erste ausfahrt 2020 mit problemen.

Schreibe hier bitte alle Fragen zur Technik des LJ80, sicher kennt jemand dein Problem.

Moderator: Skipper

Antworten
kurt
LJ80-Techniker
Beiträge: 752
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen
Kontaktdaten:

erste ausfahrt 2020 mit problemen.

Beitrag von kurt » Montag 25. Mai 2020, 22:35

zur Vorgeschichte
letzten sommer hgatte ich mit meinem hfk LJ Probleme
und zwar hatte er beim fahren immer wieder Fehlzündungen fuhr aber noch ca. 2-3 km dann ging er aber plötzlich asus und machte keine Muckser mehr.
ich also mitm Anhänger heimgeholt.
zuhause lang probiert und einen fewhler im weber vergaser vermutet , weil die Zündung jedes jahr gemacht wurde der vergaser aber schon seit min. 10 jahren dran war und noch nie überholt bzw. gereinigt wurde .
also den veraser raus und nem bekannten gegeben der ein ultraschallbad hat.
war auch ordentlich dreckig.
1 Woche später wieder eingebaut und nen startversuch gemacht brachte nix.

ich hab ihn nicht mehr zum laufen gebracht .
da eh tüv fällig war hab ich ihn in ne Werkstatt gebracht und dort den fehler suchen bzw. neue zündungsteile und nen anderen vergaser einbauen lassen .

hat dann auch alles geklappt LJ lief wieder und hat tüv und asu bestanden.

ich hab ihn wieder geholt wieder mit Anhänger weil saisonkennzeichen schon abgemeldet war .
also in der halle überwintert .
im frühjahr gestartet er sprang an wie immer , festgestellt das ich vorm winter net getankt hatte , da hab ich wohl nicht dran gedacht.
also erste fahrt gleich zur tanke.
aber falsch nach ca. 1-2 km ging er wieder mnit enormen Fehlzündungen aus.
ich dachte mir schon verdammt tankanzeige geht wohl nicht und tank ist leer.
also erstmal heim gezogen batterie geladen und getankt
startversuxch wieder ohne erfolg beim prüfen festgestellt das kein funke da ist . ok dann kann er ja net laufen.
beim nachmessen der kabel dachte ich das wohl kein Strom an der seitlichen klemme am verteiler anliegt
tags drauf ein kabel direkt vonb der batterie hin gelegt - stsarten versucht und er lieft , doch plötzlich rauch beim vwerteiler und gestank nach verschmorrten kabel.
dachte mir was soll jetzt das - alle kabel entfernt zündubng aus und batteríe abgeklemmt.
Verteilerkappe abgenommen und gesehen das dass kabel das am unterbrecher dran war verschmort ist. neuen unterbrecher eingebaut so wie ich des übern winter bei anderen ljs auch gemach´t habe
startversuch und er läuft erste probefahrt auch gemeistert mitlerweile ist er auch wieder getankt und ich hoffe das ich über´n saommer c vielk spass habe und keine zwangspausen meh habe.
+übern winter wqird dann umgebaut auf kontaktlose Zündung wollte ich ja den winter schon machen. wurde aber nix.
mfg kurt

Benutzeravatar
Karl der Kahle
Schlammcatcher
Beiträge: 61
Registriert: Freitag 25. Mai 2007, 22:36
Wohnort: 76534 Baden-Baden

Re: erste ausfahrt 2020 mit problemen.

Beitrag von Karl der Kahle » Donnerstag 11. Juni 2020, 12:02

ich verstehe kein Wort :imsorry: :traurig: Ist das Platt?

Crossvalleyhopper
LJ80-Infiziert
Beiträge: 250
Registriert: Mittwoch 25. Juli 2012, 10:22
Wohnort: 57223 Kreuztal

Re: erste ausfahrt 2020 mit problemen.

Beitrag von Crossvalleyhopper » Freitag 12. Juni 2020, 10:32

Hast Du den Kondensator auch gewechselt?
Ein LJ ölt nicht, er markiert nur sein Revier.

kurt
LJ80-Techniker
Beiträge: 752
Registriert: Donnerstag 22. Februar 2007, 07:19
Wohnort: grafenwiesen
Kontaktdaten:

Re: erste ausfahrt 2020 mit problemen.

Beitrag von kurt » Samstag 13. Juni 2020, 19:39

hi sorry das ich so lange zum antworten brauche .
der Kondensator wurde natürlich auch neu gemacht

er läuft jetzt wieder wie immer man kennt keinen leistungsunterschied zwischen dem Serien vergaser vom sj 410 und dem weber vergaser .
mfg kurt

Antworten