Seite 1 von 1

höherlegung für reifen 7.00 x 16 entsprechen ungefähr 31 zöllern

Verfasst: Montag 10. August 2020, 23:19
von kurt
hallo zusammen hab am Wochenende neue ( gebrauchte) reifen an meinen proto gesteckt.
bisher waren 6.00 x 16 er noppen drauf diese entsprechen vom Durchmesser her ca. 30 zöllern
von in bisherigen reifen waren 2 noch sehr gut 2 allerdings schon richtige slicks
die neuen sind 7.00 x 16 supercross , diese haben ungefähr den Durchmesser von 31 zöllern.
jetzt habe ich das problem das sie an der spritzwand schleifen
als höherlegung sind längere federgehänge verbaut und ein ome fahrwerk.
wie weit kann man die achse nach vorne versetzen 2-3 cm sollte doch kein problem sein.
an der spritzwand selber kann ich nichts mehr abschneiden das wurde schon gemacht ,( reicht aber noch nicht )
an der Hinterachse passt zum glück alles offenbar habe ich beim bauen des Fahrzeuges zumindest hinten schon mit grösseren reifen gerechnet .

Re: höherlegung für reifen 7.00 x 16 entsprechen ungefähr 31 zöllern

Verfasst: Montag 17. August 2020, 11:10
von Skipper
Hatten aufm Geländewagen 31x 10,5. Hatte einen leichten Bodylift verbaut. Da hat nix geschliffen. Fahrwerkerhöhrung nur durch längere Schäkel.

Re: höherlegung für reifen 7.00 x 16 entsprechen ungefähr 31 zöllern

Verfasst: Donnerstag 20. August 2020, 09:27
von kurt
also bei meinem proto schleift es sehr stark
lenken ist so gut wie garnicht möglich.
ich hoffe das ich diese Woche noch zeit finde und die achse um 2 cm versetzen kann das sollte reichen
bei meinem LJ wurde halt im zuge des neuaufbaues die rest karosse auch geschweisst und eben auch die beiden aufnahmen vom Body im fussraum li und re.
genau dadran schleift es jetzt.
mfg kurt

Re: höherlegung für reifen 7.00 x 16 entsprechen ungefähr 31 zöllern

Verfasst: Samstag 5. September 2020, 20:11
von kurt
hallo zusammen hier gibt's auch was neues.
habe letzte Woche die achs gelockert neue löcher in den achsmontageplatten und den federauflagen gebohrt und die achse ca 2cm noch vorne versetzt.
war echt einfach und hat auch nur ca. 30 Minuten gedauert
die erste runde durch den garten hat auch super geklappt .
heute hatten wir ein kleines vereins internes treffen auf nem nahegelegenen Truppenübungsplatz in cz. erst hatr alles super geklappt die reifeb haben zwar bei mancxghen Aktionen noch geschliffen aber des war net tragisch und kann sicherlich mit dem winkelschleifer behoben werden.
allerdings habe ich nach ein paar stellen mit viel Verschränkung die vordere Kardanwelle ganz auseinander gezogen und somit nur noch Heckantrieb
um keine grösseren schäden zu verursachen habe ich den tag dann beendet . beim umbau hab ich mir noch gedacht wird schon reichen - war ne Fehleinschätzung
muss mal schauen ob ich solche kardanspacer irgendwo bekomme oder onb ich die selber machen muss.
die reifen haben echt viel gripp und werfen gut aus.

mfg kurt

Re: höherlegung für reifen 7.00 x 16 entsprechen ungefähr 31 zöllern

Verfasst: Mittwoch 9. September 2020, 20:35
von kurt
hab jetzt ne andere Kardanwelle eingebaut
hab ne vordere vom LJ verwendet.
die is zwar eigentlich ein bisschen zu lange.
schlimmstenfalls muss ich halt wieder die alte einbauen und doch nen kardanspacer bauen der die fehlende länfge ausgleicht.
aber erstmal versuche ich es so .
wird schon schief gehen .
mfg kurt

Re: höherlegung für reifen 7.00 x 16 entsprechen ungefähr 31 zöllern

Verfasst: Samstag 12. September 2020, 23:59
von kurt
servus nachdem ich jetzt die andere Kardanwelle eingebaut habe stellt sich die frage ob i´ch die net evtl . gleich kürzen sollte .
erst war ne hintere verbaut die ging im ausgefederten zustand auseinander .
die die ich jetzt verbaut habe ist ne vordere , dsiese ging auf der Hebebühne , also im entlasteten zustand perfekt rein.
ich hab halt angst das die nun beim enfedern ganz eingeschoben ist und die Kräfte aufs allrad bzw. zwischengetriebe einwirken und mir da dann die halterungen reisen.