Beitritt zum Forum und suche eines LJ 80

Hier könnt und solltet ihr euch kurz vorstellen. Sagt wie ihr zum LJ80 gekommen seid oder warum ihr euch dafür interessiert. Nur Mut, hier beißt keiner!

Moderator: Skipper

Beitritt zum Forum und suche eines LJ 80

Beitragvon Daletzte » Montag 5. Dezember 2016, 13:30

Grüß Gott ,
mein Name ist Fritz und ich komme aus der Region Neuburg/Donau , Oberbayern .
Durch viel rumstöbern im internet bin ich auf den lj80 gestoßen und auch auf das Forum .
Viele stunden hab ich alle möglichen themen gelesen und mit vielen leuten telefoniert über das thema lj80 .
Angebote von Fahrzeugen hab ich zu hauf kontaktiert und muss feststellen das mann entweder sauteuren Rost oder zutode Restaurierte für 8 tausend teuronen bekommt .
Instandsetzen kann ich alles selber , komme aus der Branche .
Der lj soll für mich ein Gebrauchsgegenstand mit familienanschluss werden .
Die meiste zeit wird er abseits der staßen arbeiten dürfen und das soll dann auch so bleiben , bis die Ersatzteilversorgung uns scheidet .
Das wird wohl noch viele jahre dauern .
Hat oder weiß jemand einen lj , gerne auch einen angefangene restauration oder teileträger .
Für hinweise zur ergreifung des objekts bin ich dankbar .
mfg
Fritz
Daletzte
neuer aktiver Benutzer
 
Beiträge: 9
Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 10:32
Wohnort: Bayern

Re: Beitritt zum Forum und suche eines LJ 80

Beitragvon Pottholehopper » Dienstag 6. Dezember 2016, 10:34

Hallo und willkommen Fritz. Mit einer angefangenen Restauration kann ich Dir dienen.Genaueres aber erst im Januar wenn ich aus dem Urlaub zurück bin. Vorneweg der Rahmen ist soweit komplettiert und der LJ zu 95% komplett mit Papieren. Gruss Andreas. :welcome:
Pottholehopper
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 366
Registriert: Donnerstag 2. Oktober 2008, 06:42
Wohnort: 74906 Bad Rappenau

Re: Beitritt zum Forum und suche eines LJ 80

Beitragvon Daletzte » Dienstag 6. Dezember 2016, 12:44

Grüß dich Andreas ,

das ist ja schön das du ein Projekt weißt , könntest du vorab ein paar bilder schicken ?
Ist das ein LJ von dir ?

Fritz
Daletzte
neuer aktiver Benutzer
 
Beiträge: 9
Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 10:32
Wohnort: Bayern

Re: Beitritt zum Forum und suche eines LJ 80

Beitragvon Rettich » Mittwoch 7. Dezember 2016, 16:50

Hallo Fritz,
herzlich willkommen bei uns im Forum, :welcome:
bei Ebay werden z.Zt. zwei LJ80 angeboten: http://r.ebay.com/Sg7qNV
beide LJ80 stehen in in Willich, der rote gefällt mir dabei am besten, vielleicht wäre das was für dich?

LG. Christian :drive:
LJ80, weniger ist mehr, alles überflüssige ist zu vermeiden.
"... und Gott fragte die Steine: "Wollt Ihr LJ80-Fahrer werden?" Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug."
Rettich
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 646
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 09:11

Re: Beitritt zum Forum und suche eines LJ 80

Beitragvon Daletzte » Donnerstag 8. Dezember 2016, 20:18

Grüß dich Christian ,

die zwei in ibähh hab ich auch gesehen , sind sehr weit von mir entfernt und die beschreibung ist äusserst dürftig .

Mir wurde nun ein lj angeboten ,
soll ungeschweißt sein ( glaub ich nicht ) , überpinselt , roststellen an den üblichen stellen zu sehen ,
1 jahr tüv , H kennzeichen , hardtop , voll fahrbereit und ein haufen ersatzteile auch mit dabei .
Soweit ich die bilder deuten kann ist er nicht todgemurkst . Aber mann weiß ja , bilder und die realität wenn mann davorsteht sind zwei paar stiefel .

Währen da 2500 teuros angemessen ?

Da muss ich auch ein paar stunden fahren bis ich ihn anschauen kann , soll ich oder soll ich nicht ??

Was meint die Gemeinde dazu ?

mfg

Fritz
Daletzte
neuer aktiver Benutzer
 
Beiträge: 9
Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 10:32
Wohnort: Bayern

Re: Beitritt zum Forum und suche eines LJ 80

Beitragvon Rettich » Freitag 9. Dezember 2016, 09:44

Hallo Fritz,
@Währen da 2500 teuros angemessen ?

Ob angemessen oder nicht das ist immer so eine Frage, letzt endlich musst du entscheiden ob dir der Wagen das Geld wert ist.
Ohne Bilder und ohne Begutachtung des Wagens ist so etwas schwer zu sagen.
Die Preise für den LJ sind seit einiger Zeit langsam am steigen, für ein Restaurationsobjekt werden im Schnitt zwischen 700-1200€ aufgerufen.
Ich habe meinen LJ vor zwei Jahren Teilzerlegt gekauft, der Verkäufer hatte die Lust am Restaurieren verloren, der Gesamtzustand war für eine Restaurierung recht gut, aber inzwischen habe ich auch schon ca. 1000€ für Teile ausgegeben, auch so etwas summiert sich, und ich bin noch weit von Ende entfernt.
Eigentlich sage ich immer, der bessere Wagen ist der bessere Kauf!

LG. Christian :drive:
LJ80, weniger ist mehr, alles überflüssige ist zu vermeiden.
"... und Gott fragte die Steine: "Wollt Ihr LJ80-Fahrer werden?" Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug."
Rettich
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 646
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 09:11

Re: Beitritt zum Forum und suche eines LJ 80

Beitragvon DoppelT » Freitag 9. Dezember 2016, 11:06

Hallo Fritz,

:welcome:

Was soll man dazu sagen:

Ohne Bilder erlaube ich mir kein Urteil!

Nur, wenn der Wagen noch TÜV und sogar H-Zulassung hat, kann er so schlecht nicht sein! Obwohl :twisted: Eichhörnchen und so :!:

Der Preis ist bei derzeitiger Preisentwicklung "akzeptabel".

Gruss Thomas
Der Teufel fährt ne rote Suse Bild
Benutzeravatar
DoppelT
Wildsüdler
 
Beiträge: 1249
Bilder: 8
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 20:01
Wohnort: 72351 Geislingen

Re: Beitritt zum Forum und suche eines LJ 80

Beitragvon Daletzte » Freitag 9. Dezember 2016, 11:13

Griasde Christian ,

heute fahr ich zu dem lj , dann kann ich mir ein exaktes bild vom zustand machen und ebenso fotos knipsen und einstellen .

ein guter wagen ist selten und wenn dann übersteigt er meine möglichkeiten ( die regierung faucht :base: ) .
Nach und nach über jahre werden mit sicherheit tausende teuros noch in den lj fließen , das ist mir klar . :smoke:
Ein grundfahrzeug brauch dennoch und meine beste ist besser zu begeistern wenn ich ein ganzes mitbringe und nicht zwei anhänger voll teileträger .
Schon einige zeit beobachte ich den markt und sehe das schrottfahrzeuge für 500 - 1500 weggehen , was ich nicht verstehen kann .
Sind die käufer so unwissend was auf sie zukommt ? :Confus:

Ein rotbrauner ist erst in ibähh für 1500 weggegangen , der nur mit bauernblind und unterbodenschutzpampe zugekleistert war .
Dennoch spuckte der verkäufer grosse töne von dem guten zustand und der erstklassigen restauration .
Der arme kerl der den erstanden hat wird sein blaues wunder erleben wenn die tapetenartigen anhaftungen rumterfallen und dahinter rostige fragmente oder gähnende leere auf ihn warten . :shock:

Aus meiner region war ein lj angeboten , steht mehrere jahren , läuft nicht , harttop , viel rost zb. ohne boden bei faherseite ,
bei dem überbot mich ein weit angereister (800 km !! ) und legte auch 1500 teuros auf den tisch . :bonk:

Bei den zwei lj in ebähh angebotenen meldet sich der verkäufer auch nicht . Das kommt mir auch wieder spanisch vor , werd da auch nix mitbieten .


schaumamoi dann seng ma scho
Daletzte
neuer aktiver Benutzer
 
Beiträge: 9
Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 10:32
Wohnort: Bayern

Re: Beitritt zum Forum und suche eines LJ 80

Beitragvon DoppelT » Freitag 9. Dezember 2016, 12:49

Soweit ich weiß, stehen die beiden LJ's von ebay bei einem Autoverwerter in der Nähe von Neuss!
Der Teufel fährt ne rote Suse Bild
Benutzeravatar
DoppelT
Wildsüdler
 
Beiträge: 1249
Bilder: 8
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 20:01
Wohnort: 72351 Geislingen

Re: Beitritt zum Forum und suche eines LJ 80

Beitragvon Rettich » Freitag 9. Dezember 2016, 14:24

Schon einige zeit beobachte ich den markt und sehe das schrottfahrzeuge für 500 - 1500 weggehen , was ich nicht verstehen kann .
Sind die käufer so unwissend was auf sie zukommt ?

Hallo Fritz,
was definiert man unter Schrottfahrzeug???,
hier im Forum sind schon Fahrzeuge aufgebaut worden die jeder andere auf dem Schrott gebracht hätte, denke da z.Bsp. an den LJ vom Walter, da ist auch wieder ein klasse LJ draus geworden.
Neine Frau wollte auch lieber einen der direkt fährt!, ich habe so meine Vorstellung wie mein persönlicher LJ aussehen soll, bei den meisten hätte ich zu viele Kompromisse machen müssen!.
Zum anderen schraube ich für mein Leben gerne, gerade am LJ, und das da einiges an Kosten zusammen kommen war mir schon klar, ist nicht mein erstes Projekt.
Bei vielen Ausstattungsteilen habe ich gute und günstige Gebrauchtteile gefunden, man muss Geduld haben, aber nach und nach findet man immer was man braucht.
Die Verschleißteile sind dann alle neu, hier gibt es auch immer mal wieder Angebote, und da mein LJ eh noch im Aufbau ist, habe ich auch da keine Eile.
Aber so hat jeder seine Argumente, und das ist gut so!
Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg bei der LJ Suche!

LG. Christian :drive:
LJ80, weniger ist mehr, alles überflüssige ist zu vermeiden.
"... und Gott fragte die Steine: "Wollt Ihr LJ80-Fahrer werden?" Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug."
Rettich
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 646
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 09:11

Re: Beitritt zum Forum und suche eines LJ 80

Beitragvon Daletzte » Samstag 10. Dezember 2016, 21:14

Guten abend ,

Jetzt ist er mein eigen .
Durch die vor ort gefundenen und besprochenen mängel konnte mann sich weit unter 2 mile einigen :bigsmile:
Hat zwar rost , der mit Bauernblind oliv überpinselt wurde ,
aber ich konnte im detail wirklich nix geschweißtes finden :shock: :shock: .
Scheckheft ist identisch mit der fin und km stand von ca. 100´000
Bremse verliert flüssigkeit , radzylinder vorne undicht . Rep satz oder neue besorgen ? und WO bei WEM ?
Wellendichtringe Vorderachse undicht .
Batterie lose in der Halterung .
Die sitze sind total kaputt und wurden von links nach rechts getauscht , HAT jemand brauchbare ?
AHK nicht eingetragen und eine komische bauform , ohne streben . Da brauch ich die Stabilere .
Hardtop ist verschraubt und genietet , das wird wieder abnehmbar gemacht .
Ein wenig elektrogemurkse in innenraum , nix schlimmes .
Der Unterboden wurde natürlich mit meinem ERZFEIND unterbodenschtz aus der Spraydose vollgewixt , blättert uberall ab .
Nach kontrolle aller relevanten bauteile und flüssigkeiten erfolgte eine mehrstündige probefahrt im gelände und auf der Straße .
Dabei zeigten sich enorme vibrationen ab ca. 55 km/h die ich auf ausgeschlagene kreuzgelenke zurückführe .

Ansonsten bin ich begeistert :jump: :jump: :jump: :jump:

Bilder gibts morgen .

mfg
fritz
Daletzte
neuer aktiver Benutzer
 
Beiträge: 9
Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 10:32
Wohnort: Bayern

Re: Beitritt zum Forum und suche eines LJ 80

Beitragvon DoppelT » Samstag 10. Dezember 2016, 22:45

Dann mal Herzlichen Glückwunsch!

Zum Einkaufen, sage ich nur, da ich vom Admin gerüffelt wurde, einseitige Werbung zu machen;)

Stracke, Schäfer oder Schneider!

Les Dich durchs Forum oder benutze die Sufu!

Gruss Thomas
Zuletzt geändert von DoppelT am Montag 12. Dezember 2016, 17:23, insgesamt 1-mal geändert.
Der Teufel fährt ne rote Suse Bild
Benutzeravatar
DoppelT
Wildsüdler
 
Beiträge: 1249
Bilder: 8
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 20:01
Wohnort: 72351 Geislingen

Re: Beitritt zum Forum und suche eines LJ 80

Beitragvon MichiS » Sonntag 11. Dezember 2016, 11:12

Auf von mir erstmal Hallo hier im Forum und Glückwunsch zum Neuerwerb.
Natürlich sind wir alle auf Bilder gespannt :foto:

Grüße
Michi
Ein leben ohne Suzi ist möglich, aber sinnlos :love:
Benutzeravatar
MichiS
Matschlochsucher
 
Beiträge: 241
Registriert: Samstag 28. Juli 2012, 14:01
Wohnort: Balingen

Re: Beitritt zum Forum und suche eines LJ 80

Beitragvon Daletzte » Montag 12. Dezember 2016, 06:38

Guten morgen ,

Am sonntag hab ich den motor vom susal noch überprüft und eingestellt .
Vor lauter testfahrten machen , hab ich garnix fotografiert :bigsmile: .

Heute meld ich susal gleich mal um , da bin ich gespannt auf unsere zulassungsstelle .
Eigendlich bräuchte ich ein kurzes kennzeichen , mit max 35 cm , das ich hinten aussermittig anbringen kann .
Die Anhängerkupplung ist im weg . Auch darum will ich die von westfalia , mit den langen streben unterm tank durch .

Oiso bis spada
Daletzte
neuer aktiver Benutzer
 
Beiträge: 9
Registriert: Montag 5. Dezember 2016, 10:32
Wohnort: Bayern

Re: Beitritt zum Forum und suche eines LJ 80

Beitragvon Rettich » Montag 12. Dezember 2016, 13:46

Hallo Fritz,

@Bremse verliert flüssigkeit , radzylinder vorne undicht . Rep satz oder neue besorgen ? und WO bei WEM ?
Es gibt Rep. Sätze Kolbendichtung und Staubmanschette, oder bei Ebay usw. auch kpl. neu Bremszylinder, ich habe beides schon einmal verbaut, es kommt immer auf den Zustand der alten Bremszylinder an, ob sich eine Aufarbeitung lohnt. Neue Bremszylinder aus dem Zubehör kosten nicht Welt.
Anbieter von Suzuki Teilen sind u.a. LJ80.de, Fa. Off Road Stracke, Lucie Schäfer, und natürlich auch bei Ebay.

@Wellendichtringe Vorderachse undicht
Anbieter siehe oben, eine Aufstellung der Lager gibt es hier im Forum.

@Dabei zeigten sich enorme vibrationen ab ca. 55 km/h die ich auf ausgeschlagene kreuzgelenke zurückführe .
Bei der Laufleistung ( 100.000km) hatte ich selber noch nie Probleme mit den Kreuzgelenken, wenn die Kreuzgelenke kein Spiel haben sollten , dann schau mal bei dem Schiebestücken nach.
Die Kardanwellen haben jeweils zwei kleine Bohrungen, einmal auf dem Schiebestück, und einmal auf dem Gegenstück was in das Schiebestück gesteckt wird, die gehören beide zusammen, wenn die Bohrungen verdreht sind, kann auch eine Unwucht entstehen.
Blöd wird es nur dann, wenn man einen Mix aus verschiedenen Kardanwellen verbaut hat.

LG. Christian :drive:
LJ80, weniger ist mehr, alles überflüssige ist zu vermeiden.
"... und Gott fragte die Steine: "Wollt Ihr LJ80-Fahrer werden?" Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug."
Rettich
LJ80-Infiziert
 
Beiträge: 646
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 09:11

Nächste

Zurück zu Begrüssung. Neuregistrierte Forumsteilnehmer stellen sich hier vor

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste