Fahrwerk Höherlegung Federschäkel Gutachten

Schreibe hier bitte alle Fragen zur Technik des LJ80, sicher kennt jemand dein Problem.

Moderator: Skipper

metze75
Schlammcatcher
Beiträge: 67
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 13:12
Wohnort: 24983 Handewitt

Fahrwerk Höherlegung Federschäkel Gutachten

Beitrag von metze75 » Montag 12. Februar 2007, 19:22

Hallo
mal gucken ob das im neuen genauso gut klappt wie im alten.

ich habe mir die Federschäkel für die Blattfedern in 5 cm länger selber gebaut.
nun habe ich gesehen das es die dinger mit eintragung gibt.
hat irgendjemand dieses Gutachten?
und kann ich den eventuell als e-mail haben?
dann kann ich den ausdrucken und bei meinem alten brief beilegen.
und beim TÜV sagen das das schon immer so war!!!!
danke im vorraus für alle erfahrungsberichte
Gruß aus dem Norden
Jan M. Metzger
Der aus dem Norden

Benutzeravatar
Felix
LJ80-Techniker
Beiträge: 1175
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 23:45
Wohnort: 57234 Wilnsdorf bei Siegen

Höherlegung

Beitrag von Felix » Montag 12. Februar 2007, 22:34

Hi,

Ich habe diese verlängerten Federgehänge auch drin. Hab die mir aus einfachem Flacheisen selbst zusammengeschweißt (in H-Form). Der TÜV hat mir das hinterher so eingetragen. Das Maß Auge-Auge beträgt bei meinem 111mm, steht dann auch im Brief. Weiß natürlich nicht, ob das jeder TÜV so einträgt.

Gruß Felix
Bild

Suzuki LJ80: Der Fahrer setzt die Grenzen, nicht das Fahrzeug

metze75
Schlammcatcher
Beiträge: 67
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 13:12
Wohnort: 24983 Handewitt

Beitrag von metze75 » Mittwoch 14. Februar 2007, 15:47

genau so habe ich mir meine auch gebaut.
ich habe gesehen das die dinger genau so gebaut bei e-bay mit ABE verkauft werden.
währe doch supergeil wenn irgendjemand diese ABE hat und ich sie meinem Brief beim TYF einfach beilegen könnte.
frei nach dem Motto sicher ist sicherschönen gruß
jan m. metzger
Der aus dem Norden

Benutzeravatar
Felix
LJ80-Techniker
Beiträge: 1175
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 23:45
Wohnort: 57234 Wilnsdorf bei Siegen

Höherlegung

Beitrag von Felix » Mittwoch 14. Februar 2007, 21:29

Hi,

ich hab leider keine ABE von den Schäkeln. Aber wie gesagt, mir hat der TÜV es auch so eingetragen. Jeder Prüfer mit gesundem Menschenverstand sieht, dass solche Schäkel aus 10mm Flacheisen mit einer Strebe in der Mitte stabiler sind, als die serienmäßigen Blechdinger. Sollte man vielleicht als Anschauungsmaterial dabei haben.

Gruß Felix
Bild

Suzuki LJ80: Der Fahrer setzt die Grenzen, nicht das Fahrzeug

metze75
Schlammcatcher
Beiträge: 67
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 13:12
Wohnort: 24983 Handewitt

Beitrag von metze75 » Donnerstag 15. Februar 2007, 11:34

das macht sinn
danke für den tipp
schönen gruß
jan m. metzger
Der aus dem Norden

Talisman
Matschlochsucher
Beiträge: 146
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 10:48
Wohnort: 12349 Berlin

Beitrag von Talisman » Donnerstag 15. Februar 2007, 14:45

Hallo Freunde!
Habt Ihr nicht ne Zeichnung da die ihr hier reinstellen könnt. Würde ich mir auch gerne selber zusammen Braten.
Gruß Talisman :daumen:
Alle wollen zurück zur Natur, aber keiner will Laufen.
---------------------------------------------------------------------
12349 Berlin

Benutzeravatar
Felix
LJ80-Techniker
Beiträge: 1175
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 23:45
Wohnort: 57234 Wilnsdorf bei Siegen

Höherlegung selber bauen

Beitrag von Felix » Donnerstag 15. Februar 2007, 19:09

Hi,

ich messe meine morgen mal aus. Dann poste ich die Maße hier im Forum.

Gruß Felix
Bild

Suzuki LJ80: Der Fahrer setzt die Grenzen, nicht das Fahrzeug

Benutzeravatar
Nepomuk
Netzmeister I.R.
Beiträge: 2494
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 22:32
Wohnort: Vorderpfalz, Raum Speyer
Kontaktdaten:

Beitrag von Nepomuk » Donnerstag 15. Februar 2007, 22:29

Da sind welche vom Händler


Bild
Gruß, Stefan

PS: https://youtu.be/bs5IPFeZaEM
5x Teilnehmer der Alpen-Tour, div Vogesen-Touren, 3040m Höhe erreicht
Suzukero Argentina Nr 4777
Pfälzer ist das höchste, was ein Mensch werden kann

Benutzeravatar
Olly
Matschlochsucher
Beiträge: 123
Registriert: Mittwoch 14. Februar 2007, 10:28
Wohnort: rheinisches Nizza

Beitrag von Olly » Freitag 16. Februar 2007, 16:17

diese sind aber auch top Nepo, Michael hat die Dinger jetzt auch drin :daumen:

Sven
Matschlochsucher
Beiträge: 166
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 20:38
Wohnort: 28832 Achim

Beitrag von Sven » Freitag 16. Februar 2007, 18:23

Die habe ich auch,und die sind wirklich top.
Gruss Sven

Trial-LJ80
Schmiernippel-Abreißer
Beiträge: 43
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 17:35
Wohnort: 28832 Achim

Beitrag von Trial-LJ80 » Freitag 16. Februar 2007, 19:42

Hallo,
ich habe mir welche selber gebaut aus Flachstahl und 40er Vierkant!

Bild
Bild
Grüsse Andre

Trial-LJ80
Schmiernippel-Abreißer
Beiträge: 43
Registriert: Montag 12. Februar 2007, 17:35
Wohnort: 28832 Achim

Beitrag von Trial-LJ80 » Freitag 16. Februar 2007, 19:45


Klapperauto
Schlammcatcher
Beiträge: 60
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 13:07
Wohnort: 24616 Brokstedt

Beitrag von Klapperauto » Freitag 16. Februar 2007, 20:44

Einen schönen guten Abend,
auch ich hab meine Teile selbstgebaut. Zusätzlich zu den vorderen Gehängen, die eine Länge von 16,5 cm (Lochabstand) haben, sind die inneren Halterungen auch verlängert worden (Rahmen zu Loch = 11,5 cm) Das ergibt eine Rahmenhöhe von 38,5 cm bei einer Bereifung von 9.00 x 30. Hier nun ein paar Bilder.

Armin


Bild

Bild

Bild

Bild
Wenn es Brüste oder Räder hat, wird es irgendwann Schwierigkeiten machen.

Talisman
Matschlochsucher
Beiträge: 146
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 10:48
Wohnort: 12349 Berlin

Beitrag von Talisman » Samstag 17. Februar 2007, 08:55

Hallo,
die Teile von AS parts haben aber auch ein Stolzen Preis. 79Euronen für ein paar und das mal vier uppps :evil:
Gruß Talisman
Alle wollen zurück zur Natur, aber keiner will Laufen.
---------------------------------------------------------------------
12349 Berlin

Klapperauto
Schlammcatcher
Beiträge: 60
Registriert: Sonntag 11. Februar 2007, 13:07
Wohnort: 24616 Brokstedt

Beitrag von Klapperauto » Samstag 17. Februar 2007, 09:32

@ Talisman
Wieso mal vier? Der Preis von 79 Euro steht doch für ein paar (2 Stück) Pro Achse braucht man aber auch nur 2. Ergo 2 Paar für 158 Euro. Das find ich allerdings auch noch recht teuer, zumal ich die Teile auf der Abbildung in Bezug auf die Materialstärke recht mikrig finde.
Armin
Wenn es Brüste oder Räder hat, wird es irgendwann Schwierigkeiten machen.

Antworten