Aus 3 mach 2 - Teil 2- "Projekt H"

Hier könnt ihr eure eigenen LJ-Projekte vorstellen und über Fortschritte und Rückschläge berichten. Bitte nur Fragen die, die Projekte betreffen.

Moderator: Gatito

Forumsregeln
Spielregeln Projekte
...ist alles wirklich ganz einfach!
Wie wir alle wissen sind unsere LJs mehr als nur Autos.
Ob wir's wollen oder nicht, werden sie frueher oder spaeter irgendwie zu Projekten.
Normalerweise besteht dabei die Aufgabe den LJ in einen fahrbereiten Zustand zu erhalten, was nicht immer leicht ist (aber dank der vielen LJ-Freunde hier und mit Hilfe von 'Fragen zur Technik' machbar!)
Hin und wieder aber landet eine Ellie in den Haenden eines kreativen LJ-Freundes, der etwas mehr vorhat: Sei es eine Totalrestauration, eine dezente Hoeherlegung, ein gewagter Motortausch oder eben eine andere Verschoenerung...
Wenn Euer LJ also so ein Projekt geworden ist (oder Ihr vielleicht gerade damit angefangen habt ein bisschen zu planen) dann nix wie rein in die 'Projekte'.
Der Uebersicht halber gibt es nur eine Regel: Pro LJ nur ein Thread.
Wer mehr LJs hat darf auch mehr Threads starten.
Auf diese Weise sieht man immer wer wo gerade welchen Fortschritt gemacht hat und aus eigener Erfahrung findet man alles nachher viel einfacher...
Ansonsten darf alles rein was zum Projekt gehoert: Bilder, Berichte, Fragen, Kommentare. Wer sein Projekt allerdings verkaufen will macht das natuerlich woanders...
Und zu guterletzt noch: Dass wir alle nett zueinander sind, versteht sich ja von selbst. Und vor allem hier, denn jeder ist stolz auf sein Projekt, nicht wahr?

Viel Spass,
Christian
Antworten
Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
Beiträge: 1016
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Aus 3 mach 2 - Teil 2- "Projekt H"

Beitrag von Skipper » Mittwoch 14. November 2012, 18:44

So, nun ist es soweit, es gibt wieder Bilder für euch. Es geht langsam los mit meinem zweiten Projekt, die Restaurierung bis zum H-Kennzeichen.
Die Basis ist brauchbar, dennoch liegt eine Menge Arbeit vor mir. Auch bei Diesem hat der Rostteufel :evil: zugeschlagen. Ihn gilt es, wie immer beim LJ zu bekämpfen.
Zunächst bin ich dabei ihn (oder sie :?: ) zu zerlegen, natürlich möglichst Schadenfrei.
Hier ein paar Eindrücke:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Skipper am Mittwoch 14. November 2012, 19:12, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?

Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
Beiträge: 1016
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Aus 3 mach 2 - Teil 2- Projekt H

Beitrag von Skipper » Mittwoch 14. November 2012, 18:52

Und noch ein paar Bilder des Grauens:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?

Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
Beiträge: 1016
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Aus 3 mach 2 - Teil 2- Projekt H

Beitrag von Skipper » Mittwoch 14. November 2012, 18:57

Und noch mehr Rost und Dreck:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Hier der Grund, warum die Kupplung nicht mehr einzustellen war :shock:

Bild

Bild

Bild


Bild

Diese Verbindungsschraube zum Rahmen hatte auch mal wieder einer versteckt.

Bild

Bild

Noch vier Schrauben, dann kann das Häuschen runter. Anschließend wird dann erst mal der Rahmen und die Technik auf Vordermann gebracht. Auf der einen Seite tendiere ich ja zum verzinken, anderer Seits könnte ich mir eine Lackierung auch vorstellen. Mal schauen.
Die nächsten Bilder kommen bestimmt!
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?

Benutzeravatar
LedererI
LJ80-Infiziert
Beiträge: 500
Registriert: Dienstag 6. Oktober 2009, 07:20
Wohnort: Oberpfalz 92706
Kontaktdaten:

Re: Aus 3 mach 2 - Teil 2- "Projekt H"

Beitrag von LedererI » Donnerstag 15. November 2012, 10:30

Wer später bremst fährt länger schnell ;-)

Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
Beiträge: 1016
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Aus 3 mach 2 - Teil 2- "Projekt H"

Beitrag von Skipper » Donnerstag 15. November 2012, 11:00

Ja, stimmt, sooo schlimm ist er gar nicht. Deswegen ja auch gute Basis. Schaun wir mal wie weit ich komme. Hatte mir so bis Weihnachten vorgestellt, die Kiste komplett zu zerlegen und den Rahmen dann schon wieder fertig zu haben.
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?

Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
Beiträge: 974
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Aus 3 mach 2 - Teil 2- "Projekt H"

Beitrag von ollymann » Donnerstag 15. November 2012, 20:19

Hallo Harry!

Langeweile wirst Du die nechste Zeit wohl keine haben. ;)

Ich komm bei Gelegenheit mal gucken!
Der Allu Suki

Benutzeravatar
ralf k.
Matschlochsucher
Beiträge: 189
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2009, 15:11
Wohnort: 38360 / EL SAUZAL TENERIFE

Re: Aus 3 mach 2 - Teil 2- "Projekt H"

Beitrag von ralf k. » Donnerstag 15. November 2012, 21:15

Hallo Skipper .

Auf der einen Seite sieht dein lj wirklich nicht sooo übel aus - ich sehe keine Schweissflicken .

Aber andererseits - Unmengen an Spachtel .

Damit kann man sich beim abschleifen so eine Art nette Winterlandschaft in die Werkstatt holen .

Viel Ausdauer wünsche ich dir .

tschüss Ralf
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit .

Benutzeravatar
4WD
LJ80-Techniker
Beiträge: 1225
Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 08:39
Wohnort: nördliche Region Hannover

Re: Aus 3 mach 2 - Teil 2- "Projekt H"

Beitrag von 4WD » Freitag 16. November 2012, 08:26

... Spachtel :(

Wer spachtelt denn einen LJ :?:
An ein Auto, dessen Blechkarosserie sich derartig verwindet, gehört einfach kein Spachtel.

Wenn Spachtel, dann auch komplett aus dem Material; so wie mein Auto, ganz ohne Blech.

CU, Axel
Die Suse mit der Willys-Front (eine von 54) hat am 23.1.12 das H bekommen.

Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
Beiträge: 1016
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Aus 3 mach 2 - Teil 2- "Projekt H"

Beitrag von Skipper » Freitag 16. November 2012, 17:55

Ja, zumindest auf den, bereits überschweissten Seiten, ist ordentlich Spachtel drauf. Geht gar nicht.

@Ollymann
ja, komm nur, wollten dich aber auch noch mal besuchen, bevor es richtig kalt wird. Muss noch mal den "Geländewagen" etwas winterfester machen.

Ich muss jetzt erst mal wieder die Teile hin und her tragen, damit ich wieder Platz zum Arbeiten habe.
Ne Doppelgarage wär nicht schlecht :cry:
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?

Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
Beiträge: 1016
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Aus 3 mach 2 - Teil 2- "Projekt H"

Beitrag von Skipper » Montag 23. September 2013, 18:59

So, nun ist schon wieder so viel Zeit vergangen und ich bin kaum weiter gekommen. Nun will ich mir mal wieder vornehmen bis Weihnachten den Rahmen fertig zu haben.
Die Karosse ist nun zerlegt und liegt allein in der Zweitgarage. Das Chassis ist zerlegt. Es kann nun mit den Schweißarbeiten weiter gemacht werden.
Ich hoffe ich habe nun etwas mehr Zeit dafür, damit ich endlich vorwärts kommen und vielleicht kommenden Sommer (oder irgendein Sommer danach :shock: ) offen fahren kann.
Hier ein paar Bilder:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?

Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
Beiträge: 1016
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Aus 3 mach 2 - Teil 2- "Projekt H"

Beitrag von Skipper » Sonntag 13. Oktober 2013, 12:23

So, weiter geht's. Wieder etwas Zeit gehabt. Der Rahmen ist nun solo und nun bin ich dabei die angefressenen Teile auszutauschen. Das Heckrohr ist raus. Die Anbauteile davon sehen seltsamerweise noch brauchbar aus. Das Rohr selbst konnte man, zumindest das was noch da war, mit dem Daumen durchdrücken. Habe ein passendes Rohr mit ca. 3mm Wandstärke ausgesucht.
Aus dem vorderen Querrohr hab ich ein eingeschweißtes Rohr herausgeschnitten. Das Rahmenrohr selbst ist eigentlich noch gut erhalten.
Insgesamt sehen die Hauptrohre recht gut aus. Leichter Rostbefall innen, aber nichts was man nun rausschneiden müsste.
Einzig die Aufnahmen der hinteren Stoßdämpfer und der vorderen Federaufnahmen machen mir etwas Sorgen. Da haben sich Beulen zwischen den Blechen gebildet.

Hier mal ein paar Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?

Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
Beiträge: 1016
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Aus 3 mach 2 - Teil 2- "Projekt H"

Beitrag von Skipper » Sonntag 13. Oktober 2013, 12:32

Hier diese Stoßdämpferaufnahme hab ich schon mal etwas aufgeschnitten. Das Rahmenrohr scheint erstmal noch gutes Material zu haben. Der Blattrost stammt wohl von der Aufnahme.
Bild
Und so sieht das Rohr von Innen aus, leicht eingedellt:
Bild
Und die linke Seite von innen:
Bild
Aussen hab ich es noch nicht aufgeschnitten.
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?

Benutzeravatar
Skipper
Projektologe
Beiträge: 1016
Registriert: Samstag 25. Juni 2011, 19:03
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Aus 3 mach 2 - Teil 2- "Projekt H"

Beitrag von Skipper » Sonntag 13. Oktober 2013, 12:41

Weiter nach vorn sieht der Rahmen auch hauptsächlich dreckig von Innen aus:

Bild

Bild
Gruß

Harry


Was mach ich nur wenn ich fertig bin?

Benutzeravatar
ollymann
Alu-Gott
Beiträge: 974
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 15:25
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Aus 3 mach 2 - Teil 2- "Projekt H"

Beitrag von ollymann » Sonntag 13. Oktober 2013, 19:38

Von dem recht guten Zustand des Rahmens konnte ich mich heute selber überzeugen.

Ich bin wirklich neidisch, wünschte ich hätte auch mal wieder so ein Projekt!

Harry, vielen Dank für den Kaffee und für den selbstgemachten Kuchen!!!
Der Allu Suki

Benutzeravatar
Nepomuk
Netzmeister I.R.
Beiträge: 2502
Registriert: Samstag 10. Februar 2007, 22:32
Wohnort: Vorderpfalz, Raum Speyer
Kontaktdaten:

Re: Aus 3 mach 2 - Teil 2- "Projekt H"

Beitrag von Nepomuk » Sonntag 13. Oktober 2013, 19:47

ollymann hat geschrieben: Ich bin wirklich neidisch, wünschte ich hätte auch mal wieder so ein Projekt!
Ich bring dir eins..... oder zwei? :roll:
Gruß, Stefan

PS: https://youtu.be/bs5IPFeZaEM
5x Teilnehmer der Alpen-Tour, div Vogesen-Touren, 3040m Höhe erreicht
Suzukero Argentina Nr 4777
Pfälzer ist das höchste, was ein Mensch werden kann

Antworten