Seite 1 von 1

Road Runner Fanfare/Hupe

BeitragVerfasst: Montag 9. Juni 2014, 20:11
von coconutcracker
Hallo,

möchte im Rallycar, kein LJ sondern ein Peugeot 206, gerne eine Fanfare einbauen mit dem MööbMööb vom RoadRunner.
Hat jemand ne Ahnung wo man so eine Fanfare her bekommt. Im Web konnte ich nichts eindeutiges finden, immer nur LaCucaracha, der Pate etc.

Gruß NUT

Re: Road Runner Fanfare/Hupe

BeitragVerfasst: Dienstag 10. Juni 2014, 12:16
von Rainer80
Gib mal in Ebay "roadrunner horn" ein und erweitere die Suche auf "weltweit".

Gruß Rainer

Re: Road Runner Fanfare/Hupe

BeitragVerfasst: Dienstag 10. Juni 2014, 19:42
von coconutcracker
Hab schon gesehen, dass es sowas in Deutschland kaum gibt.
Kennt sich jemand mit LKW Hupen aus? Also ich meine mit so ner richtig fetten lauten Tröte.
Etwas was man von der Karre halt nicht erwartet?

Kann man sowas einfach einbauen oder braucht man da nen Anhänger für den Kompressor?

Re: Road Runner Fanfare/Hupe

BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juni 2014, 09:59
von Rainer80
Ich kenne jemanden, der hat eine richtig fette, laute Tröte: Eine Original E-Lok Hupe. Die hat er in seinen Kleintransporter montiert. Soll ich ihn mal fragen wo man so etwas bekommt und was er umgebaut hat (Batterie, Lichtmaschine,... :lol: )

Rainer

Re: Road Runner Fanfare/Hupe

BeitragVerfasst: Mittwoch 11. Juni 2014, 16:57
von coconutcracker
Ja hau raus, interessiert mich mal!
Mal sehen ob sowas dann realisierbar is!

Re: Road Runner Fanfare/Hupe

BeitragVerfasst: Dienstag 17. Juni 2014, 10:49
von Rainer80
So, jetzt habe ich ein paar Infos:
Die E-Lok Hupen waren nicht geeignet. Sie haben den Strassenstaub- und Dreck nicht ausgehalten.
Wenn Du dennoch danach suchen willst: Der nächste Lok-Schrotthändler ist Bender in Opladen.
Wie bei solchen Tröten üblich, werden sie mit Druckluft betrieben. Dazu hatte mein Spezi einen Druckluftbehälter der die Hälfte des Kofferraums beansprucht hat. Weiterhin einen 24V Kompressor und zusätzliche Batterien.
Als Nachfolgelösung hat er aus drei Hella-Mehrklanghörnern nur die hell klingenden im Dreierpack zusammen gebaut um den Lok-Sound zu erreichen.
Vielleicht sind das Anregungen mit denen Du etwas anfangen kannst. Zwar kein Miep-Miep, aber laut.
Ich persönlich würde evtl. eine ganze Galerie von Standard-Hupen montieren. Dazu ein fettes Relais und gut ist's. Klingt vermutlich schrecklich und fällt daher auf :D
Meine Vermutung ist, dass das Roadrunner-Miep-Miep nicht mit Druckluft zu erzeugen ist. Drucklufthörner haben immer einen Anstieg und Abfall im Ton. Es braucht daher wohl mechanische Hupen, die es ja auch gibt, wenn auch zu teuer und wahrscheinlich auch nicht sehr laut.
Hoffe geholfen zu haben.

Gruß Rainer

Re: Road Runner Fanfare/Hupe

BeitragVerfasst: Freitag 27. Juni 2014, 10:13
von Schlammhopser
Hallo Nut,
...such doch mal in der Bucht nach:
"Druckluft-Doppelhorn mit Lufttank 6 bar 12v "
...soll 170 Dezibel bringen - kostet aber auch etwas über 200 Euronen!

Viel lauter geht's bestimmt nicht :D

Viele Grüße,
Detlef

Re: Road Runner Fanfare/Hupe

BeitragVerfasst: Freitag 27. Juni 2014, 19:16
von Nepomuk
Schlammhopser hat geschrieben:Hallo Nut,
...such doch mal in der Bucht nach:
"Druckluft-Doppelhorn mit Lufttank 6 bar 12v "
...soll 170 Dezibel bringen - kostet aber auch etwas über 200 Euronen!

Viel lauter geht's bestimmt nicht :D

Viele Grüße,
Detlef

Und das Horn entgegen der Fahrtrichtung montiert, ergibt noch einen Leistungsschub :lol: