Welche SJ Achse für Bremsenumbau

Schreibe hier bitte alle Fragen zur Technik des LJ80, sicher kennt jemand dein Problem.

Moderator: Skipper

Antworten
Benutzeravatar
miphitise
Matschlochsucher
Beiträge: 204
Registriert: Samstag 10. März 2012, 23:20
Wohnort: Burladingen

Welche SJ Achse für Bremsenumbau

Beitrag von miphitise » Freitag 13. September 2019, 13:44

Welche VA brauche ich für den Umbau auf Scheibenbremse ?

Und woran erkenne ich diese von außen?
Michael
LJ Nr.2

Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
Beiträge: 1033
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Welche SJ Achse für Bremsenumbau

Beitrag von Skipper » Freitag 13. September 2019, 13:55

410er brauchst du. Die ersten Baujahre haben noch Trommelbremsen. Von Außen zu erkennen? Keine Ahnung. Die Welle macht den Unterschied. Bremse selbst ist identisch.
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?

Benutzeravatar
miphitise
Matschlochsucher
Beiträge: 204
Registriert: Samstag 10. März 2012, 23:20
Wohnort: Burladingen

Re: Welche SJ Achse für Bremsenumbau

Beitrag von miphitise » Freitag 13. September 2019, 15:33

Erkennbar eventuell am differenzial- Aufschrift oder dem Scheibendurchmesser ?
Michael
LJ Nr.2

kurt
LJ80-Techniker
Beiträge: 752
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen
Kontaktdaten:

Re: Welche SJ Achse für Bremsenumbau

Beitrag von kurt » Freitag 13. September 2019, 20:16

du brauchst die Vorderachse von einem sj 410 ab bj 85.
davor als bj 83 und 84 sind es 410 er typ 1 die haben noch Trommelbremsen , die kannst auch verwenden dann brauchst du aber noch beide Achsschenkel vom sj 413 bzw sj samurai. Im grunde brauchst du nicht die Achsschenkel sondern nur die scheibenbremsteile vom 413 bzw. Samurai
Von der 410er achse mit Trommelbremsen brauchst dann nur die gelenke und die Achsschenkel da passen dann auch die bremsenteile von späteren sj Modellen dran.
aber eigentlich nimmt man für einen solchen umbau die teile von einer 410er Vorderachse her an der schon Scheibenbremsen dran sind.
von aussen erkennen kann man sie folgendermassen
unterschied zu der 410er achse mit Trommelbremsen sind logischerweise die bremsen :D
von einer sj 413er achse kann man sie unterscheiden weil das differential vom 410er deutlich kleiner ist.
von der samurai achse kann man sie an der breite unterscheiden die vom 410er ist ca 8 cm schmäler
mfg kurt

Benutzeravatar
Nepomuk
Netzmeister I.R.
Beiträge: 2508
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 22:32
Wohnort: Vorderpfalz, Raum Speyer
Kontaktdaten:

Re: Welche SJ Achse für Bremsenumbau

Beitrag von Nepomuk » Samstag 14. September 2019, 10:12

SJ413 Achsen bis ca 1987-88 sind genauso breit wie SJ410 Achsen, aber die Barfieldgelenke sind größer und die Verzahnung ist anders.
In der Datenbank stehen einige Einträge dazu.
Alternativ vielleicht 2 neue SJ410 Barfieldgelenke kaufen und die Bremsanlage vom 410 oder 413 oder Samurai mit Freilaufnaben oder Nabendeckeln nehmen und die Lenkung anpassen.
:guggstduhier: Et-Nummern: Immer die Maße vergleichen!!!!
https://www.lj80-freunde.de/viewtopic.p ... db85c927e8

https://www.autoteiledirekt.de/oenumber/4410180000.html
Suche nach:
OE 44101-80000 / SUZUKI
OE 44101-80001 / SUZUKI
OE 44101A80000 / SUZUKI
OE 44102-80000 / SUZUKI
OE 44102-80001 / SUZUKI
OE 4410280001000 / SUZUKI
https://www.catcar.info/suzuki/?lang=en ... Q9PTY4ODMx
Gruß, Stefan

PS: https://youtu.be/bs5IPFeZaEM
5x Teilnehmer der Alpen-Tour, div Vogesen-Touren, 3040m Höhe erreicht
Suzukero Argentina Nr 4777
Pfälzer ist das höchste, was ein Mensch werden kann

Benutzeravatar
miphitise
Matschlochsucher
Beiträge: 204
Registriert: Samstag 10. März 2012, 23:20
Wohnort: Burladingen

Re: Welche SJ Achse für Bremsenumbau

Beitrag von miphitise » Sonntag 15. September 2019, 18:10

:super:
Genau die Infos haben mir gefehlt
Michael
LJ Nr.2

Antworten