Rad spiel Luft Radlager Achsmutter

Schreibe hier bitte alle Fragen zur Technik des LJ80, sicher kennt jemand dein Problem.

Moderator: Skipper

Rad spiel Luft Radlager Achsmutter

Beitragvon Talisman » Montag 19. Februar 2007, 08:04

Hallo Freunde!
Habe gestern meine Trommelbremsen eingestellt und dabei festgestellt das vorne links mein Rad Spiel in Längsrichtung hat. Was ist das :?:
Ist dort der Spurstangenkopf Ausgeschlagen :?:
Könnt Ihr mir Helfen, ich schraub ja noch nicht solang. :oops:
Gruß Talisman
Alle wollen zurück zur Natur, aber keiner will Laufen.
---------------------------------------------------------------------
12349 Berlin
Talisman
Matschlochsucher
 
Beiträge: 148
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 10:48
Wohnort: 12349 Berlin

Re: Rad spiel Luft Radlager Achsmutter

Beitragvon Tom » Montag 19. Februar 2007, 10:10

Hallo,
was meinst du mit Spiel in Längsrichtung?
Spiel zur Längsachse, also wenn du das Rad rechts und links nimmst und rüttelst? Wenn ja, dann ist das Spiel im Lenkgestänge: Spurstangenköpfe oder Umlenkhebel oder Lenkgetriebe, das ändert sich dann auch in großen Spiel in der Lenkung, hast du das auch? Jemand anders rütteln lasen und alle diese Verbindungen genau beobachten und auf Spiel abtasten.
Wenn kein Spiel in der Lenkung, könnten es auch die Radlager sein.
Wenn du Spiel um die Vertikalachse meinst bzw. hast, sprich beim Rütteln an der Oberseite des Rades, sind die Lager des Achsschenkelbolzens hinüber bzw. ausgeschlagen.
Wenn du aber Spiel beim Drehen des Rades also im Antriebsstrang oder im Diff. meinst, so ist das bis zu einem gewissen Grad normal, im Extremfall kann es auch sein, dass die Verzahnung an der Bremstrommel zur Achswelle ausgeschlagen ist, das solltest du aber auch beim zerlegen merken .
Liebe Grüße
Tom
LJ80-fight the fat!
Benutzeravatar
Tom
Matschlochsucher
 
Beiträge: 171
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 00:28
Wohnort: Mödling-Österreich

Re: Rad spiel Luft Radlager Achsmutter

Beitragvon Talisman » Montag 19. Februar 2007, 10:32

Hallo Tom!
Erstes ist der fall. Spiel in der Lenkung habe ich. Laut Buch sollen ja 3-5 cm noch in der Toleranz sein. Na dann hab ich ja wieder was zu tun.
Vielen Dank für die schnelle Antwort. :daumen:
Gruß Talisman
Alle wollen zurück zur Natur, aber keiner will Laufen.
---------------------------------------------------------------------
12349 Berlin
Talisman
Matschlochsucher
 
Beiträge: 148
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 10:48
Wohnort: 12349 Berlin

Re: Rad spiel Luft Radlager Achsmutter

Beitragvon Talisman » Montag 19. Februar 2007, 10:34

Ich nochmal!
Wenn es das Lenkgetriebe wäre, müßte es dann nicht auf beiden Seiten sein, das Spiel :?: Bei mir ist es nur Links.
:roll: Talisman
Alle wollen zurück zur Natur, aber keiner will Laufen.
---------------------------------------------------------------------
12349 Berlin
Talisman
Matschlochsucher
 
Beiträge: 148
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 10:48
Wohnort: 12349 Berlin

Re: Rad spiel Luft Radlager Achsmutter

Beitragvon MarReg » Montag 19. Februar 2007, 10:58

Moin!

Bei mir hatte sich auf wundersame Weise die (große) Kronenmutter gelockert - das hat selbst in der Werkstatt keiner verstanden, zumal da ja ein Splint drin steckt. Damit bewegte sich die Bremstrommel etwas.
Splint raus, Mutter nachziehen, Splint wieder rein - damit war es erledigt.

Viele Grüße,
Marco
MarReg
Rostlöser
 
Beiträge: 25
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 10:06
Wohnort: 33790 Halle / Westf.

Re: Rad spiel Luft Radlager Achsmutter

Beitragvon Tom » Montag 19. Februar 2007, 11:08

Hallo,
wenn es nur links ist, ist es vielleicht der betreffende Spurstangenkopf auf dieser Seite. Wie gesagt, lass wen anderen rütteln und schau dir dabei genau die Teile an, was sich mit bewegt und ab wo nicht mehr.
@ MarReg: Wenn der Splint drinnen war, kann sich die Schraube aber nicht lockern, wie soll das gehen, war wohl eher vorher nicht fest genug angezogen.
LG Tom
LJ80-fight the fat!
Benutzeravatar
Tom
Matschlochsucher
 
Beiträge: 171
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 00:28
Wohnort: Mödling-Österreich

Re: Rad spiel Luft Radlager Achsmutter

Beitragvon Talisman » Montag 19. Februar 2007, 12:48

War auf dem Parkplatz und habe Nachgeschaut.
Es war wirklich nur eine Mutter die sich geloest hatte oder nicht fest war, trotz Splint. Jetzt schnuckelt es wieder. :daumen:
Danke Talisman
Alle wollen zurück zur Natur, aber keiner will Laufen.
---------------------------------------------------------------------
12349 Berlin
Talisman
Matschlochsucher
 
Beiträge: 148
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 10:48
Wohnort: 12349 Berlin

Re: Rad spiel Luft Radlager Achsmutter

Beitragvon Felix » Montag 19. Februar 2007, 22:06

Servus.

Diese Sache mit der losen Mutter der vorderen Bremstrommel hatte ich bei meinem ersten LJ laufend. Das war echt schlimm, fast taeglich musste ich die nachziehen, trotz Splint. Das einzige was da hilft ist der Tausch des Barfieldgelenks bzw. langfristig der Umbau auf Scheibenbremse. Das war bei mir der Anlass, warum ich umgeruestet habe.

Gruss Felix
Bild

Suzuki LJ80: Der Fahrer setzt die Grenzen, nicht das Fahrzeug
Benutzeravatar
Felix
LJ80-Techniker
 
Beiträge: 1172
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 23:45
Wohnort: 57234 Wilnsdorf bei Siegen

Re: Rad spiel Luft Radlager Achsmutter

Beitragvon Tom » Dienstag 20. Februar 2007, 12:56

Hallo,
will ja da nicht drauf rumreiten, aber es würde mich nur interessieren, wie das sein kann. Arbeitet sich da drinnen etwas auf, sodass ein Abstand immer kleiner wird, z.B: weil ein Radlager kaputt ist? Weil eine Mutter mit Splint durch kann sich nicht drehen, daran gibts ja wohl keinen Zweifel, oder? Und das System an sich ist ja zigtausendfach bewährt, hatte ja auch z.B. der alte VW Käfer. Die Mutter vom Käfer passt auch am LJ.
LG Tom
LJ80-fight the fat!
Benutzeravatar
Tom
Matschlochsucher
 
Beiträge: 171
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 00:28
Wohnort: Mödling-Österreich

Re: Rad spiel Luft Radlager Achsmutter

Beitragvon Talisman » Dienstag 20. Februar 2007, 17:27

Hallo tom!
Ich denke auch das es nicht geht, dass sich eine Mutter mit Splint löst. Ich Denke das mein Vorgänger nur nicht richtig angezogen hat. Bei mir war die Mutter vom Lenkgestänge lose.
Muttern mit Splint wurden ja auch bewährt im Flugzeugbau Eingesetzt.
Gruß Talisman
Alle wollen zurück zur Natur, aber keiner will Laufen.
---------------------------------------------------------------------
12349 Berlin
Talisman
Matschlochsucher
 
Beiträge: 148
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 10:48
Wohnort: 12349 Berlin

Re: Rad spiel Luft Radlager Achsmutter

Beitragvon Felix » Dienstag 20. Februar 2007, 22:00

Hallo zusammen.

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass sich eine Schraube mit Splint löst, aber wenn ich diese Schraube jede Woche über einen Zeitraum von einem halben Jahr wenigstens einmal festziehen musste, muss sie wohl irgendwie losgehen. Der Tausch gegen andere Muttern brachte auch keine Abhilfe. Weiß nicht woran das liegt. Vielleicht an dem Gewinde auf dem Barfieldgelenk?

Gruß Felix
Bild

Suzuki LJ80: Der Fahrer setzt die Grenzen, nicht das Fahrzeug
Benutzeravatar
Felix
LJ80-Techniker
 
Beiträge: 1172
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 23:45
Wohnort: 57234 Wilnsdorf bei Siegen

Re: Rad spiel Luft Radlager Achsmutter

Beitragvon Steffen » Dienstag 20. Februar 2007, 22:14

Hallo Felix,

vielleicht warst Du ja nur zu zaghaft. Richtig "angewatzt" kann sich dann nichts mehr lösen. Vielleicht ist es in diesem Fall auch sinnvoll, ein paar wechselnde Kreise zu ziehen und dann nochmals den festen Sitz der Kronenmutter zu überprüfen.

Ganz davon abgesehen hatte ich mal plötzliches brutales Lenkspiel, da sich am Lenkgetriebe die Einstellschraube gelöst hatte.

Gruß
Steffen
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Wochengewinner Autotuning 13/06
Steffen
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 421
Bilder: 3
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 23:55
Wohnort: in der Nähe von Idstein im Taunus

Re: Rad spiel Luft Radlager Achsmutter

Beitragvon Albert alt » Mittwoch 21. Februar 2007, 04:50

Moin,
die Radlager Vorne sind nicht einstellbar.
Haben die Luft müssen sie erneuert werden.
Nachstellen nur um nach Hause zu kommen. Ist die Lauffläche der Kugeln
einmal beschädigt hast Du alle 50 km wieder Luft.
Beim erneuern der Lager unbedingt auch die Abstandshülse
zwischen den Lagern mit wechseln.
Die ist sich durch die defekten Lager und das nachstellen
zu kurz geworden. Es reichen mm Bruchteile.
Wird sie nicht gewechselt können sich die Inneren Laufringe der neuen Lager nicht abstützen und die Kugeln werden verspannt und bald fängt das Spiel wieder von vorne an.
Albert
Albert alt
Schlammcatcher
 
Beiträge: 69
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 15:57
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Rad spiel Luft Radlager Achsmutter

Beitragvon Tom » Mittwoch 21. Februar 2007, 10:30

Bingo, so muss es sein! Danke Albert!
Gehört klassisch in die Tipps und Tricks Rubrik verschoben.
LG Tom
LJ80-fight the fat!
Benutzeravatar
Tom
Matschlochsucher
 
Beiträge: 171
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 00:28
Wohnort: Mödling-Österreich

Re: Rad spiel Luft Radlager Achsmutter

Beitragvon rostkiller » Mittwoch 21. Februar 2007, 11:00

hallihallo

Bei mir hat sich mal das Gewinde der Kronenmutter aufgelöst. Ich habe auch jedes mal die Mutter nachgezogen und kurze Zeit später war die wieder, trotz Splint, locker. Die ist einfach wieder über dss Gewinde zurückgerutscht. Einfach mal ganz abschrauben und nachschauen.

Gruß
Andreas
Benutzeravatar
rostkiller
Schlammcatcher
 
Beiträge: 93
Registriert: Dienstag 13. Februar 2007, 18:33
Wohnort: Glottertal


Zurück zu Fragen zur Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste