei Jahre für eine Komplettüberholung schon sportlich!

Egal, ich freu mich über Berichte und vor allem Bilder!

Und wenn's Fragen gibt, raus damit!

Thomas

Re: Hallo vom Nierderrhein

BeitragVerfasst: Freitag 11. Januar 2019, 17:35
von jbz1
Hallo zusammen,

habe mir gerade mal die Anweisung zum Bilder hochladen angesehen.......hoffentlich klappts!

Hier mal ein Bild meines Mietwagens auf Gran Canaria.
Ist jetzt fast 40 Jahre her. Vielleicht existiert der noch? Wäre mal interessant zu wissen. :surprised:
Bild

Vielen Dank für die ersten Nachrichten und Kommentare!

Alles weitere dann in "Projekte".