Läuft wieder!

Schreibe hier bitte alle Fragen zur Technik des LJ80, sicher kennt jemand dein Problem.

Moderator: Skipper

Läuft wieder!

Beitragvon Talisman » Dienstag 13. November 2007, 08:17

Hallo Freunde!
Nachdem versuchten Diebstahl läuft die Elle wieder. Habe es mit hilfe geschafft die Kabel unterm Armaturenbrett zu erneuern. Der Eljot wäre weg gewesen wenn die Diebe nicht vergessen hätten den Choke zuziehen. So haben sie die Batterie leer gemacht. Außerdem mußte ich die Zündspule wechseln, da diese auch durchgebrannt war. Werde mir noch einen Versteckten " Killschalter" einbauen der die komplette Stromzufuhr unterbricht. Dann geht nix mehr mit Kurzschließen.

Gruß Talisman
Alle wollen zurück zur Natur, aber keiner will Laufen.
---------------------------------------------------------------------
12349 Berlin
Talisman
Matschlochsucher
 
Beiträge: 147
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 10:48
Wohnort: 12349 Berlin

Beitragvon lj9999 » Dienstag 13. November 2007, 19:04

hi talisman,
es reicht auch aus, wenn du einen schalter in den stromkreis von der zündspule setzt. ist nur mit 15 ampere abgesichert. ein batteriehauptschalter ist etwas schwierig zu verstecken, da der einige ampere´s mehr können muß und dem entsprechend groß ausfällt.

gruß
hartmut
lj9999
 

Beitragvon Talisman » Mittwoch 14. November 2007, 16:08

Hallo!
Du hast schon recht mit dem Schalter zwischen der Zündspule, aber das Problem ist, dass die Diebe immernoch Strom haben. Im schlimmsten fall können sie ein Kabelbrand oder gleich das ganze Auto Abfackeln. Ich werde mir ein Batterie Masse Schloß kaufen und im Handschubfach Einbauen.

Gruß Talisman
Alle wollen zurück zur Natur, aber keiner will Laufen.
---------------------------------------------------------------------
12349 Berlin
Talisman
Matschlochsucher
 
Beiträge: 147
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 10:48
Wohnort: 12349 Berlin

Beitragvon Klerkx81 » Mittwoch 14. November 2007, 19:06

Ist das dann ein Batterieschalter der per Schlüssel betätigt wird?
Wenn ja könnt man dann ja auch das Zündschloß tot legen und nen Startknopf einbauen. Der nächste sucht sich tot bis der rausgefunden hat wie die Elli anspringt ;-)
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
sie gehen sogar für sie arbeiten.
Klerkx81
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 354
Registriert: Donnerstag 27. September 2007, 16:08
Wohnort: Dillenburg (LDK)

Beitragvon lj9999 » Mittwoch 14. November 2007, 20:34

wäre aber einiger aufwand nötig(am zündschloß sind noch ein paar drähte mehr) der bat. hauptschalter hat nur 2 anschlüsse. siehe auch: http://cgi.ebay.de/Batteriehauptschalte ... dZViewItem
ist (glaube ich) eine günstige und einbaufreundliche lösung, nur der schlüssel ist etwas klobig
gruß
hartmut
lj9999
 

Beitragvon Talisman » Donnerstag 15. November 2007, 10:43

Hallo!
Okay, es ist vielleicht etwas mehr Aufwand, denke aber das es sich lohnt.Du brauchst doch eigentlich nur noch ein zweites Masseband was du zum Schloß führst. Da die Batterie genau vor dem Handschuhfach ist geht das auch. Ohne Masse von der Batterie kann keiner was. Schlüssel rum, Fach zu und Abgeschlossen und fertig.

Gruß Talisman
Alle wollen zurück zur Natur, aber keiner will Laufen.
---------------------------------------------------------------------
12349 Berlin
Talisman
Matschlochsucher
 
Beiträge: 147
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 10:48
Wohnort: 12349 Berlin

Beitragvon Harada » Donnerstag 15. November 2007, 15:00

Hallo,

genau so einen Batteriehauptschalter hab ich schon seit Jahren drin, hauptsächlich damit die Batterie geschont wird und es keinen unbemerkten Kabelbrand gibt. Den Schalter habe ich in nähe des Zündschlosses angebracht, so das der Schlüssel dazu mit am Wagenschlüssel hängt. Funzt seit Jahren zuverlässig, er ist von Hella da es damals noch nicht die billigen Nachbauten gab...
Als Diebstahlschutz benutze ich zusätzlich noch ein Fahrrad-Kabelschloss mit dem ich das Lenkrad mit dem Fahrersitz verbinde.

Grüße
Bernd
Bild
"Camping ist der Zustand in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet "

Werbung - SUZUKI LJ 80: Das verrückteste, vernünftigste, goldigste, sparsamste, lustigste, geländegängigste, stadttauglichste, heißeste oder coolste Auto der Welt!
Benutzeravatar
Harada
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 651
Bilder: 0
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 15:48
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon Klerkx81 » Donnerstag 15. November 2007, 17:05

Von den schaltern hab ich noch ein paar rummliegen, das mit der Größe geht.Bei sowas würde ich dann auch das Zündschlöß so belassen. Das ist ja nur ein sehr simpler schlüssel, eher ein Schalter mit abnehmbaren Griff.
Zuletzt geändert von Klerkx81 am Freitag 16. November 2007, 03:02, insgesamt 1-mal geändert.
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
sie gehen sogar für sie arbeiten.
Klerkx81
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 354
Registriert: Donnerstag 27. September 2007, 16:08
Wohnort: Dillenburg (LDK)

Beitragvon Littleoutback » Donnerstag 15. November 2007, 18:20

.....hier das Bild zum Link
Bild
Littleoutback
Scheinaustralier
 
Beiträge: 442
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 12:06

Beitragvon Nepomuk » Freitag 16. November 2007, 00:06

Also,ich persönlich halte eine Lenkradkralle oder eine Kettenöse am Schalthebel angeschweißt mit Kette und Diskusschloß sinnvoller. Ein Kabel von Batterie zur Zündspule legen und am Anlasser überbrücken oder Batteriehauptschalter umgehen lernt jeder Autoknacker im 1.Lehrjahr. :daumen:
Gruß
Stefan
Gruß, Stefan

PS: https://youtu.be/bs5IPFeZaEM
5x Teilnehmer der Alpen-Tour, div Vogesen-Touren, 3040m Höhe erreicht
Suzukero Argentina Nr 4777
Pfälzer ist das höchste, was ein Mensch werden kann
Benutzeravatar
Nepomuk
Netzmeister I.R.
 
Beiträge: 2465
Bilder: 28
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 22:32
Wohnort: Vorderpfalz, Raum Speyer

Beitragvon Klerkx81 » Freitag 16. November 2007, 03:03

Hoppla, den Link hatte ich eher aus Versehen rein Kopiert, das war für meinen bitte nicht nachbauen Treath :D
Auf diesem Planet leben Autos.
Sie haben zweibeinige Sklaven die sie hegen und pflegen,
sie gehen sogar für sie arbeiten.
Klerkx81
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 354
Registriert: Donnerstag 27. September 2007, 16:08
Wohnort: Dillenburg (LDK)


Zurück zu Fragen zur Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: shipy und 7 Gäste