Feinstaubverordnung und Kaltstartregelung

Schreibe hier bitte alle Fragen zur Technik des LJ80, sicher kennt jemand dein Problem.

Moderator: Skipper

Feinstaubverordnung und Kaltstartregelung

Beitragvon gabrielsfall » Freitag 2. März 2007, 20:02

Hallo Leute,

nach langer Zeit bin auch ich wieder da und hab da auch direkt ne Frage.
Hat Jemand schon Infos wegen der neuen Feinstaubverordnung? Da die meisten LJs an die 25 Jahre alt sind, sind es doch Klassiker. Fallen die da in eine andere Sparte oder werden die ganz normal behandelt? Desweiteren habe ich gelesen, das man mit einer Kaltstartregelung in eine andere Sparte fällt. Gibt es die auch für den LJ? Über Antworten Eurerseits würde ich mich sehr freuen.

Schönen Gruß Gabrielsfall
gabrielsfall
neuer aktiver Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 2. März 2007, 19:37
Wohnort: Solingen

Beitragvon Ingo » Freitag 2. März 2007, 20:44

Hallo Gabrielsfall,
Noch sind keinerlei Sonderbestimmungen durch, weder für Oldtimer noch für andere Fahrzeuggruppen.
Da müssen wir uns noch ein bissel gedulden.
Bild
... möchte im Schlaf Sterben wie mein Opa,
... nicht schreiend wie sein Beifahrer

> Einziger Besitzer eines LJ für Arme <
Benutzeravatar
Ingo
Der Schlächter vom Kinzigsee
 
Beiträge: 487
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 20:42
Wohnort: 63517 Rodenbach

Beitragvon Talisman » Samstag 3. März 2007, 11:31

Hallo, es soll keine Ausnahmen geben. Auch wir als Fahrschule bekommen keine. Es soll, auch für den LJ eine Kaltstartregelung geben. Kosten zwischen 100-150€. Man kann sie wohl in jedem Benziner Nachrüsten.
Gruß Talisman
Alle wollen zurück zur Natur, aber keiner will Laufen.
---------------------------------------------------------------------
12349 Berlin
Talisman
Matschlochsucher
 
Beiträge: 148
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 10:48
Wohnort: 12349 Berlin

Beitragvon hedgehog » Samstag 3. März 2007, 14:30

Talisman hat geschrieben:Es soll, auch für den LJ eine Kaltstartregelung geben. Kosten zwischen 100-150€. Man kann sie wohl in jedem Benziner Nachrüsten.

:?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:
Bisher dachte ich, dass die Kaltstartregelung nur dazu dient, einen Euro-1-Benziner auf Euro-2 umschlüsseln zu können. Was nützt diese Technik bei unseren LJs ohne jegliche Schadstoffklassenzuordnung :?:
Der Rost macht erst die Münze wert (Goethe).
Benutzeravatar
hedgehog
Schlammcatcher
 
Beiträge: 76
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 11:04
Wohnort: 14656 Brieselang

Beitragvon lj9999 » Samstag 3. März 2007, 17:23

glückauf zusammen,
ich denke das wird noch einige zeit dauern bis es soweit ist. in anderen foren wird schon von montagsdemos geschriebenund man liest "wir sind das volk" :daumen: und solange nicht sämtliche motorsportveranstaltungen verboten werden, wird es reichlich prozesse geben. :fuck:
und das zu recht :!:

gruß hartmut
lj9999
 

Beitragvon gabrielsfall » Samstag 3. März 2007, 17:30

Huhu,

Ich habe gelesen, das eine Kaltstartregelung ein Fahrzeug ohne Kat so aufstockt, das man die grüne Plakette bekommt. Ich weiß natürlich nicht, ob das stimmt. Bringt so'n Ding in unserem Fall überhaupt etwas? Jetzt nicht nur auf die Plakette bezogen. Auch in Sachen Spritsparen oder ähnliches.

Gruß Gabrielsfall
Solingen, da wo die besten Messer der Welt herkommen.
gabrielsfall
neuer aktiver Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 2. März 2007, 19:37
Wohnort: Solingen

Beitragvon lj9999 » Samstag 3. März 2007, 17:43

moin,
wo hast du das gelesen?

gruß hartmut
lj9999
 

Beitragvon Talisman » Sonntag 4. März 2007, 17:12

Hallo zusammen,
soweit ich Informiert bin, geht es doch " nur " um die Feinstaubbelastung.
Da denke ich muß man Unterscheiden. CO 2 oder Feinstaub. Dieses Kaltstarteinrichtung reduziert den Feinstaub, hat aber nix mit CO2 zutun.
Zwei verschiedene Schuhe.
Gruß Talisman
Alle wollen zurück zur Natur, aber keiner will Laufen.
---------------------------------------------------------------------
12349 Berlin
Talisman
Matschlochsucher
 
Beiträge: 148
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 10:48
Wohnort: 12349 Berlin

Feinstaub?

Beitragvon Felix » Montag 5. März 2007, 14:49

Tach,

meines Wissens produziert ein Benziner überhaupt keinen Feinstaub. Der Kaltlaufregler verhindert, dass ein Einspritzmotor älteren Baujahrs im Kaltlauf zu sehr überfettet und somit größere Mengen Schadstoff (CO, SOx etc.) ausstößt.
Da es ja leider in der LJ-Baureihe keinen Einspritzmotor gab, wird der Kaltlaufregler nichts bringen. An welche Einspritzanlage will man ihn auch anschließen, wenn keine da ist?
Da der LJ keinen Kat hat, bekommt er auch keine Plakette, die für das Fahrverbot ausschlagebend wäre. Selbst mein LJ, in den ich einen U-Kat eingebaut habe, bekommt keine.
Dass heißt, dass unsere Autos nicht in die Sperrgebiete fahren dürfen, wenn Ozon/Smog- oder Feinstaubalarm gilt.

Gruß Felix
Bild

Suzuki LJ80: Der Fahrer setzt die Grenzen, nicht das Fahrzeug
Benutzeravatar
Felix
LJ80-Techniker
 
Beiträge: 1172
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 23:45
Wohnort: 57234 Wilnsdorf bei Siegen

Beitragvon Steffen » Dienstag 6. März 2007, 00:05

Sonderregelungen wird es in absehbarer Zeit für den LJ wohl nicht geben.

Also, Sch.... auf die Städte und ab ins Gelände :D :D

Gruß
Steffen

PS: ist natürlich nur ein Joke....... ;)
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Wochengewinner Autotuning 13/06
Steffen
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 421
Bilder: 3
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 23:55
Wohnort: in der Nähe von Idstein im Taunus

Beitragvon gabrielsfall » Freitag 9. März 2007, 18:21

Huhu,

hört sich vielleicht blöd an, aber ich habe es in der Bild gelesen. Da war ein Bericht darüber drin. In dem stand, das ein Fahrzeug ohne Kat mit einer Kaltstartregelung eine grüne Plakette bekommt. Na ja, wir werden sehen, was da noch auf uns zu kommt.

Schönen Gruß

Gabrielsfall
Solingen, da wo die besten Messer der Welt herkommen.
gabrielsfall
neuer aktiver Benutzer
 
Beiträge: 5
Registriert: Freitag 2. März 2007, 19:37
Wohnort: Solingen

Beitragvon lj9999 » Freitag 9. März 2007, 20:31

glückauf

solange es noch Motorsportveranstaltungen in der EU gibt werde ich mich mit allen Mitteln wehren :!:
:? Ist eigendlich auch schon komisch, daß Autorennen und die anderen Veranstaltungen noch nie im Zusammenhang mit Klimaschutz erwähnt wurden :?

mal schauen

Gruß Hartmut
lj9999
 


Zurück zu Fragen zur Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 7 Gäste

cron