Elektische Diff-Sperre

Schreibe hier bitte alle Fragen zur Technik des LJ80, sicher kennt jemand dein Problem.

Moderator: Skipper

Elektische Diff-Sperre

Beitragvon TheNavy » Dienstag 7. August 2018, 12:07

Hey zusammen,
da ich mir für meine Hinterachse ja eine vernünftige Sperre organisiert habe, überlege ich nun wie ich sie vernünftig schalte ohne den ollen Seilzug ;)
Viele gehen ja den Weg mit der Audi-Unterdruckdose:
http://lj80-freunde.de/viewtopic.php?f=6&t=5228&p=34899&hilit=Audi&sid=e847e8056e9228816ae91cc95802e9d7
http://lj80-freun.de/viewtopic.php?f=5&t=1068

Da die ja auch immer seltener & teurer werden, habe ich mich mal nach alternativen umgeguckt. Es gibt auf Ebay ja recht günstig elektrische Linearmotoren. Bei dem geringen Hub den man bei der Sperre nur braucht ist das teil ja auch nicht groß:
Bild

Hat jemand so einen Umbau schonmal gesehen? Ist halt die Frage wie lange die daunten überleben :?:

Gruß
Richard
TheNavy
Schlammcatcher
 
Beiträge: 99
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 17. Dezember 2013, 21:35
Wohnort: 57080 Siegen

Re: Elektische Diff-Sperre

Beitragvon maxd » Dienstag 7. August 2018, 21:23

Nicht nur Audi nimmt die Dosen, die gibt’s neu für nen kleinen Preis vom VW Syncro.
Ein Leben ohne Allrad ist möglich, jedoch Sinnlos.
Benutzeravatar
maxd
Matschlochsucher
 
Beiträge: 118
Bilder: 0
Registriert: Mittwoch 17. August 2011, 15:56
Wohnort: Siegen

Re: Elektische Diff-Sperre

Beitragvon TheNavy » Mittwoch 8. August 2018, 09:23

Gut zu wissen sollte man vll mal in die Datenbank aufnehmen. Hast du da noch ne VW-Teilenummer von? ;)

Aber ne rein elektrische Lösung wäre natürlich das schönste da sparst du dir das Unterdruckventil + Schlauch. Ich hab mal eins bestellt und guck mir das mal an wie Wasserdicht das verbaut ist. Im worst-case hab ich 26€ in den Sand gesetzt und hinterlasse hier ne Info dass es nix taugt.
TheNavy
Schlammcatcher
 
Beiträge: 99
Bilder: 6
Registriert: Dienstag 17. Dezember 2013, 21:35
Wohnort: 57080 Siegen

Re: Elektische Diff-Sperre

Beitragvon kurt » Donnerstag 9. August 2018, 02:24

soweit ich weiß sind die dosen von Audi aber anders als die vom synchro t3
die von Audi haben am metalstift ein gewinde dran und sind weiß die vom t3 nur ne nut und sind blau.
hab mal mit nem bus Spezialisten gesprochen der meinte nur er baut diese dosen immer gegen elektrische Betätigung um. der von dir angestrebte weg sollte also auch funktionieren.
solche unterdruckdosen sind auch bei einigen vw zentralverriegelungen in den Türen eingebaut.allerduíngs wieder etwas anders sollte es alspo noch Langezeit geben
mfg kurt
kurt
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 644
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen


Zurück zu Fragen zur Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste