Tank aus Aluminium

Ein Hummer Bigblock oder ein Ferrari Getriebe im LJ? Dann bist du genau richtig in der Bastelecke. Schreibe hier alles was an den LJ soll aber nicht da hin gehört.

Moderator: Skipper

Re: Tank aus Aluminium

Beitragvon Pottholehopper » Montag 13. August 2012, 06:15

@ Axel,viel Spaß beim bieten.
@Andreas,die sind von mir.
Gruß Andreas
Pottholehopper
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 361
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2008, 06:42
Wohnort: 74906 Bad Rappenau

Re: Tank aus Aluminium

Beitragvon Schnäggli » Sonntag 9. Dezember 2012, 20:15

ich hab mal noch ne alu-tank-frage..... seit ich meinen alutank eingebaut hab kann ich nicht vernünftig tanken.... (war schon noch ein zweites mal draussen, wegen ahk montieren) entlüftung isch kontrolliert, funktioniert alles, aber ich kann nicht "normal" tanken, ohne dass mir das benzin entgegenschwappt, heisst ich muss immer gaaaaaanz langsam tanken (zeitlich wohl gleichzustellen mit nem 100lt-tank zu füllen) was kann da noch das problem sein?!?! hat der einfüllstutzen einen anderen winkel oder was kann das sein?! mit dem alten original-tank hatte ich das problem nicht....

grüessli anita
*****not all girls are made of sugar and spice & everything nice. some girls are made of adventure, fine beer, brains and no fear*****

Anita mit Frölein Ellie und Elsa
Benutzeravatar
Schnäggli
Augenblickartig
 
Beiträge: 347
Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 12:04
Wohnort: Schweiz

Re: Tank aus Aluminium

Beitragvon 4WD » Montag 10. Dezember 2012, 07:05

Hey Anita,
Du schreibst, dass Du in den Alutank nicht "normal" tanken kannst.

Gibt es bei Euch denn tatsächlich noch Normal?
Bei uns in Deutschland gibt es eigentlich nur noch Super und noch besseres Super, aber kein Normal.

Vielleicht hat ollymann-Dieter das nicht berücksichtigt :?

CU, Axel
Die Suse mit der Willys-Front (eine von 54) hat am 23.1.12 das H bekommen.
Benutzeravatar
4WD
LJ80-Techniker
 
Beiträge: 1227
Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 08:39
Wohnort: nördliche Region Hannover

Re: Tank aus Aluminium

Beitragvon ollymann » Montag 10. Dezember 2012, 12:48

Hallo Anita!

Der Einfüllstutzen vom Alutank ist ein bischen dünner als manche Originale.

Der Einfüllstutzen vom Alutank hat 40mm, und die Originaltanks hatten meist 43mm. Und so entsteht da ein schlechter Übergang am Füllschlauch.
Leg doch mal den Füllschlauch auf die Heizung, so das er wieder weich wird. Und wenn Du ihn dann wieder montierst, sogst Du mit einer zusätzlich Schlauchschelle für einen besseren Übergang.

Gruß Dieter
Der Allu Suki
Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
 
Beiträge: 969
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland

Re: Tank aus Aluminium

Beitragvon Schnäggli » Donnerstag 13. Dezember 2012, 22:54

@ 4wd: damit ist nicht eine Benzinsorte gemeint, sondern die Art zu tanken, entweder tröpfchenweise (wie ich muss) oder eben normal, also rein, füllen, fertig. :P

@ Dieter: Danke, das werde ich mal versuchen! :)
*****not all girls are made of sugar and spice & everything nice. some girls are made of adventure, fine beer, brains and no fear*****

Anita mit Frölein Ellie und Elsa
Benutzeravatar
Schnäggli
Augenblickartig
 
Beiträge: 347
Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 12:04
Wohnort: Schweiz

Re: Tank aus Aluminium

Beitragvon ollymann » Donnerstag 13. Dezember 2012, 23:26

Ich hatte in der Vergangenheit einige LJ-Freunde (die so einen Tank von mir haben) gefragt, wie er sich betanken läßt.

Die einen können den Zapfhahn einklinken und voll laufen lassen.
Die anderen können das nicht an allen Zapfsäulen so machen.
Und einigen können nicht den Zapfhahn einklinken.

Aber zügig betanken das sollte schon funktionieren.

Versuch das erst mal mit dem Füllschlauch. Und vielleicht berichtest Du uns davon.
Vielleicht kann der Tank ja auch noch ein bischen verschoben werden, bis der Füllschlauch ganz ohne Knick verläuft.
Der Allu Suki
Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
 
Beiträge: 969
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland

Re: Tank aus Aluminium

Beitragvon Schnäggli » Freitag 14. Dezember 2012, 12:47

Ja, ich werde das bei Gelegenheit kontrollieren, und ausprobieren, danke. Ich kann nicht mal einklinken, kann wirklich nur sachte Literchen für Literchen tanken....

Grüessli Anita
*****not all girls are made of sugar and spice & everything nice. some girls are made of adventure, fine beer, brains and no fear*****

Anita mit Frölein Ellie und Elsa
Benutzeravatar
Schnäggli
Augenblickartig
 
Beiträge: 347
Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 12:04
Wohnort: Schweiz

Re: Tank aus Aluminium

Beitragvon Pottholehopper » Sonntag 23. Dezember 2012, 08:56

Hallo Anita,hatte das gleiche Problem.
Habe den Einfüllschlauch demontiert und den Stutzen oben mit einem Rohrspreizer um 3mm aufgeweitet und
den Schlauch faltenfrei montiert.Ist nun fast perfekt,aber Vollgas geht immer noch nicht.
Gruß aus Südafrica Andreas
Pottholehopper
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 361
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2008, 06:42
Wohnort: 74906 Bad Rappenau

Re: Tank aus Aluminium

Beitragvon LJ16V » Sonntag 23. Dezember 2012, 09:17

Griass Eich,

Habe auch einen Alutank und keine Probleme,habe einen SJ Schlauch ohne Falten montiert.
Immer Vollgas😜😜😜

Grüße und schönes Weihnachtsfest

LJ16v
LJ16V
Schlammcatcher
 
Beiträge: 67
Registriert: Donnerstag 23. Juli 2009, 20:36
Wohnort: Nähe LL

Re: Tank aus Aluminium

Beitragvon Schlammhopser » Sonntag 14. Juli 2013, 10:17

Hallo Ollymann,
...machst Du noch Tanks aus Alu?
Ich hätte ggf. Interesse :dafür:
Es eilt nicht, da mein LJ sich noch im "Aufbau befindet, und der jetzige Tank notdürftig mit "Uhu-Endfest 300" geflickt wurde.
Wenn Du noch "aktiv" bist, würde ich mich über ein Preis-/Terminangebot sehr freuen!!!
(PN -- oder Mail an mod-mail(ätt)web.de)
Versand sollte kein Problem sein, oder?

Wohne in der Nähe von Köln.

Viele Grüße
Schlammhopser
...der LJ mit den 4 Edelstahl - Eisbechern im Heckblech !!! :mrgreen:
Benutzeravatar
Schlammhopser
Matschlochsucher
 
Beiträge: 115
Registriert: Mittwoch 3. April 2013, 17:13
Wohnort: Nümbrecht

Re: Tank aus Aluminium

Beitragvon ollymann » Dienstag 10. September 2013, 14:54

Wer hatte denn vor ein paar Monaten bei mir alles einen Tank bestellt, und hat noch keinen?
Mittlerweile sind die E-Mails und auch die alten PN`s im Papierkorb gelandet.
Bitte per PN bei mir nochmal melden!

Gruß Dieter
Der Allu Suki
Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
 
Beiträge: 969
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland

Re: Tank aus Aluminium

Beitragvon Pottbote » Mittwoch 25. Juli 2018, 15:52

Ist ja kein einziges Bild mehr von Ollymann´s Tank verfügbar, das geht ja garnicht... Eine Schönheit gehört gezeigt, oder liege ich falsch?

Bild

Haltet mich für bekloppt, aber so eine Arbeit macht will-haben-Grinsebäckchen :lol:
:hands: :hands: :hands: :hands:
Gruß vom Ralli
Benutzeravatar
Pottbote
Schlammcatcher
 
Beiträge: 76
Registriert: Freitag 29. Juni 2018, 20:48
Wohnort: Hamminkeln

Re: Tank aus Aluminium

Beitragvon Elvis74 » Freitag 5. Oktober 2018, 11:18

gibt es eigentlich eine Möglichkeit an so einen Tank ran zu kommen?
Gibts es noch jemand der die Herstellt?
Elvis74
neuer aktiver Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 19. Juli 2018, 14:57

Re: Tank aus Aluminium

Beitragvon DoppelT » Montag 8. Oktober 2018, 11:34

Elvis74 hat geschrieben:gibt es eigentlich eine Möglichkeit an so einen Tank ran zu kommen?
Gibts es noch jemand der die Herstellt?



Les einfach mal den ganzen Thread :!:
Der Teufel fährt ne rote Suse Bild
Benutzeravatar
DoppelT
Wildsüdler
 
Beiträge: 1233
Bilder: 8
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 20:01
Wohnort: 72351 Geislingen

Vorherige

Zurück zu Bastelecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste