Kardanwelle kürzen....

Schreibe hier bitte alle Fragen zur Technik des LJ80, sicher kennt jemand dein Problem.

Moderator: Skipper

Antworten
Diesel
3x-Poster
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 22. April 2007, 16:22
Wohnort: Memmingen

Kardanwelle kürzen....

Beitrag von Diesel » Mittwoch 22. Oktober 2008, 19:21

Hallo LJ 80 Freunde,

hab vor nen 1000er Motor mit nem 5 Gang Getriebe einzubauen. Dafür muss aber dann die Kardanwelle gekürzt werden.

Hat das mal wer gemacht?
Kennt jemand ne Firma die Kardanwellen kürzen und wuchten kann?

Freue mich über Antworten

Gus
Diesel
Gustav und Esther


Der nächste Frühling kommt bestimmt............

HBWayli
LJ80-Infiziert
Beiträge: 440
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2007, 19:14
Wohnort: Verden bei Bremen

Beitrag von HBWayli » Mittwoch 22. Oktober 2008, 19:31

hi, in jeder größeren Stadt dürfte es eine Firma geben die es kann!
Alleine hier in Bremen kenne ich schon zwei !
Kardanwellenservice wird an LKW´s heufig gemacht, da die Kreuzgelenke getauscht werden und die Wellen dann neu gewuchtet werden müssen!
Denke eine suche unter "wer liefert was" kann da helfen

gruß waylon
Seit September 2012 mit H Gutachten

Benutzeravatar
Raz
Alpirsbacher Krümelmacher
Beiträge: 266
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 12:43
Wohnort: 72275 Alpirsbach

Beitrag von Raz » Mittwoch 22. Oktober 2008, 19:43

Hallo Diesel, die Kardanwelle muss nicht gekürzt werden, schau hier
http://www.suzukilj80.de/5_Gang%20Getriebe.htm
und hier

http://www.suzukilj80.de/Restauration_neu_6.htm

Gruß Ralf

kurt
LJ80-Infiziert
Beiträge: 686
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen
Kontaktdaten:

Beitrag von kurt » Donnerstag 23. Oktober 2008, 14:39

Ich hab neulich die kardanwelle von nem 413er selbst gekürzt ( der samurai hat doch tatsächlich ne welle drin die um 1,5 cm kürzer ist )

Ich hab dazu die Welle nur auf der Bandsäge zerschnitten und anschliessend wieder zusammengeschweißt.
Sollte eigentlich nur ne übergangslösung sein bis ich ne richtige welle bekomme.

Bin aber jetzt ne runde damit gefahren und muß sagen ich bin absolut überrascht hab keinerlei vibrationen im antrieb, jetzt brauch ich keine neue welle mehr

Mfg Kurt

Benutzeravatar
Felix
LJ80-Techniker
Beiträge: 1173
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 23:45
Wohnort: 57234 Wilnsdorf bei Siegen

Beitrag von Felix » Dienstag 4. November 2008, 22:06

Hi,

habe meine Wellen bei der Firma "CSN Wichmann" in Osnabrück kürzen lassen.

Gruß Felix
Bild

Suzuki LJ80: Der Fahrer setzt die Grenzen, nicht das Fahrzeug

piepau
Schmiernippel-Abreißer
Beiträge: 56
Registriert: Dienstag 29. April 2008, 22:56
Wohnort: Minden,32423

Kardanwelle kürzen

Beitrag von piepau » Mittwoch 5. November 2008, 22:12

Hallo ,hab eben genau diesen Umbau vor einpaar Tagen gemacht,und brauchte dafür keine Welle kürzen.Habe allerdingsdas Lj Zwischengetriebe drin gelassen.Hab mir eine welle vom Samu besorgt und Verteilergetriebe seits den kleineren Lj Flansch gegen den vom Samu getauscht.
Ist der ruf erst ruiniert,lebt`s sich völlig ungeniert.

Antworten