befestigung des tür verdeckgestänges am gfk-body

Ein Hummer Bigblock oder ein Ferrari Getriebe im LJ? Dann bist du genau richtig in der Bastelecke. Schreibe hier alles was an den LJ soll aber nicht da hin gehört.

Moderator: Skipper

befestigung des tür verdeckgestänges am gfk-body

Beitragvon kurt » Samstag 11. Juli 2015, 13:35

hallo zusammen wie habt ihr das verdeckgestänge der tür am gfk Body befestigt ?
einfach ein lochbohren und schrauberein is mir zu labil.
bitte um eure vorschgläge wenn möglich mit bild.
mfg kurt
Zuletzt geändert von kurt am Montag 13. Juli 2015, 14:30, insgesamt 2-mal geändert.
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 639
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen

Re: befestigung des tüs verdeckgestänges an gfk

Beitragvon Bue » Samstag 11. Juli 2015, 18:15

ich müsste nochmal konkret nachsehen, aber ich glaube, das sich auf die Lasche des Ü Bügels einen Pin aufgeschweisst habe, wo das gestänge drauf passt und seitlich habe ich es verschraubt.
Wo alles steht, da fährt der Bü
"It is not a car, it is a state of mind"
Bue
LJ80-Techniker
 
Beiträge: 783
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 19:06
Wohnort: 52457 Dürboslar, jeah

Re: befestigung des tür verdeckgestänges am gfk-body

Beitragvon kurt » Mittwoch 15. Juli 2015, 21:28

hi vue danke für den tip wäre super wenn du von deiner Konstruktion ein Foto einstellen könntest
danke scxhon mal im voraus
mfg kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 639
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen

Re: befestigung des tür verdeckgestänges am gfk-body

Beitragvon kurt » Sonntag 19. Juli 2015, 21:08

hallo zusammen hanb heute vormittag mal schnell ne stabuile lösung gebastelt
hab einfach an der Innenseite der karrosserie angezeichnet wo ich ein lochbohren soll
hab dan kurzerhand bis nach aussen durchgebohrt und ne ca 70 mm lange imbusschraube M6 durchgesteckt .
jetzt is zwa von aussen die schraube sichtbar aber bei aufgespannten verdeck ist diese wieder verdeckt
zwar nicht so sauber wie ich es mir vorgestellt hätte aber immerhin ne dauerhafte stabile Lösung die ihren zwedck erfüllt
jetzt muß ich nur die tage noch eine untere gestängeführung basteln(hab mir gedacht da verwende ich nur ne rohrschelle aus dem heizungsbau und befestige die an der unteren lasche des ü-bügels und dann bin ich für die nächsten jahe gerüstet
mfg kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 639
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen


Zurück zu Bastelecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron