Achsdifferenziale SJ 410 oder LJ 80?

Schreibe hier bitte alle Fragen zur Technik des LJ80, sicher kennt jemand dein Problem.

Moderator: Skipper

Achsdifferenziale SJ 410 oder LJ 80?

Beitragvon LJ_1983 » Donnerstag 13. August 2015, 16:55

Hallo,

wie erkennt man eigentlich von außen, ob Achsdifferentiale vom SJ 410 oder vom LJ 80 in den LJ Achsen stecken? Mir hat mal einer gesagt, "wenn er drunter guckt, sieht er es sofort".

Danke vorab
Jens
Jammern hilft nicht!
Benutzeravatar
LJ_1983
Schlammcatcher
 
Beiträge: 76
Bilder: 0
Registriert: Freitag 17. Mai 2013, 16:30

Re: Achsdifferenziale SJ 410 oder LJ 80?

Beitragvon Ferrari » Donnerstag 13. August 2015, 17:20

Hallo Jens,

beim SJ sind die Diffs außermittig.

Viele Grüße
Thomas
Bemüh dich nur und sei hübsch froh, der Ärger kommt schon sowieso (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Ferrari
formerly known as "Jorainbo"
 
Beiträge: 411
Bilder: 12
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 00:07
Wohnort: www.bierkulturstadt.info

Re: Achsdifferenziale SJ 410 oder LJ 80?

Beitragvon Skipper » Donnerstag 13. August 2015, 17:23

Aber nicht in den LJ Achsen. :ww:

Vielleicht an der Bezeichnung: viewtopic.php?f=11&t=3775&start=75
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 946
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Re: Achsdifferenziale SJ 410 oder LJ 80?

Beitragvon LJ_1983 » Sonntag 23. August 2015, 16:27

Hallo,

ich meinte natürlich SJ410 Diffs in LJ-Achskörpern. Das mit den runden (SJ) und eckigen (LJ) Aufnahmen könnte natürlich sein. Wurde in dem anderen Post aber auch nicht wirklich final bestätigt. Kann das jemand defintiv bestätigen? Wenn ich mir Bilder der Achsen im Internet ansehe, könnte das aber wirklich sein.

Viele Grüße
Jens
Jammern hilft nicht!
Benutzeravatar
LJ_1983
Schlammcatcher
 
Beiträge: 76
Bilder: 0
Registriert: Freitag 17. Mai 2013, 16:30

Re: Achsdifferenziale SJ 410 oder LJ 80?

Beitragvon Skipper » Sonntag 23. August 2015, 17:43

Grundsätzlich soll das so sein. An meinen Diffs sind runde Flansche. Anhand der Zahnzahl allerdings definitiv Lj .
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 946
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Re: Achsdifferenziale SJ 410 oder LJ 80?

Beitragvon Felix » Dienstag 25. August 2015, 07:33

Hallo!

Es gab beim LJ sowohl eckige als auch runde Flansche. Es ist unmöglich von außen zu sehen, ob es sich um ein 410er oder LJ Differential handelt.
Es gibt zwei Möglichkeiten: Räder und Differentialflansch markieren, wenn eine Umdrehung an beiden Rädern 4,11 Flanschumdrehungen ergibt = 410er Diff; wenn eine Umdrehung an beiden Rädern 4,55 Flanschumdrehungen ergibt = LJ Diff
Zweite Möglichkeit: Diff ausbauen und Zähne zählen :-)

Gruß Felix
Bild

Suzuki LJ80: Der Fahrer setzt die Grenzen, nicht das Fahrzeug
Benutzeravatar
Felix
LJ80-Techniker
 
Beiträge: 1172
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 23:45
Wohnort: 57234 Wilnsdorf bei Siegen


Zurück zu Fragen zur Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron