Umlenkhebel

Schreibe hier bitte alle Fragen zur Technik des LJ80, sicher kennt jemand dein Problem.

Moderator: Skipper

Umlenkhebel

Beitragvon b-kadett » Montag 16. Januar 2017, 19:57

Hallo Leutz, kann mir jemand den Umlenkhebel auf Kugellager umbauen?
Bin für jede Info dankbar.
Grüße aus dem Sauerland, Lorenz
Benutzeravatar
b-kadett
Matschlochsucher
 
Beiträge: 202
Registriert: Montag 8. Juli 2013, 20:26

Re: Umlenkhebel

Beitragvon Rettich » Dienstag 17. Januar 2017, 09:22

Hallo Lorenz,
das Thema gab es schon öfters hier im Forum, leider konnte keiner gefunden werden der den Umbau bzw. die Dreharbeiten ausführen konnte.
Ich selber hätte auch gerne solch einen Umbau.

LG. Christian :drive:
LJ80, weniger ist mehr, alles überflüssige ist zu vermeiden.
"... und Gott fragte die Steine: "Wollt Ihr LJ80-Fahrer werden?" Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug."
Rettich
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 634
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 09:11

Re: Umlenkhebel

Beitragvon Skipper » Dienstag 17. Januar 2017, 17:45

Ja, da wollte ich ja auch noch dran und in der Dreherei in Kamen nachfragen.
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 948
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Re: Umlenkhebel

Beitragvon maddin1983 » Dienstag 17. Januar 2017, 19:06

Also ich hab jemanden an der Hand der hat mir meine Teile auch gedreht.
Passt wunderbar.
Kann nur leider gerade keine Fotos machen hab meine Hebel schon eingebaut.

Müsste nur mal schauen wenn Interesse besteht was er so verlangt. Dann könnte ich euch nen Preis sagen.

Grüße
maddin1983
Prospect
 
Beiträge: 15
Registriert: Sonntag 21. Februar 2016, 19:49

Re: Umlenkhebel

Beitragvon FrankenLJ80 » Dienstag 17. Januar 2017, 19:17

Hallo,
unserer Walter hatte vor längerer Zeit die Umlenkhebel auf lager umgebaut . Ich selber habe auch einen verbaut ohne Probleme . Die Kosten waren damals mit Versand wahrscheinlich zu hoch. Walter müsste eigentlich noch welche haben, kann Ihn aber leider nicht fragen er ist in Spanien unterwegs.
Berge kein Problem,nur eine Frage der Zeit. H-Kennzeichen seit 01.05.2011
Benutzeravatar
FrankenLJ80
Matschlochsucher
 
Beiträge: 224
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 12:29
Wohnort: 97320 Sulzfeld am Main

Re: Umlenkhebel

Beitragvon FrankenLJ80 » Dienstag 17. Januar 2017, 19:27

Hier die Bilder von meinem

Bild

Bild
Berge kein Problem,nur eine Frage der Zeit. H-Kennzeichen seit 01.05.2011
Benutzeravatar
FrankenLJ80
Matschlochsucher
 
Beiträge: 224
Bilder: 0
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 12:29
Wohnort: 97320 Sulzfeld am Main

Re: Umlenkhebel

Beitragvon b-kadett » Dienstag 17. Januar 2017, 19:35

Ja, den Walter habe ich letzte Woche versucht, über PN zu erreichen.
Wenn der in Spanien ist, erklärt das ja einiges.

Ich denke schon, das es für die Hebel noch Nachfrage gibt.
Es wäre toll, wenn sich ein Dreher findet, der das macht. :daumen:
Benutzeravatar
b-kadett
Matschlochsucher
 
Beiträge: 202
Registriert: Montag 8. Juli 2013, 20:26

Re: Umlenkhebel

Beitragvon maddin1983 » Mittwoch 18. Januar 2017, 18:15

Hab ihn doch mal schnell ausgebaut das Foto ist zwar nicht das beste.

[url]Bild[/url]

Grüße
maddin1983
Prospect
 
Beiträge: 15
Registriert: Sonntag 21. Februar 2016, 19:49

Re: Umlenkhebel

Beitragvon b-kadett » Mittwoch 18. Januar 2017, 20:13

Hallo maddin,
Das sieht doch super aus. Bleibst du bitte am Ball? Auch gern über PN.

Danke und Gruß, Lorenz
Benutzeravatar
b-kadett
Matschlochsucher
 
Beiträge: 202
Registriert: Montag 8. Juli 2013, 20:26

Re: Umlenkhebel

Beitragvon Rettich » Donnerstag 19. Januar 2017, 06:56

Hallo,
bei uns in der Nähe gibt es eine kleine Lohndreherei, da könnte ich auch mal nachfragen, einen ausgebauten Umlenkhebel habe ich da.
Bräuchte aber dann noch ein paar Maße vom Umbau auch von der Welle usw. könnte dann im CAD eine Zeichnung erstellen.
Aber wenn das über Maddin1983 geht wäre das natürlich noch besser :daumen:


LG. Christian :drive:
LJ80, weniger ist mehr, alles überflüssige ist zu vermeiden.
"... und Gott fragte die Steine: "Wollt Ihr LJ80-Fahrer werden?" Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug."
Rettich
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 634
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 09:11

Re: Umlenkhebel

Beitragvon HBWayli » Freitag 20. Januar 2017, 22:14

Moin Moin!

Walter hat es damals nach meiner Zeichnung umgebaut!
Ich habe sie aber nur noch als PDF, mit Schreibfehlern :roll:
Kann ich PDF hier hochladen?

Lager, Lagersitze usw habe ich alles darin festgelegt!

Hier der Link zu meinen Bildern aus 2008

viewtopic.php?f=5&t=893#p6543

Hier der Link zu Walters Umbau!

viewtopic.php?f=6&t=2918&hilit=Umlenkhebel

Ich habe damals geschlossene Lager genommen, damit ich nicht mehr abschmieren muss,
ich fahre immnoch problemlos mit dem Umbau!

Später habe ich das Lenkgetriebe auch neu gelagert ( ist hier irgendwo im Forum beschrieben worden)

Seit dem ist die Lenkung perfekt!

Gruß aus Verden
Seit September 2012 mit H Gutachten
HBWayli
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 413
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2007, 19:14
Wohnort: Verden bei Bremen

Re: Umlenkhebel

Beitragvon Skipper » Samstag 21. Januar 2017, 00:51

Kannst du über Picr.de genau so wie die Bilder hochladen. Am besten gleich in die Datenbank.
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 948
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Re: Umlenkhebel

Beitragvon maddin1983 » Samstag 21. Januar 2017, 17:30

Jap bin am Ball genaueres bis spätestens Montag.

Grüße an alle
maddin1983
Prospect
 
Beiträge: 15
Registriert: Sonntag 21. Februar 2016, 19:49

Re: Umlenkhebel

Beitragvon HBWayli » Sonntag 22. Januar 2017, 16:40

So hier nun endlich die pdf!

Habe sie schnell neu gemacht :)

Viel Spaß beim Umbauen!

Bild
Seit September 2012 mit H Gutachten
HBWayli
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 413
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2007, 19:14
Wohnort: Verden bei Bremen

Re: Umlenkhebel

Beitragvon Skipper » Montag 23. Januar 2017, 09:58

Cool, super Ausführung. :dafür:

Die Buchse könnte ich ja noch beim Kumpel drehen. Aber die Lagersitze im Umlenkhebel sind das Problem. Da brauchts ne größere Maschine.
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 948
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Nächste

Zurück zu Fragen zur Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste