Tankanzeige häufige Probleme?

Schreibe hier bitte alle Fragen zur Technik des LJ80, sicher kennt jemand dein Problem.

Moderator: Skipper

Tankanzeige häufige Probleme?

Beitragvon mwulz » Mittwoch 6. Januar 2016, 14:25

Hallo Leute,

nachdem mein LJ jetzt wieder läuft hab ich ja noch das Problem mit der Tankanzeige.
Diese zeigt ständig LEER an - Tank ist aber randvoll getankt.

Gibt es mit den Tankgebern Probleme?
Das ist a.f.a.i.k. ja ein Widerstand mit einem Schwimmer dran, da kann eigentlich ja nix kaputt gehen oder?

Ich habe schonmal das Komi ausgebaut gehabt und das Kombi selber und den Stecker kontrolliert. Da fällt mir eigentlich nix besonderes auf.

Gibt es beim LJ da irgendwo am Kabelbaum häufig Probleme? Mein Kabelbaum scheit aus dem Motorraum unten in dem Schalthebel Tunnel entlang zu laufen zum Tank.
Da wären mir jetzt keine defekten oder angebissenen (Marder) kabel aufgefallen.

Ich komme zum Tankgeber anscheinend aber nur mit Ausbauen des Tanks dazu - Das ist eigentlich eine Arbeit die ich mir sparen möchte, da die Schrauben vom Tank ca. 10 Schichten Unterbodenschutz und Wachs drauf haben (von den Vorbesitzern) und das eigentlich eine eher Klebrige und unangenehme Arbeit sein würde.

Mir ist auch aufgefallen das ich im Kofferraum einen Art Ausschnitt habe zumindest im Blech schaut es so aus als ob man das Rausschneiden kann und dann darunter der Geber sitzt? Hat das jemand mal gemacht?

besten Dank
Michael
Benutzeravatar
mwulz
Prospect
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 29. Dezember 2015, 14:14

Re: Tankanzeige häufige Probleme?

Beitragvon Rettich » Mittwoch 6. Januar 2016, 16:01

Hallo Michael,
bei Problemen mit dem Tankgeber haben einige ein zusätzliches Massekabel montiert, ich selber hatte dies Problem aber noch nie, deswegen kann ich dazu nicht viel sagen!.

@Mir ist auch aufgefallen das ich im Kofferraum einen Art Ausschnitt habe zumindest im Blech schaut es so aus als ob man das Rausschneiden kann und dann darunter der Geber sitzt? Hat das jemand mal gemacht?

Der Ausschnitt ist für ein PTO = Power take off, es gab damals die Möglichkeit z.B. eine Seilwinde über das Zwischengetriebe anzutreiben, dies ist aber so weit ich weis hier in Europa nie angeboten worden.
Wenn ich mich nicht irre sitzt der Tankgeben aber weiter hinten, da würde das rausschneiden sicher nicht viel bringen.

LG. Christian :drive:
LJ80, weniger ist mehr, alles überflüssige ist zu vermeiden.
"... und Gott fragte die Steine: "Wollt Ihr LJ80-Fahrer werden?" Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug."
Rettich
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 624
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 09:11

Re: Tankanzeige häufige Probleme?

Beitragvon Schlammhopser » Mittwoch 6. Januar 2016, 16:24

Hallo Michael,

ich hatte ebenfalls heftige Probleme mit der Tankanzeige:
beim ersten mal Geber gemessen: kaputt, also gewechselt.
Tankanzeige ging immer noch nicht...
Dann zusätzlich Massekabel angeschlossen immer noch nix..,
Da ich den defekten Tankgeber durch einen gebrauchten ersetz hatte, lag die Vermutung nahe, dass dieser ebenfalls nicht ok ist.
Als ich die Blechverkleidung aufgemacht hatte sah man eindeutig, dass die Wicklung des Widerstandes verkokelt war.
Also nochmal einen gebrauchten besorgt - und vor dem Einbau gemessen - der war ok.
Eingebaut - und wieder nix!
:busted:
Also wieder raus mit dem Ding und die Verkleidung geöffnet - der war ebenfalls verschmort - aber nur etwas - konnte man löten.
Um elektrische Kurzschlüsse im Kabelbaum auszuschließen hab ich dann ein neues Kabel vom Instrument bis zum Geber gezogen - und siehe da: es funktionierte!
:bonk:
Vermutlich war das die Ursache für den ganzen Ärger.
Seit einem Jahr funktioniert die Tankanzeige nun problemlos.
:daumen:

Übrigens:
Ich hab den hinteren Boden aus Aluriffelblech - zum einschrauben; mit 7 Inbusschrauben ist der Boden raus und man kommt prima von oben an alles ran.
Das erleichtert die Bastelei enorm - und rostet nie wieder!
:mrgreen:

Viele Grüße und viel Erfolg bei der Fehlersucht!

Detlef
...der LJ mit den 4 Edelstahl - Eisbechern im Heckblech !!! :mrgreen:
Benutzeravatar
Schlammhopser
Matschlochsucher
 
Beiträge: 115
Registriert: Mittwoch 3. April 2013, 17:13
Wohnort: Nümbrecht

Re: Tankanzeige häufige Probleme?

Beitragvon mwulz » Donnerstag 7. Januar 2016, 11:13

Hallo,

danke für eure Antworten - da eine Variante des kompletten Aufschneiden des Kofferraums für mich eher keine Variante ist denke ich eher über den Ausbau des Tankes.

Kann mir jemand kurz dazu einen TIP geben was ich dabei beachten sollte (außer das der Tank leer sein sollte)?

Ich denke mal, Tankrohr losschrauben, Tankentlüftung losmachen, Spritleitung nach dem Filter abmachen (geht dann ja direkt zum Tank in einem Stück) und dann die 4 Schrauben rundherum raus.

Ist sonst nochwas? (die Kabel werden wohl oben am Geber angesteckt sein oder?)

lg
Michael
Benutzeravatar
mwulz
Prospect
 
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 29. Dezember 2015, 14:14

Re: Tankanzeige häufige Probleme?

Beitragvon Skipper » Samstag 9. Januar 2016, 12:46

Am Geber ist nur ein Kabel. Dazu kommt noch eine Masseverbindung über die Befestigung des Tanks. Vielleicht liegt hier das Problem.
Man könnte vom Geberverschluss ein Kabel zum Rahmen ziehen.

viewtopic.php?f=11&t=3775&start=105
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 928
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Fragen zur Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste