Suzuki Eljot 80 Rahmen

Ein Hummer Bigblock oder ein Ferrari Getriebe im LJ? Dann bist du genau richtig in der Bastelecke. Schreibe hier alles was an den LJ soll aber nicht da hin gehört.

Moderatoren: Andy_s_LJ, ASBalu

Suzuki Eljot 80 Rahmen

Beitragvon Laperinni » Dienstag 21. April 2015, 08:38

Hallo Zusammen,

mir ist ein LJ 80 günstig angeboten worden, allerdings hat das Fahrzeug etwas Rost, vor allem ein paar Stellen vom Rahmen sind fast durchgerostet. Die vorderen Kotflügel sind aus GFK und haben selbstverständlich kein Problem.
Frage: falls der Rahmen geschweißt werden kann, kommt das AUTO durch den TÜV, oder ist es generell nicht zugelassen, den tragenden Rahmen zu schweißen? Wird so Was überhaupt gemacht? Bzw. soll ich lieber ein anderes Eljot suchen?
Zur Info: Es handelt sich nicht um Kauf irgend eines Geländewagens (demnach bitte keine alternative Vorschläge wie Samurai, Pajero etc.), sondern das LJ 80 möchte ich gerne haben. Ist schon seit langem mein Wunschauto, dazu noch sehr geländegängig.

Besten Dank, Güße

Laperinni
Benutzeravatar
Laperinni
neuer aktiver Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 21. April 2015, 08:32
Wohnort: Ingolstadt

Re: Suzuki Eljot 80 Rahmen

Beitragvon Harvey » Dienstag 21. April 2015, 11:58

Hallo Laperinni,

du brauchst dir keine Sorgen machen, hier wird dir sicher keine Alternative empfohlen, hier ist das LJ80 Forum, da bist du bestens aufgehoben. Und nett das du uns darüber informierst das der LJ super geländegängig ist. :mrgreen:
Die technische Sache wegen deinem Rahmen überlasse ich aber anderen die sich besser auskennen, nur soviel vorab, deiner wäre nicht der erste mit einer nicht originalen Schweissnaht.

Vielleicht möchtest du dich in der Zwischenzeit noch etwas vorstellen, den ein 100% anonymes Forum ist das hier auch nicht.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
Harvey
Matschlochsucher
 
Beiträge: 190
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2007, 14:55
Wohnort: Ulm

Re: Suzuki Eljot 80 Rahmen

Beitragvon Laperinni » Dienstag 21. April 2015, 13:06

Harvey hat geschrieben:Vielleicht möchtest du dich in der Zwischenzeit noch etwas vorstellen, den ein 100% anonymes Forum ist das hier auch nicht.
n

Hallo Stefan,
Du meinst bestimmt Profileinträge? Ich habe mich erst heute registriert, werde mein Profil mit der Zeit vervollständigen.
Gruß
Sasa
Benutzeravatar
Laperinni
neuer aktiver Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 21. April 2015, 08:32
Wohnort: Ingolstadt

Re: Suzuki Eljot 80 Rahmen

Beitragvon Harvey » Dienstag 21. April 2015, 19:52

Hallo Sasa,

nein ich meinte nicht deine Profileinträge, schau doch einfach mal im Forum unter "Sonstiges" und dann unter
"Begrüssung, Neuregistrierte Forumsteilnehmer stellen sich hier vor"

Jetzt wissen wir das du Sasa heißt, aus Ingolstadt oder aus der Nähe kommst und dem Bild nach ca. 90 Jahre alt bist :mrgreen: :!: Somit bist du unser ältester im Forum :lol:
Ich hoffe du verstehts etwas Spass :dafür:

Ich bin mir sicher dir wird hier im Forum sehr geholfen wenn du dich wirklich für einen LJ entscheiden solltest.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
Harvey
Matschlochsucher
 
Beiträge: 190
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2007, 14:55
Wohnort: Ulm

Re: Suzuki Eljot 80 Rahmen

Beitragvon Laperinni » Mittwoch 22. April 2015, 07:41

Harvey hat geschrieben:Jetzt wissen wir das du Sasa heißt, aus Ingolstadt oder aus der Nähe kommst und dem Bild nach ca. 90 Jahre alt bist :mrgreen: :!: Somit bist du unser ältester im Forum :lol:
Ich hoffe du verstehts etwas Spass :dafür:

Das ist aber ein altes Bild von mir :)

Gruß
Sasa

P. S. habe mich dort kurz vorgestellt.
Benutzeravatar
Laperinni
neuer aktiver Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 21. April 2015, 08:32
Wohnort: Ingolstadt

Re: Suzuki Eljot 80 Rahmen

Beitragvon Skipper » Mittwoch 22. April 2015, 09:50

Zu deiner Frage, schweißen am Rahmen ist selbst offiziell nicht grundsätzlich verboten. Es sollte aber fachmännisch nach Vorgaben für das Schweißen eines Rahmens erfolgen.

Allerdings glaube ich, dass wenn du so schon Durchrostungen siehst, die versteckten Roststellen dem Rahmen den Rest geben. Schau mal in mein Projekt, viewtopic.php?f=11&t=3775 (Seite 1 und 2), da sind ein paar Schweißarbeiten am Rahmen gemacht worden. Außer der Durchrostung der hinteren Traverse war vorher kaum was zu sehen.
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 906
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Re: Suzuki Eljot 80 Rahmen

Beitragvon Laperinni » Mittwoch 22. April 2015, 11:19

Skipper hat geschrieben:Allerdings glaube ich, dass wenn du so schon Durchrostungen siehst, die versteckten Roststellen dem Rahmen den Rest geben. Schau mal in mein Projekt, viewtopic.php?f=11&t=3775 (Seite 1 und 2), da sind ein paar Schweißarbeiten am Rahmen gemacht worden. Außer der Durchrostung der hinteren Traverse war vorher kaum was zu sehen.

Hallo Harry,

danke für die Info. Höchstwahrscheinlich werde ich von dem Fahrzeug Finger lassen, da mir erstens die Zeit und zweitens auch das richtige Können fehlt.
Worauf soll ich beim Kauf achten? Gibt es Modellspezifische Krankheiten? Ich werde versuchen eins in gutem Zustand zu bekommen.

Gruß
Sasa
Benutzeravatar
Laperinni
neuer aktiver Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 21. April 2015, 08:32
Wohnort: Ingolstadt

Re: Suzuki Eljot 80 Rahmen

Beitragvon Skipper » Donnerstag 23. April 2015, 17:25

Modellspezifisch war immer der Rost. Aber bei Fahrzeugen die älter als 30 Jahre sind, machen die meisten Verschleißteile wie Dichtungen, Lager, Simmeringe etc. meistens nicht mehr viel her.
Auch die Elektrik hat in dem Alter doch oft seine Tücken.

Du wirst bestimmt einen finden, der deinen Vorstellungen und Möglichkeiten entspricht.

Ich baue meinen ja nun von Grund an auf. Dies dauert nun schon Jahre, da die Geschwindigkeit der Restauration in Relation zu meiner Zeit, meinem Geldbeutel und meinem Geschick zu setzen ist. 8-)
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 906
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Bastelecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste