Abwrackprämie....NEIN DANKE!!!!

Zum Kuscheln, wie gehabt :)

Moderator: Skipper

Antworten
Steffen
LJ80-Infiziert
Beiträge: 413
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 23:55
Wohnort: in der Nähe von Idstein im Taunus

Abwrackprämie....NEIN DANKE!!!!

Beitrag von Steffen » Mittwoch 3. Juni 2009, 20:35

Ich glaube nun wirklich, daß Außenstehende wirklich nicht verstehen können wie wir an unseren Suzis hängen :?
Mich halten einige für bekloppt, da ich meine Suzi für meine Neuanschaffung nicht hergegeben habe.

Die ist für mich unbezahlbar!!!!!!

In diesem Sinne

Gruß
Steffen
Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
Wochengewinner Autotuning 13/06

Gatito
Dr. Intake
Beiträge: 558
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 20:11
Wohnort: Fareham, Hampshire, PO14 1NU, UK
Kontaktdaten:

Beitrag von Gatito » Mittwoch 3. Juni 2009, 20:47

Ich denke das die Abwrackpraemie wahrscheinlich so ziehmlich das Bekloppteste ist, was sich die Politiker in den letzten 100 Jahren haben einfallen lassen!
Schlecht fuer Steuerzahler, mies fuer den Gebrauchtwagenmarkt, die Schrotthaendler haben 10x mehr Arbeit bei stark gefallenen Altmetallpreisen... und das so mancher liebenswerte und erhaltenswerte Old- und Youngtimer dabei in die Presse geht... gar nicht auszudenken! Ach ja, die Praemie hilft auch zwielichtigen Autoschiebern doppelt zu kassieren wenn sie die Autos ins Ausland schmuggeln. Und vielleicht auch den ein oder anderen verarmten Baenker, weil manche die Praemie fuer so toll halten, dass sie sich mit Enthusiasmus verschulden, nur um nen Neuwagen zu haben, der sofort nach Verlassen des Autohaendlerhofes die 2500 Euro an Wert verloren hat... verrueckte Welt!

Und dann ist da ja noch die Umwelt... hat denn den Gruenen niemand gesagt dass ein Auto mehr Dreck macht bei der Herstellung als in den ersten 50000km Fahren? Um es anders auszudruecken: Wer mit ner alten Dreckschleuder 150000km erreicht sollte ein besseres Gewissen haben als der Fahrer eines Toyota Prius, der nach 30000km die Schleuder einstampfen laesst weil es mittlerweile einen noch umweltfreundlicheren Nachfolger gibt...

Ãœbrigens... Hybridautos mit ihren hochgiftigen Batterien haben die Umwelt schon vor dem ersten selbstgefahrenen Kilometer dreimal mehr verseucht!

Argh! die ganze Geschichte bringt mich aber gleich so auf die Palme!

:( Christian
professional dreamer / outlook: cloudy with 100% chance of rain
current location: Divided Kingdom
skype: ch.leyk

Benutzeravatar
Kamikaze
Matschlochsucher
Beiträge: 108
Registriert: Samstag 28. April 2007, 22:30
Wohnort: Rust
Kontaktdaten:

Beitrag von Kamikaze » Freitag 26. Juni 2009, 22:26

Hi Zämme, Ich habe vor 2,5 jahren den (fast)Käufer von meinem Elli wieder weggeschickt obwohl er schon mit den Geldscheinen gewunken hat. Ich gehe nächste Woche wieder ans schweißen, auf dass er bald wieder on the road ist.
Abwrackprämie Pah meinen LJ bekommt ihr nicht.
Gruß Thilo
:(OwwO): Ich will schlafend sterben wie mein Opa, nicht schreiend wie sein Beifahrer :(OwwO):

Cobra71
Prospect
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 14. Juli 2009, 11:29
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von Cobra71 » Montag 20. Juli 2009, 08:56

Abwrackprämie...pah...so ein quatsch.
Ich fahre lieber meinen 13 Jahre alten Omega Kombi mit Knautschzone als einen neuen Elefantenrollschuh mit Standardausstattung.

Wie schon geschrieben, die 2500,- bzw. 5000,- Prämie (die Hersteller packen ja teilweise nochmal 2500 drauf) büsst man eh in kürzester Zeit wegen des Wertverlusts ein.

Wenn ich sehewas bei unserem Autoverwerter so zum abwracken herumsteht, dann stellen sich mir die Nackenhaare auf.
Das stehen Autos die bei einem Verkauf locker Ihre 7000,- Euro gebracht hätten und halb so alt sind wie mein Wagen jetzt aber verschrottet werden.
Wenn das keine Wegwerfgesellschaft ist, dann weiß ich es auch nicht.

Marc

Antworten