Kupplung verdreckt --> Spülen!?

Schreibe hier bitte alle Fragen zur Technik des LJ80, sicher kennt jemand dein Problem.

Moderatoren: Andy_s_LJ, ASBalu

Kupplung verdreckt --> Spülen!?

Beitragvon LedererI » Montag 15. Mai 2017, 08:35

Servus Leutz.

War letztes WE in Fursten Forest zum Offroad fahren.
War recht lustig und der LJ hat soweit durchgehalten.
Nur tritt nun folgendes Problem auf.

Nach dem letzten Schlamm / Wasserloch ( aus dem ich mich mit Seilwinde befreien musste) trennt die Kupplung nicht mehr komplett.
Bei abgeschaltetem Motor kann ich alle Gänge ohne Probleme schalten. Bei laufendem Motor nicht. Da die Kupplung nicht komplett aufmacht.

Ich gehe davon aus, dass viel Wasser / Schlamm / feiner Sand in da Kupplung ist da ich bis zu den Sitzen im Wasser / Schlamm stand......
Kann man die in irgendeiner Art spülen?

Oder habt ihr evtl. andere Vorschläge und Tips...

Vielen Dank im Voraus.

Gruß Ingo
Wer später bremst fährt länger schnell ;-)
Benutzeravatar
LedererI
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 487
Registriert: Dienstag 6. Oktober 2009, 07:20
Wohnort: Oberpfalz 92706

Re: Kupplung verdreckt --> Spülen!?

Beitragvon Skipper » Montag 15. Mai 2017, 09:57

Trotz langem Spülen habe ich es mal nicht geschafft die Kupplung gängig zu bekommen. Da half nur Motor raus.
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
 
Beiträge: 900
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund

Re: Kupplung verdreckt --> Spülen!?

Beitragvon LedererI » Mittwoch 17. Mai 2017, 08:29

GuMo

So Kupplung ausgiebig gespült.
Mit klarem Wasser aus dem Schlauch.
Von oben in die Öffnung, und von unten.
Ist ziemlich viel "Dreckwasser" am Anfang raus gekommen ( Kupplungsabrieb, Schlamm, Erde und feiner Sand). :shock: :shock:
Nach mehrmaligen Wechsel beim Spülen von unten nach oben, war das Wasser klar, welches wieder raus gelaufen ist.

--->> Ergebnis: Kupplung funkt. wieder. Trennt wieder sauber und alle Gänge lassen sich leicht schalten.
Bin auch gleich mal a paar Km gefahren :drive: :drive: , damit evtl. "Restwasser" wieder aus der Kupplung raus geht.

:peace: :peace: :beer: :beer:
Wer später bremst fährt länger schnell ;-)
Benutzeravatar
LedererI
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 487
Registriert: Dienstag 6. Oktober 2009, 07:20
Wohnort: Oberpfalz 92706

Re: Kupplung verdreckt --> Spülen!?

Beitragvon kurt » Mittwoch 17. Mai 2017, 19:36

kann sein das du jetzt aber die kupferpaste bzw den Schmierstoff der am ausrücklager war rausgespült hast .
wäre ärgerlich wenn deshalb mal ein defekt am lager auftritt
mfg kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 577
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen

Re: Kupplung verdreckt --> Spülen!?

Beitragvon Harada » Donnerstag 18. Mai 2017, 06:31

... auch das Pilotlager welches in der Kurbelwelle sitzt könnte etwas abbekommen haben wenn der Simmering der davor sitzt nicht mehr ganz in Ordnung ist...

ist aber alles hätte und könnte, kann auch so noch viele weitere km laufen :wink:

Grüße
Bernd
Bild
"Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet "

Werbung - SUZUKI LJ 80: Das verrückteste, vernünftigste, goldigste, sparsamste, lustigste, geländegängigste, stadttauglichste, heißeste oder coolste Auto der Welt!
Benutzeravatar
Harada
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 630
Bilder: 0
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 15:48
Wohnort: Frankfurt

Re: Kupplung verdreckt --> Spülen!?

Beitragvon LedererI » Donnerstag 18. Mai 2017, 08:33

Ja wäre alles möglich.
Aber im September wird der LJ wieso einer "großen" Inspektion unterzogen. Da kommt die Front ab und Zahnriemen, Kopfdichtung usw. wird gemacht. Da wird ich dann die Kupplung a gleich anschauen!!!!
Wer später bremst fährt länger schnell ;-)
Benutzeravatar
LedererI
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 487
Registriert: Dienstag 6. Oktober 2009, 07:20
Wohnort: Oberpfalz 92706


Zurück zu Fragen zur Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste

cron