Flaches Verdeck für LJ

Hier kannst du dein seltenes Zubehör und deine Reiseausstattung vorstellen. Zelt, Kocher, Beleuchtung, Anhänger, Dachträger und was man sonst noch im LJ mitnimmt.

Moderator: Skipper

Flaches Verdeck für LJ

Beitragvon Chris75 » Samstag 21. November 2015, 08:53

Hallo zusammen,

wollte mal wieder ein wenig in meinen LJ investieren, er ist die letzten Jahre etwas in Vergessenheit geraten...

Nun meine Frage, gibt es noch einen Anbieter für die flache Verdeckversion? Ich glaube die Beneluxländer hatten dieses Verdeck mit Stofftüren, flachen Sitzen etc. verbaut?

Mein Gebrauchtsammelsurium bietet nichts vernünftiges, entweder Scheiben gerissen, Stoff bretthart etc...

Danke für Tipps

Viele Grüße

Christoph
Chris75
Rostlöser
 
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 23:17
Wohnort: Paderborn

Re: Flaches Verdeck für LJ

Beitragvon thorndyke » Samstag 21. November 2015, 15:59

Hi Chris...

mal als Idee fuer dein Sammelsurium:
Fenster lassen sich recht flott und guenstig beim Sattler neu einnaehen...und stoff bretthart...weiche das mal 1-2 Wochen in Weichspueler (ja, das Zueg was sonst in der Waschmaschine landet) ein. Auch uralte Dichtungen...der Gummiflansch zwischen Lufi und Vergaser...alles wird wie neu...du wirst dich wundern.

Gruss
Derek
8OiiiiiiO8
thorndyke
"Sherlock"
 
Beiträge: 174
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2008, 13:21
Wohnort: E-03815 Tarbena

Re: Flaches Verdeck für LJ

Beitragvon Chris75 » Freitag 27. November 2015, 16:45

Hallo Derek,

meinst du in puren Weichspüler oder mit Wasser verdünnt?

Gruß

Christoph
Chris75
Rostlöser
 
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 23:17
Wohnort: Paderborn

Re: Flaches Verdeck für LJ

Beitragvon Rettich » Freitag 27. November 2015, 20:11

Hallo Christoph,
Hersteller vom flachen Verdeck kenne/kannte ich nur die Firma Keyland oder Kayland weis nicht mehr genau wie der Firmenname geschrieben wird.
Dies war/ist ein Hersteller der u.a. auch Verdecke für den Jeep CJ usw. hergestellt hat, müsste ein US Hersteller sein.
Vor ca. 20 Jahren konnte man neben Stofftüren auch flache Verdecke neu direkt beim Suzuki Händler erwerben, aber schon damals waren die Preis verdammt happig dafür.
Ob man heute so etwas noch neu bei Suzuki beziehen kann ist wohl eher fraglich, aber vielleicht gibt es die Teile noch im Bestand.
Ich habe schon einige Verdeckscheiben und auch Reissverschlüsse sowie gerissene Verdecke beim Sattler nähen lassen, wenn der Rest vom Verdeck noch brauchbar ist sicherlich günstiger als neu zu kaufen.

LG. Christian :drive:
LJ80, weniger ist mehr, alles überflüssige ist zu vermeiden.
"... und Gott fragte die Steine: "Wollt Ihr LJ80-Fahrer werden?" Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug."
Rettich
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 634
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 09:11

Re: Flaches Verdeck für LJ

Beitragvon thorndyke » Freitag 27. November 2015, 21:56

Hallo Christoph...


klar...je konzentrierter...je besser. Ich habe es nie mit Wasser verduennt...aber ich hatte auch nie sowas grosses zum Leben erwecken wollen.
Bei mir waren es bisher Fensterdichtungen und Fussmatten...
Recht ideal dafuer waere eine alte Duschtasse...gross & flach...

Du kannst ja zum ueben mal ein stueck poroeses oder verhaertetes stueck Gummi in ein (Wasser)glas mit weichspueler einlegen...nach ein paar Tagen wirst du dich wundern...lach


Gruss
Derek
8OiiiiiiO8
thorndyke
"Sherlock"
 
Beiträge: 174
Registriert: Mittwoch 3. Dezember 2008, 13:21
Wohnort: E-03815 Tarbena

Re: Flaches Verdeck für LJ

Beitragvon Schnäggli » Dienstag 12. Juli 2016, 18:06

Okay, ich bin ewas spät, ich geb's ja zu ;)

Nein das flache Dach gibt's so leiter nirgends mehr zu kaufen. Dies wurde "ausgeliefert" in Kombination mit der mittlerweilen sehr seltenen Sitzbank, da sitzt man quasi zwischen den Radkasten statt auf den Radkasten und brauch somit das Hochdach auch nicht. In der Schweiz und sicher in Teilen von Österreich wurde dies auch so ausgeliefert. Ich bin glückliche Besitzerin von 3 flachen Dächern, wobei eines drei kaputte Scheiben, eines ein kaputter Reissverschluss und das Letzte ein nicht wirklich passendes (zu eng geschneidert) ist. Ersteres ist das Original-Suzukiverdeck, die anderen Beiden hat wohl jemand nachbauen lassen.Die habe ich zusammen mit tollen Planentüren erstehen können. Brauchen dazu tut man im Übrigen auch das entsprechende Verdeckgestänge.

Angehängt von allem mal Bilder (für die wo's noch nie gesehen haben ;) mittlerweilen sind aber grosse Reifen drauf ;) )

Bild

Bild

Grüessli, Anita
*****not all girls are made of sugar and spice & everything nice. some girls are made of adventure, fine beer, brains and no fear*****

Anita mit Frölein Ellie und Elsa
Benutzeravatar
Schnäggli
Augenblickartig
 
Beiträge: 347
Registriert: Mittwoch 12. August 2009, 12:04
Wohnort: Schweiz

Re: Flaches Verdeck für LJ

Beitragvon Rettich » Mittwoch 15. Februar 2017, 16:09

Hallo,
habe jetzt gesehen das die Firma Bony nun auch ein flaches Verdeck im Programm hat, Preis aber leider über 900€. :oops: , ein hohes kostet dagegen so um die 660€.
Ein Fachbetrieb bei mir in der Nähe, rechnet mit ca. 1200€ für ein neu hergestelltes Verdeck.

LG. Christian :drive:
LJ80, weniger ist mehr, alles überflüssige ist zu vermeiden.
"... und Gott fragte die Steine: "Wollt Ihr LJ80-Fahrer werden?" Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug."
Rettich
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 634
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 09:11

Re: Flaches Verdeck für LJ

Beitragvon Crossvalleyhopper » Donnerstag 16. Februar 2017, 09:21

Hallo!

Wenn man bedenkt, das Suzuki für die Verdecke damals schon locker nen Tausender wollte, geht das. Das kleine hat im Original
einige Schlaufen mehr zum einnähen, und wenn Bony die Verdecke ähnlich wie das hohe macht, dürfte die Qualität besser sein.
Zumal Bony ein, wie er mir am Telefon erklärte, besseres Verdeckmaterial verwendet.
Allerdings bekommt er wohl die Befestigungsknebel für die Seitenteile nicht mehr. Wenn man die besorgen kann, macht er die aber dran.
Hatte kürzlich ein nettes Gespräch mit ihm, weil ich auch mit einem neuen Verdeck liebäugele.

Ich hoffe, was nützliches beigetragen zu haben.
Viele Grüße
Jochen
Ein LJ ölt nicht, er markiert nur sein Revier.
Crossvalleyhopper
Matschlochsucher
 
Beiträge: 182
Registriert: Mittwoch 25. Juli 2012, 10:22
Wohnort: 57223 Kreuztal

Re: Flaches Verdeck für LJ

Beitragvon Rettich » Donnerstag 16. Februar 2017, 17:29

Hallo Jochen,
ich selber bin mit der Firma auch immer gut zurecht gekommen, warum er aber die Drehverschlüsse nicht mehr bekommt verstehe ich nicht?
Es gibt die immer noch zu kaufen, die Ausführung ist aber anders wie die von Suzuki, bei Suzuki wurden die ja mittig mir einer großen Niete vernietet.
Die aus dem Zubehör werden jeweils mit zwei Nieten rechts und links vernietet.
Es gab eine zeitlang auch mal eine Adapterschiene mit Drehverschlüssen an der einen, und Druckknöpfen an der anderen Seite.
Ich habe damals bei Bony für meinen SJ 410 ein Verdeck gekauft, die Verabeitung war sehr gut.
Meine Autosattlerei die für das Verdeck nähen ca. 1200€ haben möchte , gab mir auch den Tipp für den Preis ( ca. 650€ hohes Verdeck) bei Bony zu kaufen, dafür könnten sie es selber nicht herstellen.

LG. Christian :drive:
LJ80, weniger ist mehr, alles überflüssige ist zu vermeiden.
"... und Gott fragte die Steine: "Wollt Ihr LJ80-Fahrer werden?" Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug."
Rettich
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 634
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 09:11

Re: Flaches Verdeck für LJ

Beitragvon Crossvalleyhopper » Freitag 17. Februar 2017, 08:12

Hallo Christian!

Der LJ80 Shop von ORS hat anscheinend noch die Originalform. Aber bei 15,90€/Stück (Originalteil) hab ich erst mal
Schnappatmung bekommen.
Ich kämpfe noch mit mir.......

Ich überlege, ob man in die Karosserielöcher irgendwas einsetzen kann, worein man die Gegenstücke für die Tenax-Knöpfe drehen kann. Tenax ist nicht so fummelig.

Viele Grüße
Jochen
Ein LJ ölt nicht, er markiert nur sein Revier.
Crossvalleyhopper
Matschlochsucher
 
Beiträge: 182
Registriert: Mittwoch 25. Juli 2012, 10:22
Wohnort: 57223 Kreuztal


Zurück zu LJ80-Zubehör, Ausstattung, Equipment

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron