Nebenantrieb / P.T.O.

Ein Hummer Bigblock oder ein Ferrari Getriebe im LJ? Dann bist du genau richtig in der Bastelecke. Schreibe hier alles was an den LJ soll aber nicht da hin gehört.

Moderator: Skipper

Nebenantrieb / P.T.O.

Beitragvon Schlammhopser » Sonntag 13. März 2016, 14:13

Hallo miteinander,

nachdem Felix so freundlich war und für das Projekt "P.T.O. nachbasten" das notwendige Material gesponsert hat, kann´s nun los gehen.
Grundidee ist es einen Nebenantrieb an das Zwischengetriebe zu basten, der eine Hydraulikpumpe antreiben soll. Damit könnte man dann wiederum alles mögliche betreiben - vom Holzspalter bis zur Seilwinde...

Zunächst hab ich mal ein "Spender-Zwischengetriebe" zerlegt um passende Zahnräder zu bekommen.
Ganz so wie beim original wird´s vermutlich nicht umsetzbar sein; kann sogar sein, dass ich mit dem Nebenantrieb oberhalb vom Getriebetunnel raus komme...

Bisherige Idee:
Das größere Zahnrad der Zwischenwelle (...ist auf einer starren welle mit Nadellagern gelagert) könnte als "Verschiebe-Zahnrad" dienen, um den Nebenantrieb zu- / abzuschalten. Dazu müsste man dann das kleinere Zahnrad abtrennen; bzw. eine Nut für die "Verschiebe-Gabel" hinter den verbliebenen Stumpf des größeren Zahnrad´s rein drehen...
Die Eingangswelle aus dem "Spender - Zwischengetriebe" würde dann wiederum als Ausgangswelle des P.T.O. genutzt.
Die Bilder veranschaulichen ggf. wie das gemeint ist:

Bild

Bild

Die Zwischenwelle hat übrigens den gleichen Durchmesser (25mm) wie die Eingangswelle... vielleicht kann man auch das größere Zahnrad der Zwischenwelle verschiebbar auf die Eingangswelle des Zwischengetriebes bauen? ...dann würde eine zusätzliche Eingangswelle oberhalb des Zwischengetriebes in ein Gehäuse montiert ausreichen. Das Problem dabei ist allerdings: wie bekommt man dann den Kraftschluss zwischen Zahnrad und Welle hin?

Bis zum nächsten Wochenende werde ich mir dazu nochmal ein paar Gedanken machen und dann schauen, wie es weiter geht.
Ideen von Euch dazu sind erwünscht!

Detlef
...der LJ mit den 4 Edelstahl - Eisbechern im Heckblech !!! :mrgreen:
Benutzeravatar
Schlammhopser
Matschlochsucher
 
Beiträge: 115
Registriert: Mittwoch 3. April 2013, 17:13
Wohnort: Nümbrecht

Re: Nebenantrieb / P.T.O.

Beitragvon kurt » Sonntag 13. März 2016, 15:06

Servus ich habe auch schon mal mit dem Gedanken gespielt
am einfachsten wäre es meiner Ansicht nach ( ohne die Möglichkeit den antrieb abzuschalten wenn man die oberste welle nur nach hinten aus dem Gehäuse raus verlängert und dort dann die pumpe anflanscht
ein bekannter hat mir mal nen nebenantrieb an ein 4zu 1 vtg vom sj gebaut leider kam ich nie zum einbauen . und jetzt is das Gehäuse beim brand in meiner Werkstatt geschmolzen
er hat 2 vtg mit nebenantrieb gebaut eins war starr beim 2ten hat er es zum schalten gemacht er hat dazu einfach hinten ans Gehäuse noch ein Gehäuse angeflanscht dort war der schalmechanismus drin
mfg kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 621
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen

Re: Nebenantrieb / P.T.O.

Beitragvon Schlammhopser » Dienstag 22. März 2016, 11:32

Hallo zusammen,

...nach etlichem hin- und herüberlegen ist die Idee jetzt etwas ausgereifter:
Ich habe festgestellt, dass sich die Antriebswellen vom LJ super als Verschiebewelle eignen:
Die gezahnte Innenwelle hat den gleichen Durchmesser wie die Eingangswelle vom Zwischengetriebe.

Bild
Die Welle muss nun entsprechend gekürzt und an den Lagerstellen auf 22 mm abgedreht werden.

Bild
Hier habe ich das abgeschnittene größere Zahnrad der Zwischenwelle mal auf die Schiebehülse gesteckt, muss natürlich auch noch passend abgeschnitten und abgedreht werden...

Und die Verschiebehülse hat einen etwas größeren Außendurchmesser als die Zahnräder der Zwischenwelle des Verteilergetriebes. Die kann man also passend abdrehen und das größere Zahnrad aufschrumpfen / verschweißen.
Somit ließe sich der ein- / ausschalt Mechanismus in´s Zwischengetriebe integrieren.
:mrgreen:
Das Material sollte mit den anfallenden Kräften klar kommen. :daumen:
...und das allerbeste: man verwendet "Original-Suzuki-Teile"...
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ich hab mal grob skizziert, wie ich mir das Vorstelle und hoffe, man wird aus der Zeichnung schlau.
:bonk:

Bild


Das zusätzliche Gehäuse, welches mit M8 er Gewindestangen einfach oben auf das Zwischengetriebe gesetzt wird, werde ich vermutlich vorne und hinten aus 20mm starkem Flachmaterial machen - an den Seiten kommt 14 mm Material zu Einsatz. Geplant ist, die 4 Einzelteile miteinander zu verstiften und zu verschrauben.
Das Material ist auch stark genug um Lagersitze einzulassen und die Bohrungen für die Gewindestangen können ebenfalls rein.Oben passt dann später der originale Deckel drauf.

Momentan ist allerdings erst mal "Baustopp", weil es am WE in Osterurlaub geht.
Hoffe aber, dass ich Anfang April weiter an dem PTO arbeiten kann.
Viele
Grüße Detlef
...der LJ mit den 4 Edelstahl - Eisbechern im Heckblech !!! :mrgreen:
Benutzeravatar
Schlammhopser
Matschlochsucher
 
Beiträge: 115
Registriert: Mittwoch 3. April 2013, 17:13
Wohnort: Nümbrecht

Re: Nebenantrieb / P.T.O.

Beitragvon Schlammhopser » Dienstag 22. März 2016, 11:35

Hallo Kurt,

...was ich noch zu Deiner Idee (die Eingangswelle einfach nach hinten verlängern) einwenden muss:
Da kommst Du mit der Handbremse in´s Gehege - die Welle würde durch die Trägerplatte laufen, das klappt leider nicht.

Viele Grüße
Detlef
...der LJ mit den 4 Edelstahl - Eisbechern im Heckblech !!! :mrgreen:
Benutzeravatar
Schlammhopser
Matschlochsucher
 
Beiträge: 115
Registriert: Mittwoch 3. April 2013, 17:13
Wohnort: Nümbrecht

Re: Nebenantrieb / P.T.O.

Beitragvon kurt » Dienstag 22. März 2016, 23:20

ok da hast recht das sich das mit der origfinalen Handbremse net ausgeht.
man könnte aber auch die hinteren bremsen vom sj aN bringen da würden sich daNn die <<<<<beläge selbst nachstellen und es gibt auch welxhe die die Handbremse gleich mit drin hätten MFG Kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 621
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen

Re: Nebenantrieb / P.T.O.

Beitragvon Schlammhopser » Mittwoch 4. Mai 2016, 07:31

Hallo zusammen,

...es geht langsam voran - aber stetig... :D

Leider musste ich bei der Beschaffung einiger Teile auf "kostenpflichtige Dienste" ausweichen:
Die Teile für ein Gehäuse kosten bei einem Internet-Stahlhändler fertig zugeschnitten rund 45 Euro; die Lageraufnahmen bei einer tschechischen Lohndreherei auch noch mal 38 Euro.
Dazu kommen die Lager, Schrauben und Simmering - Kleinteile also auch noch mal rund 20 Euro - also rund 100,-€ Materialkosten...
Naja, ist ja für´n guten Zweck... :peace:

Inzwischen ist das Ganze auch in einem etwas fortgeschrittenerem Stadium:

Bild

Bild

Bild

Bild

Momentan ist nur eine "Dummie-Antriebswelle aus Alu-Rohr eingebaut.
Ich muss noch die verzahnte Welle (Stück von einer Antriebswelle mit Schiebehülse) so abdrehen, dass auf beiden Seite die Lager drauf passen (Durchmesser 20 mm) und die verzahnte Hülse in das Zahnrad einsetzen.
Dann noch den Zuschaltmechanismus drann und das Ganze wäre Einbaufertig...
Hoffe, dass ich das bis Ende Mai hin bekomme.
Wenn dann alles funktioniert werde ich mich sofort an PTO Nummer 2 geben:
Felix wartet ja schon eine ganze Zeit geduldig auf meine Gegenleistung zur VTG-Spende... :mrgreen:

Fortsetzung folgt...

Viele Grüße
Detlef
...der LJ mit den 4 Edelstahl - Eisbechern im Heckblech !!! :mrgreen:
Benutzeravatar
Schlammhopser
Matschlochsucher
 
Beiträge: 115
Registriert: Mittwoch 3. April 2013, 17:13
Wohnort: Nümbrecht

Re: Nebenantrieb / P.T.O.

Beitragvon LedererI » Mittwoch 4. Mai 2016, 08:37

Ich kann nur sagen: Respekt :appl: :appl: :appl:
Wer später bremst fährt länger schnell ;-)
Benutzeravatar
LedererI
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 492
Registriert: Dienstag 6. Oktober 2009, 07:20
Wohnort: Oberpfalz 92706

Re: Nebenantrieb / P.T.O.

Beitragvon Schlammhopser » Dienstag 10. Mai 2016, 09:04

Hallo Miteinander,
am letzten (langen) Wochenende konnte ich noch mal einen "Bastel-Tag" einlegen.
Das Ergebnis ist inzwischen fast einbaufertig; es müssen nur noch ein paar Kleinigkeiten gemacht werden!
(...z.B. Stutzen zum Befestigen des Gummi-Balgs auf den oberen Deckel schweißen; Gehäuse abdichten, Simmerring einsetzen...)
Hier noch mal ein paar aktuelle Fotos:
Bild
...abgelängte & abgedrehte Antriebswelle, auf der später das Zahnrad mit eingeschrumpfter Schiebehülse sitzt...

Bild
...zugeschalteter Nebenantrieb von oben gesehen...

Bild

Bild
...der Ein- / Ausschaltweg ist angenehm kurz; das Zahnrad lässt sich sauber einrücken...

Wenn die letzten Kleinigkeiten fertig sind, werde ich das zusätzliche Gehäuse abdichten und probeweise in den LJ bauen.
Ergebnis des Praxis-Test folgt... :mrgreen:


Viele Grüße
Detlef
...der LJ mit den 4 Edelstahl - Eisbechern im Heckblech !!! :mrgreen:
Benutzeravatar
Schlammhopser
Matschlochsucher
 
Beiträge: 115
Registriert: Mittwoch 3. April 2013, 17:13
Wohnort: Nümbrecht

Re: Nebenantrieb / P.T.O.

Beitragvon Schlammhopser » Montag 3. April 2017, 07:36

Hallo miteinander,
am Wochenende konnte ich nun endlich mal den Nebenantrieb einbauen und ausprobieren - siehe Fotos...
Auf YouTube hab ich ein kurzes Video dazu hochgeladen:
https://www.youtube.com/watch?v=qcqQjFptgrU
Wenn man im Zwischengetriebe den Leerlauf einlegt arbeitet die Zapfwelle auch im Stand.
Merke: man muss zum Einschalten des Nebenantriebs die Kupplung treten :mrgreen:
Allerdings lassen sich bei eingeschaltetem Nebenantrieb alle Gänge (1-4) ohne weiteres Treten der Kupplung schalten.

Von der Idee bis zur Verwirklichung sind nun insgesamt fast 2 Jahre (!) vergangen.
Ich bin froh, dass es letztendlich funktioniert.
Es ist übrigens das PTO Nr. 2; das erste hat Felix bekommen (...und auch schon eingebaut???)

Leider fehlt mir die Zeit um an dem Projekt weiter zu arbeiten und nun noch die Hydraulik in den LJ zu integrieren, daher werde ich das Nebengetriebe verkaufen!
Eine passenden Hydraulikpumpe und einen Steuerblock hatte ich schon gekauft plus diverse Kleinteile.
Das Nebengetriebe ist einbaufertig abgedichtet und kann mit wenig Aufwand gegen den vorhandenen Getriebedeckel getauscht werden.
Bevor ich das Ganze bei einem bekannten Auktionshaus versteigere biete ich es hier im Forum an (bis zum 13.04.2017).

Eine passenden Hydraulikpumpe und einen Steuerblock hatte ich schon gekauft; gibt´s zusammen mit den Kleinteilen dazu...
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Viele Grüße
Detlef
...der LJ mit den 4 Edelstahl - Eisbechern im Heckblech !!! :mrgreen:
Benutzeravatar
Schlammhopser
Matschlochsucher
 
Beiträge: 115
Registriert: Mittwoch 3. April 2013, 17:13
Wohnort: Nümbrecht

Re: Nebenantrieb / P.T.O.

Beitragvon Schlammhopser » Samstag 22. April 2017, 18:11

Hallo zusammen,

...das Nebengetriebe ist jetzt (ab heute) für 7 Tage bei eBay eingestellt.
Solange dort noch keine Gebote vorliegen verkaufe ich das PTO für Mitglieder des Forum´s für 475,-€ inkl. Versand innerhalb Deutschlands. ;)
:basar:

Viele Grüße
Detlef
...der LJ mit den 4 Edelstahl - Eisbechern im Heckblech !!! :mrgreen:
Benutzeravatar
Schlammhopser
Matschlochsucher
 
Beiträge: 115
Registriert: Mittwoch 3. April 2013, 17:13
Wohnort: Nümbrecht


Zurück zu Bastelecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast