kleiner kontrollhinweis.

Schreibe hier bitte alle Fragen zur Technik des LJ80, sicher kennt jemand dein Problem.

Moderator: Skipper

kleiner kontrollhinweis.

Beitragvon kurt » Freitag 10. Februar 2017, 19:04

hallo zusammen ich wollte euch bloß mal dran erionnern das ihr vor begin der neuen Saison noch genügend zeit habt das öl im differenial zu kontrollieren und ggf. zu tauschen.
bin gerade bei mir in der Werkstatt dabei nen satz achsen fürn lj herzurichten. geplant
vorne ist der umbau auf Scheibenbremsen neue achseschenkelbolzen lager und neue Abdichtungen
hinten einbau einer hey-sperre bremsen vom späteren 410er die sich selbst nachstellen.

hab also aktuel 5 achsen liegen die ich benötige
1 x vorne vom lj
1 x hinten vom sj 410
1 x hinten vom lj
1 x hinten vom 410 mit sperre
1 x hinten vom sj 410 mit bremsen
bei öl ablassen musste ich feststellen das insgesamt kein 1,5 liter öl raus kamen.
ok die achsen lagen teilweise bei mir oder auch beim Vorbesitzer schon jahre im keller oder der scheune rum .
ich achte aber immer darauf das die achsen richtigrum liegen.
offenbar hat bei den achsen niemand mal nach dem Ölstand kontrolliert.
also denkt dran eine achse die ihr als ersatz oder nach der restauration einfach einbautr hat höchstwahrscheinlich kein öl drin.
kann zwar sein das es bei mir nur ne ausnahme war trotzdem wäre es schade wenn man durch so ne banale Sache teile zerstört oder evtl sogar irgendwo liegen bleibt.
mfg kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 674
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen

Re: kleiner kontrollhinweis.

Beitragvon Fritzeflitz » Sonntag 12. Februar 2017, 07:53

Hallo!

Das war bei unserer Hinterachse auch so. Da waren höchstens 0,5 L drin.
Aber der kleine Eljot bekommt ja eh alle Flüssigkeiten komplett neu.

Paul und Olaf
Benutzeravatar
Fritzeflitz
Matschjule
 
Beiträge: 30
Registriert: Dienstag 23. August 2016, 05:48
Wohnort: Potsdam


Zurück zu Fragen zur Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron