Seite 1 von 1

Noch'n Gedicht: Schei..

BeitragVerfasst: Donnerstag 3. Juli 2014, 13:57
von ASBalu
Noch'n Gedicht:

"laute(r) Sch...e"

Futtermittel kommt beim Schwein
lautstark schmatzend vorne rein.
Wo beim Mensch der Kragen,
geht's durch den Hals und durch den Magen.
Mit viel Gluckern und viel Lärm,
schießt's dann runter durchs Gedärm.
Der gut verdaute Schweineschmaus
kommt unter'm Ringelschwänzchen raus
und fällt mit einem lauten "PLATSCH"
in den Matsch!

A.S.