Benzintank

Schreibe hier bitte alle Fragen zur Technik des LJ80, sicher kennt jemand dein Problem.

Moderator: Skipper

Benzintank

Beitragvon oscar » Mittwoch 21. Februar 2007, 07:42

Moin,

bei Zusammenschrauben ist auch jetzt aufgefallen, daß mein Tank undicht ist.
Weiß jemend, ob der Tank vom SJ410 past, oder passend gemacht werden kann?
Die werden z.Zt. neu für gute € 100,- angeboten.

Oder sonstige Alternativen?

Gruß Cord
Benutzeravatar
oscar
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 386
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 21:53
Wohnort: 32257 Bünde/OWL

Beitragvon Rookie » Mittwoch 21. Februar 2007, 16:27

Hallo Oskar,
hoffe, der tread ist noch unbeantwortet - hab das schon länger offen daliegen ! :oops:
Hab mal beim Händler meines Vergrauens angerufen und der meinte :
" Passt nicht ! - ganz andere Bestellnummer - Inhalt ist beim LJ : 40 Liter - und beim SJ : 43 Liter "
Hat noch einen vom SJ liegen zum ausmessen, aber ich komm momentan nicht dahin - sind ca. 40 km bis dahin !
Gruss aus Franken
Rookie Peter der Gewaltschrauber , 90571 Schwaig
Rookie
Schlammcatcher
 
Beiträge: 97
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 20:30
Wohnort: 90571 Schwaig

Beitragvon Tom » Mittwoch 21. Februar 2007, 16:50

Passt leider nicht zwischen den Rahmen, soweit ich weiß.
Originale neue LJ Tanks sind leider sehr teuer und alte, die nicht durch sind gibt´s wenig. Würde bei Rann fragen, vieleicht hat er noch einen gebrauchten liegen. Meiner war auch an einer Stelle durch und ich habe ihn geflickt und innen versiegelt, weil ihc keinen neuen kaufen wollte, aber wirklich empfehlenswert ist das flicken nicht. Jeztt hab ich iene REserve aus einem Schlacht LJ daheim, der ist an genau derselben Stelle durch wie mein alter, links an der kurzen Seite oberhalb der Naht.
LG Tom
LJ80-fight the fat!
Benutzeravatar
Tom
Matschlochsucher
 
Beiträge: 171
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 00:28
Wohnort: Mödling-Österreich

Beitragvon Didi » Mittwoch 21. Februar 2007, 17:35

Hallo Cord,
soweit ich mich erinnere hat Eljotfun einen verzinkten Sj- Tank bei Ebay ersteigert und eingebaut. Müßte als irgendwie doch gehen.

Gruß Didi
Benutzeravatar
Didi
Matschlochsucher
 
Beiträge: 226
Registriert: Donnerstag 15. Februar 2007, 23:23
Wohnort: 53894 Mechernich

Beitragvon Steffen » Mittwoch 21. Februar 2007, 21:38

Hallo Cord,

wenn Du nichts passendes findest, kannst Du Dich ja mal hier informieren:
http://www.beule-im-tank.de/
Sag ihm gleich das es sich um einen LJ-Tank handelt und bestell nen schönen Gruß von mir.
Habe mit dem Besitzer (Hr. Weiß) vereinbart, daß wir (LJ80-Freunde.de) bei Bedarf nen Sonderpreis bekommen. Auf den Tank gibts übrigens nach der Versiegelung ne lebenslange Garantie.

Falls Du noch Fragen haben solltest, einfach ne pm an mich.

Gruß
Steffen
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Wochengewinner Autotuning 13/06
Steffen
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 418
Bilder: 3
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 23:55
Wohnort: in der Nähe von Idstein im Taunus

Beitragvon Lufthanseat02 » Mittwoch 21. Februar 2007, 21:48

Ich bin drann einen Neuen tank aus Alu zu bauen, da meiner auch bald den rosttod sterben wird.

Wenn mein Technischer Zeichner meinen Entwurf fertig hat, werde ich einen Prototypen fertigen.

Denke das ich mit 100€ hinkomme, und wenn der gut wird hält der ewig.
Werde mal dann die Zeichnung im Forum presentieren.

Wenn der Tank passt und alles Dicht ist, wird der Pulverbeschichtet oder sogar eloxiert.

Nur Tüv wird dann der tank net haben.
Habe mir sagen gelassen das 4mm Materialstärke ausreichen würden, Bombensicher.

MFG
Michael
Take a different road
Nur über den Wolken ist man Frei
Endlich Scheibenbremse
......to be continiued
zu Später stunde auch mal peinlich.....
Lufthanseat02
Triebwerklackierer
 
Beiträge: 490
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 19:30
Wohnort: 55592 Desloch

Alutank !

Beitragvon Rookie » Donnerstag 22. Februar 2007, 09:43

Hallo Michael
würde auch gern Einen erwerben, da meiner auch schon überall gammelig ist!
Gruss aus Franken

Lufthanseat02 hat geschrieben:Ich bin drann einen Neuen tank aus Alu zu bauen, da meiner auch bald den rosttod sterben wird.

Wenn mein Technischer Zeichner meinen Entwurf fertig hat, werde ich einen Prototypen fertigen.

Denke das ich mit 100€ hinkomme, und wenn der gut wird hält der ewig.
Werde mal dann die Zeichnung im Forum presentieren.

Wenn der Tank passt und alles Dicht ist, wird der Pulverbeschichtet oder sogar eloxiert.

Nur Tüv wird dann der tank net haben.
Habe mir sagen gelassen das 4mm Materialstärke ausreichen würden, Bombensicher.

MFG
Michael
Rookie Peter der Gewaltschrauber , 90571 Schwaig
Rookie
Schlammcatcher
 
Beiträge: 97
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 20:30
Wohnort: 90571 Schwaig

Beitragvon oscar » Donnerstag 22. Februar 2007, 09:54

Moin,

wenn jemand die Maße vom SJ-Tank hat, wäre nicht schlecht.
die Rahmenbreite hinten differiert zwischen dem LJ und SJ Longbody um ca. 15 mm, zum kurzen sj sind ca 45 mm.
Stöhrend wäre wahrscheinlich der Träger auf der Fahrerseite.

Gruß Cord
Benutzeravatar
oscar
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 386
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 21:53
Wohnort: 32257 Bünde/OWL

Beitragvon fabo4x4 » Donnerstag 22. Februar 2007, 10:35

Didi hat geschrieben:Hallo Cord,
soweit ich mich erinnere hat Eljotfun einen verzinkten Sj- Tank bei Ebay ersteigert und eingebaut. Müßte als irgendwie doch gehen.

Gruß Didi


Wenn ich mich richtig erinnere, passte der Tank nur, weil der LJ höher gelegt ist.
Gruß
Harald
fabo4x4
 

Beitragvon oscar » Montag 26. Februar 2007, 07:54

Moin,

habe mich bei "Beule im Tank" erkundigt, die wollen €200,- haben für eine Komplettsanierung, um den SJ-Tank einzubauen, muß man die Halterung versetzen und dann schaut er nach hinten noch etwas raus, teilte mir Eljotfun mit. Der Selbstbau ist sehr interessant, die Werkstatt, wo mein WOMO manchmal zu Gast ist, baut auch Tanks aus Alu und wollte einfachste Bauart €460,- haben.

Ich habe meinen jetzt erst einmal mit POR15 von außen beschichtet, das Zeug ist Benzin resisten und soll eine Verbindung mit dem Metall eingehen.
Ist vielleicht erst einmal ein Zeitgewinn.

Gruß Cord
Benutzeravatar
oscar
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 386
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 21:53
Wohnort: 32257 Bünde/OWL

Beitragvon Andy_s_LJ » Montag 26. Februar 2007, 08:00

BeimOischerre im Outback hat doch jemand erzählt, dass der Kunststofftank vom SMART in den LJ paßt! der ist auch bei Ebay sau billig! warum baust Du Dir den denn nichtn ein? hat aber nur 30 Liter Volumen, oder so.
MFG Andy
Ein Leben ohne LJ ist möglich aber sinnlos!
Benutzeravatar
Andy_s_LJ
des Bestatters Knappe
 
Beiträge: 1165
Bilder: 0
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 22:37
Wohnort: Bexbach im Saarland

Beitragvon oscar » Montag 26. Februar 2007, 11:18

sowas höre ich immer wieder gern,

danke für den Tip.

Gruß Cord
Benutzeravatar
oscar
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 386
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 21:53
Wohnort: 32257 Bünde/OWL

Beitragvon Didi » Dienstag 27. Februar 2007, 00:31

Ich habe einen Smarttank in meinem Sj eingebaut. Die Benzinpumpe habe ich ausgebaut und durch inen Schlauch + Kupferleitungsstück ( Durchmesser 8mm) ersetzt. Die Orginal Tankanzeige kann weiter verwendet werden. Tankvolumen beim alten Smart 22 l.

Gruß Didi
Benutzeravatar
Didi
Matschlochsucher
 
Beiträge: 226
Registriert: Donnerstag 15. Februar 2007, 23:23
Wohnort: 53894 Mechernich

Beitragvon Nepomuk » Dienstag 27. Februar 2007, 05:41

Sorry,aber die Idee einen 22ltr einzubauen finde ich ok,bei einem Auto das 4-5ltr verbraucht,habe heute 32ltr getankt nach 240 gefahrenen km.Im Winter schlucken sie eben,aber so nen Mist würd ich doch nicht einbauen,dann eher nen alten Tank aufarbeiten,auftrennen und hartlöten.Aber kann ja jeder machen wie er will,hätte noch nen Rasenmähertank nichtrostend,Inhalt 1,5ltr abzugeben :mrgreen: :bonk:

Tank löten,schweißen,reinigen gibts hier auch tips
http://www.boxer-forum.de/dc/dcboard.php?az=show_topic&forum=6&topic_id=69145&mesg_id=69145&page=
Zuletzt geändert von Nepomuk am Dienstag 27. Februar 2007, 09:11, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß, Stefan

PS: https://youtu.be/bs5IPFeZaEM
5x Teilnehmer der Alpen-Tour, div Vogesen-Touren, 3040m Höhe erreicht
Suzukero Argentina Nr 4777
Pfälzer ist das höchste, was ein Mensch werden kann
Benutzeravatar
Nepomuk
Netzmeister I.R.
 
Beiträge: 2465
Bilder: 28
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 22:32
Wohnort: Vorderpfalz, Raum Speyer

Beitragvon oscar » Dienstag 27. Februar 2007, 07:44

Moin,

ausreichender Tankinhalt wäre bei mir relativ, bei 30l müsste ich ca einmal im Monat tanken, das ginge noch, 22l wären halt doch ein bischen wenig.
Hat jemand einen Tip, wie man die Gase aus dem Tank bekommt, daß er einem beim (Hart)löten nicht gleich um die Ohren fliegt?

Gruß Cord
Benutzeravatar
oscar
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 386
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 21:53
Wohnort: 32257 Bünde/OWL

Nächste

Zurück zu Fragen zur Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste