Hallo aus Kärnten!

Hier könnt und solltet ihr euch kurz vorstellen. Sagt wie ihr zum LJ80 gekommen seid oder warum ihr euch dafür interessiert. Nur Mut, hier beißt keiner!

Moderator: Skipper

Antworten
zoidberg1975
Prospect
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 17. Januar 2017, 07:55

Hallo aus Kärnten!

Beitrag von zoidberg1975 » Freitag 3. Februar 2017, 09:52

Hallo Leute!

Ich bin neu hier und brauche eure Hilfe! Aber zuerst möchte ich mich bzw. meinen LJ vorstellen.

Gekauft habe ich meinen LJ (BJ 1983) im September 1995. Damals habe ich mich sofort in ihn verliebt. Gelb und mit schwarzem Stoffverdeck ist er mich förmlich angesprungen und ich musste ihn einfach haben. 2002 diente er meiner Frau und mir als Hochzeitskutsche und wir haben viele schöne Ausflüge damit gemacht.

Vor etwa 6 Jahren hat es mein LJ auf Grund einiger Rostlöcher leider nicht mehr durch die jährliche Überprüfung geschafft und ich kam auf die glorreiche Idee, ihn zu zerlegen und zu restaurieren. Zerlegt war er auch schnell und schließlich stand das blanke Fahrgestell inkl. Motor in der Garage, daneben die Karosserie und die vielen anderen Teile.

Ich habe mich an die Arbeit gemacht und den Rost vom Fahrgestell so gut es ging mit Drahtbürste und Flex entfernt und mit Rostschutzfarbe angepinselt. Da ich kein Automechaniker bin, hatte ich keine Ahnung, ob das so auch in Ordnung war. Optisch sah es jedenfalls sehr gut aus. :bigsmile:

Dann kam mein Sohn zur Welt und ich hatte für das Auto keine Zeit mehr. Und so steht der arme LJ seit ein paar Jahren zerlegt in der Garage und wartet darauf, dass ich weitermache.

Jetzt möchte ich einen neuen Anlauf wagen und da ich generell keine Ahnung habe wäre es toll, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet. Ich will so viel wie möglich selber machen und Zeit spielt keine Rolle.

Liebe Grüße

Markus

Bild20161102_070708 by Markus, auf Flickr

Bild20161102_070816 by Markus, auf Flickr

Bild20161102_070832 by Markus, auf Flickr

Bild20161102_070853 by Markus, auf Flickr

Benutzeravatar
Eljotingelb
Schlammcatcher
Beiträge: 60
Registriert: Sonntag 29. September 2013, 18:54
Wohnort: Groß Umstadt

Re: Hallo aus Kärnten!

Beitrag von Eljotingelb » Freitag 3. Februar 2017, 19:12

Hallo Markus,

Da hast du dir ja ein schönes Projekt vorgenommem. Ich nehme an, wenn du dir schon die Arbeit machst, dann möchtest du den Kleinen auch ne Weile fahren.
Deshalb würde ich die ausgebauten Teile entrosten und ordentlich grundieren und lackieren und keine hlaben Sachen machen, denn Pfusch holt dich schnell wieder ein.. :mrgreen:
Du findest hier im Forum viele Tips und auch Kompetenz.

Sollte dein Eljot in Avignon Gelb von 1983 mit dem Code 09H lackiert sein, kannste die Farbe bei Südwestlack unter dem Code bestellen. Die haben das Rezept der originalen Farbe abgenommen von meinem Eljot angepasst, damit der neue Lack dem alten Rezept übereinstimmt.

Viel Spaß und schöne Grüße
Hans
Eljot 80 "Special" Bj. 83

Benutzeravatar
FrankenLJ80
Matschlochsucher
Beiträge: 224
Registriert: Sonntag 9. Januar 2011, 12:29
Wohnort: 97320 Sulzfeld am Main

Re: Hallo aus Kärnten!

Beitrag von FrankenLJ80 » Freitag 3. Februar 2017, 19:45

Hallo Markus,
herzlich Willkommen hier im Forum. Hier kannst du viele Infos bekommen zu deinen Projekt
Viel Spaß
Gruß aus dem Frankenland Bernd
Berge kein Problem,nur eine Frage der Zeit. H-Kennzeichen seit 01.05.2011

Rettich
LJ80-Infiziert
Beiträge: 653
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 09:11

Re: Hallo aus Kärnten!

Beitrag von Rettich » Samstag 4. Februar 2017, 08:19

Hallo Markus,
:welcome: hier im Forum, der LJ80 ist sehr schrauberfreudig dank der einfachen aber sehr guten Technik, die Problemzone wird immer das Blech sein!
Der LJ war 1981 mein erstes Fahrzeug, damals wusste ich noch nicht viel vom schrauben, habe aber dann immer mehr dazugelernt.
Hier im Forum bist du bestens aufgehoben, auch was Fragen und Hilfe angeht :daumen: ,

LG. Christian :drive:
LJ80, weniger ist mehr, alles überflüssige ist zu vermeiden.
"My biggest worry is that when I die, my wife will sell all my parts for what I told her I paid for them"

Benutzeravatar
DoppelT
Wildsüdler
Beiträge: 1407
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 20:01
Wohnort: 72351 Geislingen
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Kärnten!

Beitrag von DoppelT » Samstag 4. Februar 2017, 09:09

Hallo Markus,

:welcome:

Ich kann Dir vorab schon mal einne Tipp geben:

Tu es!
Gruss Thomas
Der Teufel fährt ne rote Suse Bild

Treffen im Wilden Süden 2020: 03.-05.07.2020

Benutzeravatar
rostkiller
Schlammcatcher
Beiträge: 97
Registriert: Dienstag 13. Februar 2007, 18:33
Wohnort: Glottertal

Re: Hallo aus Kärnten!

Beitrag von rostkiller » Samstag 4. Februar 2017, 10:23

Hallo Markus
Herzlich willkommen.
Bei Fragen, fragen!

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
Beiträge: 1009
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Kärnten!

Beitrag von Skipper » Montag 6. Februar 2017, 13:20

Hallo aus Dortmund,

einfach machen. Bei mir dauert es nun schon, allerdings mit sehr vielen Schaffenspausen über vier Jahre.
Nun fühle ich mich aber schon auf der Zielgeraden und bin relativ kurz vorm lackieren.

Ich denke meinen Trööt könnte man schon als Anleitung nehmen.
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?

Benutzeravatar
Nepomuk
Netzmeister I.R.
Beiträge: 2477
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 22:32
Wohnort: Vorderpfalz, Raum Speyer
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Kärnten!

Beitrag von Nepomuk » Mittwoch 8. Februar 2017, 23:44

:welcome:
Kannst du deine Bilder bei picr.de hochladen und verlinken?
Gruß, Stefan

PS: https://youtu.be/bs5IPFeZaEM
5x Teilnehmer der Alpen-Tour, div Vogesen-Touren, 3040m Höhe erreicht
Suzukero Argentina Nr 4777
Pfälzer ist das höchste, was ein Mensch werden kann

zoidberg1975
Prospect
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 17. Januar 2017, 07:55

Re: Hallo aus Kärnten!

Beitrag von zoidberg1975 » Freitag 10. Februar 2017, 13:02

Danke euch für eure netten Worte. Das macht Mut!

Und danke für den Tipp mit picr.de @ Nepomuk.

Antworten