Feuilleton: Wintergedanken...

Zum Kuscheln, wie gehabt :)

Moderator: Skipper

Antworten
Benutzeravatar
ASBalu
Naturbursche Supermoderator Translator Dutzi
Beiträge: 1357
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 23:34
Wohnort: 47509 Rheurdt - Kreis Kleve am schönen Niederrhein :-)
Kontaktdaten:

Feuilleton: Wintergedanken...

Beitrag von ASBalu » Donnerstag 6. Februar 2014, 23:11

Winter!
Die hiesige kalte Jahreszeit wird in meinen Augen völlig überbewertet.

Es ist Anfang Februar, - der Himmel ist meist Babyblau, die Quecksilbersäule steigt mittags höher als Deutschlands Neuverschuldung in Prozent.

Hortensien strecken ihre zarten grünen Blätter vorsichtig aus ihren Wurzelballen in die milde Februarluft, während daneben die Weidenkätzchen leise von ihren noch sehr kargen Ästen miauen.

Sollte sich Tendenz und Warmfront am Niederrhein weiterhin derart fortsetzen, so besteht die baldige Gefahr, dass Kamelle und Schokoladen-Osterhasen in der Sonne schmilzen wie der Geldbetrag auf Alice Schwarzers Schweizer Schwarzgeldkonto.

Wie schön, dass sich auch Frau Holle, die alte Flocken-Zicke, im vergangenen Winter so arg verausgabt hat und ihr dabei wohl mutmaßlich die saukalten Daunen ausgegangen sind.

Muss es denn immer sein, dass wir Väter, wie die Ochsen vorm Karren gespannt, den doppelt bekinderten Schlitten unter tosendem Anfeuern von hinten, schnaufend durch dreckigen Schneematsch ziehen?

Kommen wir nicht bestens zurecht ohne brachiales Schneeball schlachten?

Für mich steht fest: Ich brauche es nicht, dieses zu kleinen Kristallen gefrorene eiskalte Nass.

Ich persönlich freue mich zufrieden lächelnd über alle überlebenden Mücken, die mich im kommenden Sommer erwarten!!!

A.S.

;)
Geschrieben wird er "SUZUKI LJ80" aber ausgesprochen SCHÖN!!!
Bereits gestohlen: 1X
H-Kennzeichen in Arbeit - Danke Ollymann!!!

Antworten