Darf ich

Hier könnt und solltet ihr euch kurz vorstellen. Sagt wie ihr zum LJ80 gekommen seid oder warum ihr euch dafür interessiert. Nur Mut, hier beißt keiner!

Moderator: Skipper

Antworten
Schorschinger
Matschlochsucher
Beiträge: 156
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 04:55
Wohnort: Tirol bei Innsbruck

Darf ich

Beitrag von Schorschinger » Mittwoch 25. Februar 2009, 06:26

Hallo an alle Forumsteilnehmer

Hier meine seit 2 Tagen überfällige Vorstellung (wurde schon freundlich darauf hingewiesen).

Auch ich bin seit gut einem Jahr immer tiefer im Suzi Fieber.
Angefangen hat alles mit einem SJ 413 - inzw. ist es ein Samurai (Cabrio), mit dem meine Frau, die 2 Kinder und ich ganz besonders im Sommer, wenn wir in die Berge fahren großen Spaß haben.
Ich bin in Tirol nahe bei Innsbruck daheim.

Hierher hat es mich verschlagen, weil ich seit c.a 2-3 Wochen 2 Stk. LJ 80 mein eigen nennen darf.

Nach einigem Zerlegen komme ich immer mehr zur Überzeugung, dass ich wohl einen aus 2 machen werde - hatte schon überlegt, beide herzurichten!

Tja, da steht er nun, der eine LJ 80 - BJ 80, Cabrio. Der Motor ist schon abmontiert und wartet auf kräftige Männer, die ihn aus dem Motorraum haben - schaff das allein nicht.

Der Rost ist das Probl. - aber wem sage ich das?

Die Farbe hat mich etwas beschäftigt - es wird wohl ein ganz helles Braun (beige) - die Farbe einer LKW-Grundierung. - habe im forum schon so ein Bild gefunden - das könnte recht gut werden. Zudem mattet die Farbe mit der Zeit ab - das könnte auch gut passen (ev. wenig praktisch, wenn man später Kleinigkeiten ausbessert).

So, jetzt muss ich in die Arbeit!

ich freu mich, hier zu sein und mich mit Euch auszutauschen.

Grüße aus Tirol

Schorschinger

PS: mit dem bilder hochladen habe ich so meine Probl. - vielleicht habe ich beim nächsten Versuch mehr glück

Lufthanseat02
Triebwerklackierer
Beiträge: 488
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 19:30
Wohnort: 55592 Desloch
Kontaktdaten:

Beitrag von Lufthanseat02 » Mittwoch 25. Februar 2009, 09:32

Na dann,

mal ein Herzliches Willkommen hier bei uns.

Sollten Fragen auftauchen immer raus damit, irgendeiner weiß da immer bescheid.

Viel Erfolg wünsche ich Dir bei Deinem vorhaben und lass uns mit ein paar Bildern teil haben an Deiner restauration :daumen:

Und nun viel Spaß hier und fühle Dich wohl bei uns.

MFG
Michael
Take a different road
Nur über den Wolken ist man Frei
Endlich Scheibenbremse
......to be continiued
zu Später stunde auch mal peinlich.....

Schorschinger
Matschlochsucher
Beiträge: 156
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 04:55
Wohnort: Tirol bei Innsbruck

Danke

Beitrag von Schorschinger » Mittwoch 25. Februar 2009, 09:40

Danke für die Freundliche Begrüssung - mein Start im Forum war ja etwas verpatzt.

Mit Bildern versorge ich Euch gern - hab da meistens aber etwas Probl. mit dem Einstellen!
Aber auch das werden wir schon hinbekommen.

.. ich freu mich auch schon.

Grüße aus Tirol

Schorschinger

Benutzeravatar
ASBalu
Naturbursche Supermoderator Translator Dutzi
Beiträge: 1357
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 23:34
Wohnort: 47509 Rheurdt - Kreis Kleve am schönen Niederrhein :-)
Kontaktdaten:

Beitrag von ASBalu » Donnerstag 26. Februar 2009, 05:31

Hallo Schorschinger :-)

Herzlich Willkommen im Forum der LJ80-Freunde :welcome:

Ich wünsche Dir ganz viel Spaß und vor allem, dass Du viele hilfreiche Tipps in Deine beiden Projekte stecken kannst.

Viele inter-nette Grüsse,
Andreas :-)
Geschrieben wird er "SUZUKI LJ80" aber ausgesprochen SCHÖN!!!
Bereits gestohlen: 1X
H-Kennzeichen in Arbeit - Danke Ollymann!!!

Littleoutback
Scheinaustralier
Beiträge: 442
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 12:06

Beitrag von Littleoutback » Donnerstag 26. Februar 2009, 17:42

Ein herzliches Willkommen auch von den Outbäckers aus der Pfalz

wir wünschen viel Spass und jede Menge Input



Gruß
Die Outbäckers

Benutzeravatar
Nepomuk
Netzmeister I.R.
Beiträge: 2475
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 22:32
Wohnort: Vorderpfalz, Raum Speyer
Kontaktdaten:

Beitrag von Nepomuk » Donnerstag 26. Februar 2009, 19:10

Hallo Schorsch
Willkommen im Forum, deine Mail ist auch angekommen,hat funktioniert. :daumen:
Andreas hat unter " Projekte" eine Anleitung kreiert zum Bilder einstellen
http://lj80-freunde.de/viewtopic.php?t=1577
Bild rein, dann kannst du auch den Farbcode bekommen. Manchmal steht er auch an unterster Stelle auf dem Typschild im Beifahrerfussraum.
Gruß, Stefan

PS: https://youtu.be/bs5IPFeZaEM
5x Teilnehmer der Alpen-Tour, div Vogesen-Touren, 3040m Höhe erreicht
Suzukero Argentina Nr 4777
Pfälzer ist das höchste, was ein Mensch werden kann

Schorschinger
Matschlochsucher
Beiträge: 156
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 04:55
Wohnort: Tirol bei Innsbruck

DANKE für das herzliche Willkommen

Beitrag von Schorschinger » Freitag 27. Februar 2009, 06:07

Hallo an alle im Forum

DANKE für das herzliche Willkommen!!!!!!!

Durch Eure Hilfe kann ich Euch jetzt auch mit einem Bildl beglücken:

Bild

Tja, so schauen sie aus - meine beiden LJ - da zu viele Teile fehlen reift immer mehr die Ãœberzeugung, dass einen herzurichten genug sein wird.

Vertretet ihr auch die Meinung, dass die Rep.Bleche nicht besonders viel wert sind und man sich die Bleche besser selber machen sollte?

LG aus Tirol (schön verschneit) und bb

Schorschinger

Benutzeravatar
Nepomuk
Netzmeister I.R.
Beiträge: 2475
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 22:32
Wohnort: Vorderpfalz, Raum Speyer
Kontaktdaten:

Beitrag von Nepomuk » Freitag 27. Februar 2009, 11:16

Hallo Georg
Der Lj ist in Richmond Green Farbnummer 11H lackiert. Die Reperaturbleche für die Seitenwand Fußboden, Kofferraumboden haben eingepresste Sicken,die kannst du wohl nicht selber machen. Du kannst natürlich auch glatte Bleche verwenden und zuschneiden. Das sieht dann natürlich nicht mehr original aus. Ich würde aber erst mal den Rahmen über Kreuz vermessen. Vorne, mittig hat er ja etwas abgekriegt. Die Maße dazu sind im Werkstatthandbuch.
Gruß, Stefan

PS: https://youtu.be/bs5IPFeZaEM
5x Teilnehmer der Alpen-Tour, div Vogesen-Touren, 3040m Höhe erreicht
Suzukero Argentina Nr 4777
Pfälzer ist das höchste, was ein Mensch werden kann

Schorschinger
Matschlochsucher
Beiträge: 156
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 04:55
Wohnort: Tirol bei Innsbruck

Farbe

Beitrag von Schorschinger » Montag 2. März 2009, 05:40

Hallo an Alle!

Nepomuk - Danke für Deinen Hinweis über die Farbe!!
Ich werde wohl die Farbe belasen - ich seh mich nicht so ganz darüber aus, das Auto komplett zu Lackieren - Lackieren lassen - das geht sich nicht ganz aus!

Gibt es eine RAL-Nr. zu Richmond Green H11?

Das sollte doch jeder Mechaniker (Spengler/Lackierer) mischen können, oder?

Grüße

Georg

Benutzeravatar
Nepomuk
Netzmeister I.R.
Beiträge: 2475
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 22:32
Wohnort: Vorderpfalz, Raum Speyer
Kontaktdaten:

Beitrag von Nepomuk » Montag 2. März 2009, 17:02

Ich habe mir beim Autoteilezubehörhändler eine Spraydose 11H Richmond Green mischen lassen. Kostete um 14 Euro für eine große Dose. Ralnummer gibts keine, höchstens dem Original ähnliche Farbtöne.
Gruß, Stefan

PS: https://youtu.be/bs5IPFeZaEM
5x Teilnehmer der Alpen-Tour, div Vogesen-Touren, 3040m Höhe erreicht
Suzukero Argentina Nr 4777
Pfälzer ist das höchste, was ein Mensch werden kann

Antworten